FC Bayern News

Tauschgeschäft mit den Bayern? Ajax hat Joshua Zirkzee auf dem Radar!

Joshua Zirkzee
Foto: IMAGO

Der FC Bayern wurde in den vergangenen Wochen mit zahlreichen Spielern von Ajax Amsterdam in Verbindung gebracht. Neben Noussair Mazraoui und Ryan Gravenberch, deren Wechsel nach München kurz bevorstehen, scheint der FCB auch ein Auge auf Sebastien Haller, Jurrien Timber und Antony geworfen zu haben. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte es im Sommer zu einem Tauschgeschäft zwischen den beiden Klubs kommen, da auch Ajax einen Bayern-Profi auf dem Zettel hat.



Wie „SPOX“ und „GOAL“ berichten, beschäftigt sich Ajax Amsterdam mit Bayern-Youngster Joshua Zirkzee. Der 20-jährige Stürmer ist bis zum Sommer an den RSC Anderlecht ausgeliehen und hat in Belgien eine starke Saison abgeliefert. In 42 Spielen kommt der Niederländer auf 17 Tore und zehn Vorlagen.

Wie es mit Zirkzee langfristig in München weitergeht, ist offen. Vertraglich ist dieser noch bis 2023 an den Rekordmeister gebunden. Dem Vernehmen nach ist der FCB aber durchaus gesprächsbereit den Angreifer dauerhaft zu verkaufen, sollte man ein attraktives Angebot in Höhe von 8-10 Mio. Euro erhalten.

Zirkzee selbst hat keine Lust mehr auf ein Reservisten-Dasein bei den Bayern und möchte auch künftig regelmäßig auf Top-Niveau spielen: „Ich bekomme hier Einsatzminuten, das war mein Ziel. Ich glaube nicht, dass es viel Sinn ergibt, nach einer Saison, in der ich viel gespielt habe, zu Bayern zurückzukehren“, erklärte dieser erst vor kurzem im Gespräch mit „SPOX“ und „GOAL“.

Kommt Haller für Zirkzee?

Bedingt durch die Tatsache, dass die Bayern an insgesamt vier Ajax-Spielern interessiert sind, ist ein Tauschgeschäft mit Zirkzee im Sommer keinesfalls abwegig. Dies würde jedoch nur für Gravenberch, Timber, Haller und Antony in Frage kommen, da Mazraoui ablösefrei zu haben ist und den Bayern bereits eine mündliche Zusage erteilt haben soll.

Vor allem Haller könnte bei den Bayern zu einer interessanten Personalie werden, sollte die anvisierte Verlängerung mit Robert Lewandowski platzen. Nach „BILD“-Informationen hat der FCB bereits bei dessen Management angeklopft. Gerüchten zufolge liegt die Schmerzgrenze von Ajax bei 40 Mio. Euro. Mit Zirkzee würde man quasi direkt einen Nachfolger aus München erhalten.

Zirkzee könnte aber auch im Gravenberch-Deal eine Rolle spielen. Laut dem niederländischen „Telegraaf“ stocken die Ablöseverhandlungen zwischen Ajax und den Bayern.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Würde lieber jemanden anderen als Haller haben. Vielleicht kann man ihn in den Gravenberch Transfer mit anbieten

Antony fände ich da die bessere Lösung. Plus natürlich Gravenberch und Mazraoui 🙂

Antony wäre extrem gut, falls gnabry gehen sollte wäre er perfekt. Vom spielen erinnert er mich an neymar und mit Brazilianern hat es immer gut funktioniert bei Bayern.

wäre ja selten dämlich, zirkzee zu verkaufen, einer der aktuell besten U21 strümer europas. für mich ist zirkzee der ideale lewy nachfolger.

Sehe ich genauso

Lrwy nicht verkaufen, lieber für 25 Millionen auf die Tribüne setzen damit er merkt wie er sich verzockt hat dieser geldgierige Piranha (der gleiche Typ wie sein Berater).

FC Ajax Bayern München

FC RB Ajax Bayern München

Na mit der neuen Mannschaft, muss Keiner mehr traurig sein, wenn man nur Meister wird.

das reicht doch auch, da sind uns 17 andere buli-mannschaften extrem neidisch.

Das wäre schön wenn es so wäre, aber fast alle Vereine und ihre Fans wissen, dass sie nie Meister werden können, solange sich nichts ändert.
Fürth hat einen Etat von 16 Mio.
Bayern bekommt für eine verkorkste CL Saison fast 80 mio

Zirkzee zu tauschen gegen Haller?
Ich verstehe nicht warum man einen Stürmer der den Verein und die Verantwortlichen kennt, bereits die Spielweise ( zu Teilen) und Philosophie zu großen Teilen kennt und noch Entwicklungspotenzial hat…….Gegen einen mittelmäßigen Stürmer zu tauschen den man nicht wirklich einordnen kann wie er sich entwickelt.

Ich würde sogar Lewis verkaufen und auf Zirksee setzen,
Es ist nur eine Frage der Zeit bist er explodiert!
Der hat wirklich alles was ein Stürmer braucht.

Nein hat er nicht. Was Zirkzee absolut fehlt ist der richtige Biss. Die Gier mehr erreichen zu wollen und sich reinzuknien um besser zu werden. Er hat tolle Anlagen und sowas kann sicher auch mal in einer Liga wie Belgien mal zu 15 oder 20 Toren reichen. Aber er wird nie internationales Topniveau erreichen weil ihm jeder immer nur sagt was er alles könnte. Etwas was sich andere Stürmer hart erarbeitet haben. Er ist einfach ein großes Talent ohne den großen Willen es selbst zu schaffen. Das würde bedeuten auch mal Meter zu gehen die vielleicht nichts einbringen oder in unbequeme Zweikämpfe zu gehen. Er kennt zu denen die auf die Torvorlage auf dem Silbertablett warten.

Warum sollte man einen Spieler/Stürmer, der die Spielweise zu Teilen sowie die Philosophie bereits kennt, mit entsprechendem Entwicklungspotenzial………gegen einen mittelmäßigen Stürmer der sich in den letzten Monaten nicht wirklich weiter entwickelt hat tauschen.
Wenn Tausch bitte nicht mit Haller…….Antony oder Gravenberch könnte sinnvoll sein.

Auf keinen Fall würde ich Zirksee Abgeben!
Die Bayern werden es bereuen,
Dieser Junge ist ein Riesentalent.

Gut! Dafür Timber tauschen!

Ein Verein wie der FC Bayern hat es echt schwer, wenn sie einen Topstar ersetzen müssen. Denn anders als Ajax, kann man eben nicht auf Talente setzen und dann immer noch locker Meister werden.
Haller ist ein solider Stürmer, aber Zirkzee hat enormes Zukunftspotential. Es wäre wirklich extrem blöd, wenn man mit ihm nicht verlängern würde!

Last edited 2 Monate zuvor by Andy Rush

I finds lustig wie die Hobby Möchtegern Manager hier alles möchten und Beurteilen,weil Irgendwer bei Bayern oder einen anderen Verein an eurer Laienmeinung Intressiert ist..kinnts vielleicht a Kickermanschaft Managen…mehr aber a ned..99% kennen eh keinen der Spieler und deren Können..aber schlau daher reden..

Jetzt noch mal auf deutsch !

Das wird wieder ein typisches brazo Gemetzel