Champions League

Die Pressestimmen zum Sieg gegen Benfica: „Den Bayern haben teuflische 15 Minuten gereicht“

Foto: Getty Images

Der FC Bayern marschiert in der UEFA Champions League unaufhaltsam weiter und hat auch sein drittes Gruppenspiel mit 4:0 gegen Benfica Lissabon gewonnen. Die Portugiesen konnte lange Zeit dagegenhalten und kamen selbst zu guten Gelegenheiten, doch der Freistoß von Leroy Sane zum 1:0 war am Ende der Dosenöffner für die Bayern und den deutlichen und verdienten Sieg. Hier sind die Pressestimmen zu dem Auswärtssieg in Lissabon.



Deutschland

kicker: Nach Sanés Freistoß platzt der Knoten: Bayern siegt auch ohne Nagelsmann

SPORT1: Sané führt Bayern zu Traumstart

SPOX: Sane-Show in Lissabon! Bayern feiert spätes Schützenfest

BILD Zeitung: Nächster Tor-Rausch: Bayern ballert auch ohne Boss

Süddeutsche Zeitung: Sanés Freistoßtreffer öffnet den Weg zum Sieg

Spanien

Marca: Bayern überwältigt Benfica und tut Barcelona einen Gefallen. Benfica war den Bayern nicht gewachsen

Mundo Deportivo: Bayern überzeugt auf jeder Bühne! Sanés außergewöhnlicher Freistoß war ein Dosenöffner

AS: Es war der Tag, um die Bestie zu erlegen. Benfica roch es. Doch Bayern zeigte kein Mitleid

Portugal

Record: Benfica hielt 70 Minuten mit, konnte die Niederlage aber nicht verhindern. Es kam zur finalen Katastrophe

A Bola: Sané und Lewandowski sorgen für ein rotes Debakel. 15 teuflische Minuten pulverisieren Benficas Traum

O Jogo: Benfica wird von Bayern verprügelt. Die Münchner konnten den Widerstand erst nach 70 Minuten brechen

Jornal de Notícias: Benfica kämpfte bis zur 70. Minute, ging aber nach dem ersten Gegentor unter. Das Tor von Sané änderte alles

England

Daily Mail: Bayern München traf in einer hektischen Schlussphase vier Mal in 15 Minuten. Benfica hatte in einem unterhaltsamen Spiel goldene Chancen

Mirror: Bayern-Stürmer Lewandowski erinnerte die Blues erneut daran, was sie hätten haben können, als er bei Benfica mit einem gewaltigen Vier-Tore-Sieg erneut für den deutschen Meister traf