Bundesliga

Bayer Leverkusen vs. FC Bayern: Vorschau, Team-News, Prognose und Live-Übertragung

Bayer Leverkusen vs. FC Bayern
Foto: Getty Images

Der FC Bayern ist heute Nachmittag (15:30 Uhr, live auf DAZN) zu Gast bei Bayer Leverkusen. Die Werkself hat sich in den vergangenen Wochen in absoluter Topform präsentiert und ihre letzten fünf Pflichtspiele alle samt gewonnen. Das Bundesliga-Topspiel wird alles andere als ein Selbstläufer für die Nagelsmann-Elf.



Nach der 1:2-Heimpleite gegen Eintracht Frankfurt vor knapp zwei Wochen wollen die Münchner gegen Bayer wieder zurück in die Erfolgsspur. Die Bayern haben die Länderspielpause gut überstanden, viele Spieler sind voller Selbstvertrauen nach München zurückgekehrt. Zudem gab es, anders als in der Vergangenheit, keine verletzten Spieler zu beklagen. Wer eine entsprechende Wette auf das Topspiel setzen möchte, findet auf bemybet.com/de einen passenden Wettanbieter.

„Ich erwarte ein spannendes Spiel“

Nicht nur die Fans freuen sich auf das Bundesliga-Spitzenspiel am 8. Spieltag, auch FCB-Coach Julian Nagelsmann machte auf der Abschluss-PK keinen Hehl daraus, dass er froh ist, dass der Ball in der Bundesliga endlich wieder rollt und die Münchner auf einen echten Topgegner treffen: „Ich erwarte ein spannendes Spiel für die Zuschauer, beide Teams spielen gern nach vorn. Es wird interessant, Leverkusen spielt eine sehr gute Runde und hat seit Jahren eine gute Mannschaft.“

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Der 34-jährige betonte zudem, dass das Spiel durchaus eine gewisse Bedeutung hat, für beide Mannschaften: „Wir brauchen auswärts einen guten Tag, das trauen wir uns zu. Tabellarisch hat das Spiel auch eine Bedeutung, das kann jeder sehen.“ Bei einer Niederlage rutschen die Bayern auf Rang 3 ab.

Team-News: FC Bayern

Personell kann Julian Nagelsmann gegen Bayer nahezu aus dem Vollen schöpfen. Kingsley Coman kehrt nach seiner Herz-OP und vier Wochen Pause wieder in den Kader zurück. Auch Corentin Tolisso dürfte nach wochenlanger Pause (Wadenprobleme) wieder zur Verfügung stehen. Mit Benjamin Pavard (Rotsperre) und Sven Ulreich (Bänderriss im Knie) fallen nur zwei FCB-Spieler aus.

Es wird spannend zu sehen ob und welche Veränderungen Nagelsmann nach der Frankfurt-Pleite an seiner Startelf vornehmen wird. Alle Voraussicht nach wird Niklas Süle erneut den Vorzug vor Youngster Josip Stanisic erhalten und Pavard hinten rechts ersetzen. Auch Jamal Musiala ist ein Kandidat für die Startelf.

Team-News: Bayer Leverkusen

Bayer Leverkusen geht voller Selbstbewusstsein in das Topspiel gegen die Bayern. Das Team von Gerardo Seoane hat sich zuletzt in starker Form präsentiert. Die letzte Niederlage hat man vor über vier Wochen kassiert. Vor der Länderspielpause hat man Arminia Bielefeld und Celtic Glasgow jeweils mit 4:0 deklassiert.

Gerardo Seoane
Foto: Getty Images

Seoane hat bereits angekündigt, dass sich seine Mannschaft keineswegs verstecken wird. Demnach haben man den „Mut und die Aggressivität, um gegen die Bayern hoch zu pressen“. Leverkusen muss mit Andrich (Rotsperre), Baumgartlinger und Fosu-Mensah (beide Trainigsrückstand) insgesamt auf drei Spieler verzichten.

Der direkte Vergleich

Mit 50 Siegen, 16 Unentschieden und 18 Niederlagen hat der FC Bayern die Nase im direkten Vergleich deutlich vorne. Schaut man sich die letzten Aufeinandertreffen jedoch etwas genauer an, wird man schnell feststellen, dass die Münchner immer wieder ihre Probleme mit Bayer hatten. Die Duelle gegen die Werkself waren und sind stets knapp. Die letzte Niederlage (1:2) kassierte man im November 2019.

Live-Übertragung

Das Spiel wird live und exklusiv vom Streamingdienst-Anbieter „DAZN“ übertragen. Anpfiff der Partie ist um 15:30 Uhr. Die Vorberichte beginnt bereits um 14:30 Uhr.

Voraussichtliche Aufstellungen

Bayer Leverkusen: Hradecky – Frimpong, Kossounou, Tah, Bakker – Demirbay, C. Aranguiz – Adli, Wirtz, Diaby – Schick

FC Bayern: Neuer – Süle, Upamecano, Hernandez, Davies – Kimmich, Goretzka – Gnabry, T. Müller, L. Sané – Lewandowski

Prognose: Wenn es ernst wird, sind die Bayern zur Stelle

In den vergangenen Tagen gab es durchaus das eine oder andere Störfeuer an der Säbener Straße. Die drohende Haftstrafe für Lucas Hernandez oder die anhaltenden Gerüchte rund um die sportliche Zukunft von Robert Lewandowski spielen sich jedoch alle samt abseits vom Platz ab.

Es besteht jedoch kein Zweifel, dass Joshua Kimmich & Co. spätestens zum Anpfiff heute Nachmittag zu 100 Prozent auf das Duell gegen Leverkusen fokussiert sind. Die Nagelsmann-Elf hat in dieser Saison bereits des Öfteren gezeigt, dass man stets zur Stelle ist, wenn es ernst wird. Die Topspiele gegen Dortmund, Leipzig und Barcelona wurde alle samt (deutlich) gewonnen. Sollte man die Effizienz in der Offensive steigern, hat man auch sehr gute Chancen gegen Leverkusen als Sieger vom Platz zu gehen.