Transfers

Bericht: Barcelona bietet knapp 30 Millionen Euro für Robert Lewandowski!

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat der FC Barcelona ein erstes Angebot für Robert Lewandowski abgegeben. Nun wurde erste Details dazu bekannt.



Der Transferpoker um Robert Lewandowski geht in die heiße Phase. Polnische und spanische Medien haben am Samstag berichtet, wonach die Katalanen ein erstes Angebot für Robert Lewandowski beim FC Bayern hinterlegt haben. Die „BILD“ hat diese Meldungen nun bestätigt und liefert konkrete Zahlen dazu.

Laut dem Blatt handelt es sich um ein schriftliches Angebot in Höhe von 32 Millionen Euro. Wie „SPORT1“ berichtet, haben die Münchner das Angebot bereits vor Tagen erhalten, bisher aber noch keine Rückmeldung erteilt.

Bayern fordert mindestens 40 Millionen Euro

Die Bayern-Bosse haben in den vergangenen Tagen immer wieder betont, dass man den Top-Torjäger nicht verkaufen wird im Sommer. Gerüchten zufolge handelt es sich dabei jedoch um eine Verhandlungsstrategie der Münchner, um den Preis für den 33-Jährigen nach oben zu treiben.

Nach „BILD“-Informationen würde man ab 40 Millionen Euro jedoch ins Grübeln kommen. Neben dem finanziellen Voraussetzungen müsste der FCB zudem einen adäquaten Ersatz verpflichten.

Der FC Barcelona macht mittlerweile kein Geheimnis mehr daraus, dass man Lewandowski verpflichten möchte. Für Barça-Trainer Xavi ist Lewandowski der Königstransfer in der kommenden Wechselperiode. Dieser hat am Samstag erstmals öffentlich bestätigt, dass man an einem Transfer des FIFA-Weltfußballers arbeitet: „Ja, Lewandowski ist eine der Optionen für uns. Er sagt, er möchte wechseln, es gibt Verhandlungen. Er hat aber noch Vertrag in München, deswegen wird es nicht einfach.“

In Spanien machen Meldungen die Runde, wonach Lewandowski sich mit den Katalanen bereits auf einen 3-Jahresvertrag verständigt haben soll. Der polnische Nationalspieler möchte unbedingt zu Barça. Demnach ist dieser sogar bereit für einen Wechsel nach Barcelona auf Gehalt zu verzichten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
60 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

30 Millionen.😂
Ein Witz oder?

unfassbar, wie abgebrüht ist das denn😵‍💫😵‍💫; haben die sauch einen Brazzo😬😬

Ist ja wohl ein Witz?

Den Rest kann Lewi ja noch drauf legen!! Denn es geht ihm ja nicht um Geld!!!

Boa, so ein populistisches Gesülze…

Last edited 1 Monat zuvor by Randy Gush

Dito!!

Hier haben es einige immer noch nicht kapiert, dass unsere Klubführung den gesamten Verein gegen die Wand fährt.
Flick weg, Gerland weg, Klose weg, Alaba, Süle Ablösefrei den Verein verlassen. Monatelange Vertragsverlängerungen mit Gnabry, Goretzka, Kimmich, Neuer, Coman, nun mit Lewandowski. Wr habe
das ganze Jahr über permanent unruhe. Dann das Gehaltsgefüge vollkommen durcheinander gebracht mit Hernandez und Sane. Hierdurch haben sich auch die Gehaltsanpassungen von Gnabry, Coman, Süle und Alaba orientiert….
Spieler eingekauft wie Sarr, Roca, Richards, Croissant.
PS: Lewandowski hat aus politischen Gründen einen Huawei Vertrag gekündigt, der ihm 5 Mio im Kajr eingebracht hätte, mann ist der Geldgierig *ironie

So ist es. Und wer ist da federführend? Richtig…unser Sportvorstandswitz.

