FC Bayern News

Lewandowski und Coman trainieren wieder – Müller und Upamecano fehlen weiterhin

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

Nachdem beim gestrigen Teamtraining vier Bayern-Stars angeschlagen ausfielen, hat sich mit Robert Lewandowski zumindest ein FCB-Spieler wieder fit gemeldet. Auch Kingsley Coman hat das individuelle Training wieder aufgenommen. Thomas Müller und Dayot Upamecano hingegen standen auch am Mittwoch nicht auf dem Trainingsplatz.



Wie Julian Nagelsmann gestern gegenüber „Sky“ verraten hat, ist das Bayern-Quartett angeschlagen. Laut dem Pay-TV-Sender drohen alle vier für das kommende Bundesliga-Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05 auszufallen. Zumindest bei Top-Torjäger Robert Lewandowski sieht es mittlerweile deutlich besser aus. Der Pole kehrte am heutigen Mittwoch wieder zurück ins reguläre Teamtraining und dürfte damit gegen Mainz mit von der Partie sein.

Kingsley Coman plagt sich indes mit Sprunggelenksproblemen herum, hat aber das individuelle Training wieder aufgenommen. Ob der Franzose einsatzbereit ist, bleibt abzuwarten. Klar ist aber: Durch den vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft werden die Bayern sicherlich kein Risiko bei dem Franzosen eingehen.

Hinter den Einsätzen von Müller und Upamecano steht ebenfalls ein (großes) Fragezeichen. Der Ur-Bayer ist erkältet, bei Upamecano gibt es bisher keine weiteren Informationen. Demnach ist seine Trainingspause auf die Belastungssteuerung zurückzuführen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ohne Müller gibt es ja dann vielleicht sogar ein gutes Spiel, zumindest mal nicht in gefühlter Unterzahl

Blindgänger.