Genau 70 Mio kann er dann noch drauf legen ^^

Ist umsonst gekommen und will weg also sind 32 Millionen besser als nichts. Ob Lewi jetzt geht und Geld rein bringt oder nächstes Jahr umsonst geht und vielleicht nicht mehr alles gibt für den FCB sollte man sich mal Gedanken im Vorstand machen. Diskussionen das keiner ihn ersetzen kann wissen wir doch alle garnicht haben 10 Jahre lang ihn nur gehabt und kennen nichts anderes. Glaube schon das ein einiger guter Stürmer auch in der Liga 30 Tore beim FCB schießen kann. Es geht eine Ära zu Ende aber es kann eine neue kommen.

„Vielleicht nicht mehr alles gibt“, stimmt absolut! Man kennt ja seine grottenschlechte letzte Dortmund-Saison mit nur 41 Torbeteiligungen, nicht auszumalen er würde sich bei den Bayern auch noch mal so gehen lassen, weil er mit dem Kopf schon beim neuen Verein ist. Und die Wahrscheinlichkeit ist jetzt umso höher, ist ja immerhin älter und reifer geworden…

Ob er sich bei Bayern noch einmal so reinhängen würde wie er es damals beim bvb getan hat darf in der aktuellen Situation sehr bezweifelt werden. Allerdings ist er voll profi und als solcher wird er sich nicht zu stark hängen lassen sodass Bayern mi nem 80÷ lewi rechnen könnte was zumindest für die buli absolut ausreichen sein wird. Von vereinseite wäre das ein schwaches und riskantes Signal ihn nicht ziehen zu lassen wäre es doch ein signal sich zu abhängig, seine Hausaufgaben nicht gemacht zu haben und zu überheblich gewesen zu sein.
Barca und lewi wäre super spannend. Mit auba und dembele dürfe er aber gehörig Konkurrenz bekommen

Aber… er will weg…. und seine guten Fußballer-Jahre sind gezählt. Somit kann man heute nicht mit dem letzten Jahr in Dortmund vergleichen.

Mir stellt sich nur die Frage:
Warum wollen alle weg vom FC Bayern…. was macht unser Hanswurst mit unseren Spielern?

Die sollen 40 Millionen überweisen , dann soll er gehen. Ein Umbruch muss definitiv stattfinden.

Ich würde mehr verlangen, 50 Mio minimum, denn das is er allemal wert. Und Vorkasse nicht Ratenzahlung! Dann glaube ich, haben sie kein Interesse mehr!

Genau!!! 30 Millionen in monatlichen Raten auf 30 Jahre und Robert Lewandwoski verzichtet zudem auch komplett auf ein Gehalt. Die Restschuldversicherung muss aber der FC.Bauern vorab alleine bezahlen.

Nicht verkaufen 1 Jahr auf die Bank setzen dann kann er gehen kostenlos Mal schauen ob ihn dann noch jemand will

@Thomas
Ganz genau. Das habe ich auch schon so oft geschrieben.

Sicherlich, auch wenn dem FC.Bayern das Geld bestimmt gut gebrauchen könnte, aber es ist auch nicht gerade so, dass der FC.Bayern von diesem Geld abhängig ist. Da würden sie endlich einmal klar Stellung beziehen und den anderen Vereinen zeigen, wie der Hase läuft. Auch in Anbetracht Lewandowskis Verdienste, ich würde absolut keinen Millimeter nachgeben und daher Lewandowski nicht vorzeitig gehen lassen.

Scheiss auf die Kohle. Es wurde mittlerweile soviel Geld verheizt, da kommt es jetzt darauf nun auch nicht mehr an. Lieber Lewandowski die rote Karte zeigen und ihm klar machen, dass Verträge nicht gebrochen werden, nur weil einem eine Laus über die Leber gelaufen ist. Der FC.Bayern sollte stur bleiben und ihn gleich zu Beginn der Saison auf die Tribüne verbannen und schmoren lassen. Das hat schon früher so manche Gehirnzellen wieder auffrischen lassen und vielleicht fördert ja das dann auch ein Umdenken. Allein schon um seinen Berater Herrn Zahavi deutlich zu machen, wer das Sagen hat. Dann kann sich Pini Zahavi seine 10 beflockten Barca-Trikos selbst anziehen.

40millionen,und ziehen lassen.
Dann kann Fc planen und Brazzo gratis
Abschieben!!

Das mit den 30 Millionen und dem Post war als Ironie gemeint!

Barca ist sowas von pleite und hat kein Geld. Da kauft ihn eher PSG und die sollen dann auch richtig für Robert blechen. Aber Barcelona wird Robert Lewandowski niemals kaufen. Niemals. Daher keine Sorge. Außer Kahn, Hainer und Brazzo sind solche Idioten und geben ihn für nen‘ Appel und Ei her. Nur diese Drei werden doch wohl hoffentlich nicht so Blem Blem sein.

Am Ende einigt man sich auf um die 40 Mio + Boni. In Hamburg sagt man tschüss! Unverzichtbar und unersetzlich ist niemand, auch wenn Lewandowski schon bockstark ist! Die Mannschaft wird ein neues, frisches Gesicht bekommen, und das ist nach all den Erfolgen der letzten Jahre auch notwendig. Eigentlich menschlich, wenn bei dem ein oder anderen ein kleiner Motivationsverlust eingekehrt ist. Die Youngster, Musiala, Zirkzee und Co, sollten jetzt spielen. Die scharren doch schon mit den Hufen!

Da er ablösefrei gekommen ist sind 30 Mio für einen Spieler seines Alters ein gutes Angebot. Mehr wird es nicht, ggf kann man es mit einem Barca Spieler verrechnen und dann mehr rausholen, nur die die Bayern helfen würden wollen nicht zu Bayern oder bekommen keine Freigabe. Außerdem ist doch jetzt die Zeit, in der Salihamidzic immer in den Urlaub fährt, oder? Von daher wird jetzt eh ruhiger 😀.
Schon geil wie man in nicht mal 2 Jahren einen Club so runterrocken kann..

Ich steuer ausm Sparschwein noch 14,32 Euro bei 😇

35 Mio + Depay
oder
1:1 Tausch gegen de Jong

Last edited 1 Monat zuvor by Martin Hagemann

30 Millionen reicht doch.

Brazzo will doch eh nur 20 Mio für den Nachfolger ausgeben.

Wenn Barca zum Einstieg tatsächlich nur 30 Millionen bieten sollte, dürfte deren Schmerzgrenze irgendwo bei 35 bis 40 Millionen liegen.
Bin gespannt ob und wenn „ja“ ab welchem Betrag gleich 3 Bayern Bosse ihr Versprechen brechen, dass Lewandowski bis 2023 bei Bayern spielt.

Versprechen brechen? Wäre ja auch dämlich, wenn sie sagen würden, dass sie ihn gehen lassen. So kann man den Preis steigern. Also geschäftlich macht das absolut Sinn und wenn nicht genug geboten wird, bleibt er noch ein Jahr und dann will er vielleicht auch gar nicht mehr weg

Die sollten den Vorstand für 30 Mio nach Spanien verkaufen

Abgelehnt. Was habt ihr sonst noch zu bieten?

…. Hinzu kommt ja noch, dass Barca immer nur in Raten zahlt. Echt keine Ahnung, was Lewa da will. Vielleicht ne Weile im Süden am Meer wohnen, aber fußballerisch ein großer Abstieg.

LOL Barcelona ist definitiv ein Upgrade zu Bayern.

Richtig ein Witz Minimum 45-50 Mio das kann Mann machen aber nicht drunter

Oder nächstes Jahr für einen Nuller

Bestimmt ist Hasan daran schuld, dass barca nur so wenig zahlen will

Hasan ist dran Schuld, dass unser Kader immer schwächer wird, dass sich andere über den FC Bayern amüsieren, dass immer wieder Unzufriedenheit herrscht, dass Spieler immer öfter ablösefrei gehen, dass nur noch Gurken verpflichtet werden, dass die Aussendarstellung kolossal schlecht ist, dass wir in Kürze international nicht mehr konkurrenzfähig sein werden, dass Flick weg ist. In Kombi mit Twitter-Olli ist das alles grauenhaft und macht Grund zur Sorge.

Lewi ist einer der besten Spieler der Welt auf der Position, wenn nicht sogar der Beste. Er ist aber nur der Beste weil er Müller und die Flügeloffensive der Münchner hat.

Mit ein wenig Geduld und Training, kann man auch einen jungen talentierten Stürmer, genau da hin bringen wo Lewandowski jetzt ist. Letztendlich war Lewandowski am Anfang bei Bayern auch nicht der beste Stürmer der Welt.

Es gab auch eine erfolgreiche Zeit, inklusive Champions League Sieg, vor Lewandowski und es wir auch nach Lewandowski erfolgreich weitergehen.

Bayern hat Lewandowski viel zu verdanken, genau wie Lewandowski Bayern viel zu verdanken hat, aber eine neue Äre so eingeleitet werden und da gehören unangenehme Entscheidungen dazu. Er hst sich seine Zeit bei Barca verdient ob diese so erfolgreich wie bei Bayern ist, bleibt aber abzuwarten.

Er ist ablösefrei gekommen und 40 Mio soll er bringen, in der Situation in der sich Bayern befindet, ist das ein perfekter Deal, wenigstens nich noch ein ablösefrei Abgang.

Hast du gestern Abend Mbappe gesehen? Schau da mal rein im Spiel gegen Metz, da siehst du den Unterschied.

1 Jahr auf die Bank setzen dann kann er gehen wenn ihn dann noch jemand will

32 Millionen sind für Lewa tatsächlich ein Scherz!

Nicht aufregen Leute. Wenn Barca direkt 40 mio bietet wissen sie ja auch das Bayern nochmal mehr verlangt. Also bieten sie erstmal 32 mio und warten das Gegenangebot ab. Völlig normal. Wir werden sehen ob und wenn für wie viel Lewy geht.

Memphis noch oben drauf dann passt es.

30 Millionen sind für einen Spieler wie Lewandowski viel zu wenig, ich glaube die Spinnen. Solch ein Schulden club dürfte normalerweise niemanden verpflichten. Da kann er noch 1 Jahr bei Bayern spielen. Da kannst du auf die 30 Millionen gut auf Deutsch gesagt scheissen.

Wie kann sich ein maroder Verein wie Barcelona sich leisten kann bei über 1 Milliarde Schulden noch am Spielbetrieb überhaupt noch teilnehmen darf….
DRECKSVEREIN

einfach Auflegen bei som Anruf

Barca kann uns mal er geht nicht für ein Appel und ein Ei.

Das ist ne beleidigung das Angebot!

Für 30 Millionen würde ich nicht mal seine Schuhe 👟👟 verkaufen. Da sieht man erstrecht wie es mit Bayern Bergab geht seit dem Brazzo da ist. Zu HOENEß Zeiten hätte man keinen Spieler kaufen können. Wenn, bestimmt nicht für 30 Millionen. Erstrecht nicht Lewandowski. Auch wenn der nur noch Einen Jahr Vertrag hat. Wenn Lewandowski in Dortmund spielen, die würden unter
80 Millionen nicht verkaufen. Die hätten ein Jahr vorher reagiert. Und nicht wie Brazzo. Mich würde es nicht wundern wenn er ihn zum Schluss für 20 Millionen würde und dann sagen würde “ LIEBER SPATZ IN DER HAND ALS EINE TAUBE AUF DACH #
Mensch Brazzo === Wann merkst du eigentlich das du total fehl am Platz bist, und dich keiner mehr da sehen will.

Dennoch darf man nicht vergessen, dass er nur noch ein Jahr Vertrag hat und 33 Jahre alt ist.
Ich denke, mit 35 Mio kann man mehr als zufrieden sein. Mal abwarten, wie es nach der WM gesundheitlich mit ihm steht.

Ziemlich dummer Kommentar! 😉

Ach bei Barcelona ist man auf einmal bereit auf Gehalt zu verzichten und in München bekommt man den Hals nicht voll und will mehr? Was für eine heuchlerische Aktion ist das denn bitte???

Das ist der Unterschied, Barcelona zieht die ganz Großen an, hier muss man gespielt um wer zu sein.

Man merkt schon, dass hier auch RICHTIGE Fußballfans schreiben.
Warum sollte man Lewy auf die Bank setzen, der hat sich noch nie was zu Schulden kommen lassen und es ist einer der wenigen Superstars in der Buli.
Vor allem ist ja auch alles gesagt über Lewandowski, er schießt auch nächste Saison seine Tore für den FCB und die Vollpfosren, die ihn lieber auf der Bank sehen würden, sollen sich even Unterhaching ansehen.

Hahaha kein Kommentar…

Ja FCZürich ist scheinbar auch ganz heiß auf Lewandowski und bietet ihm ein super Gehalt von 40 Mio und eine Ablöse von 20 Millionen …..bla bla bla

Servus beinand,
@Wolfgang… wie immer Klasse formuliert… KEINE RATENZAHLUNG BEI DIESEN PLEITEGEIERN. NUR BARES IST WAHRES…
Na gut.. 45 Mio und ein Schleifchen drum. Bedauere es zwar, weil er bis dato immer verlässlich geliefert hat.
Aber was ist nur passiert…. Alaba weg, Süle weg, Gnabry und Lewy wollen weg. Gerade bei Alaba und Lewy mache ich mir so meine Gedanken. Die waren immer zu 100% zufrieden mit dem FC. Bayern…. Warum dieses Umdenken und vor allem, dieser schnelle Drang zu fliehen. Würde wahnsinnig gerne die tatsächlichen Beweggründe in Erfahrung bringen. Kann sie mir zwar denken….. Diese öffentlich zu machen wäre gut,weil dann der FC. Bayern schlagartig von div. Altlasten befreit werden könnte. Viele wissen was ich damit sagen möchte.
Würde mich um Schick, oder Lukaku bemühen.
Dembele im Leben nicht…. bringt noch mehr Unruhe. Und Chancen Tod Werner schon 2x ned.
Mal Abwarten…. was unsere zwei fähigen noch zustande bringen.

Aber dafür immer bei den Pleitegeiern nach Leihspielern anfragen 😉

Das soll jetzt also die „Wertschätzung“ von Barcelona sein, für einen 2 maligen Weltfußballer eine Ablöse von 32 Millionen Euro zu zahlen?! Ernsthaft?!

Sorry, aber das ist lächerlich!
Alles unter 40 Millionen Euro kann lediglich ein schlechter Scherz von Barcelona sein … 😉

Naja wenn sich jetzt Real mit Barca um Lewandowski „duelliert“ – kann nur gut für Bayern sein. Wenn dann 40 oder 50 Mio. € plus raus kommen soll es auch recht sein

Die Bayern Führung ist komplett auf dem Kopf gefallen !!! Lewy wird noch locker 3 Jahre auf diesem Niveau spielen ! ihm zu verkaufen wird größte Fehler im die Geschichte vom Bayern München! Lewy will gehen weil die Bayern Bosse hinten dem Rücken vom Lewy mit Haaland gehandelt haben ! Das ist der dank ??? Schämt euch !!!! Einzige Option ist Darvin Nuñez von Benfica Lissabon.

Wenn wollen die Verarschen der Witz aus Pleite Barsa..

Ich sehe die neue Saison als sehr schwierig für Bayern an. Vor zwei Jahren gewinnt Bayern alles, was man gewinnen kann. Dann kommt der Superstar und Hollywoodstar, der angeblich ein riesiges Potential haben sollte. Schon im ersten Spiel, zeigt er soviel Engagement, dass Flick ihn obwohl gerade eingewechselt, schon wieder wegen Leistungsverweigerung herausnehmen muss. Dieser unbändige Wille ist dann stets geblieben. Herr von Sahne, ein übertriebenes Gehalt mit null Leistungen. Das färbt auf die anderen ab. Unglaublich, dieser Fehleinkauf.

[…] информации FCBOnline, «баварцы» готовы рассмотреть предложения по […]