FC Bayern News

Hoeneß enthüllt: Süle hat angeblich 30 Prozent mehr Gehalt vom FC Bayern gefordert

Niklas Süle
Foto: IMAGO

Niklas Süle verlässt den FC Bayern im Sommer in Richtung Borussia Dortmund. Der 26-Jährige hat sich vor kurzem über die Gründe seines Wechsels geäußert und betont, dass dieser keine finanziellen Hintergründe hat. FCB-Ehrenpräsident Uli Hoeneß hat dies nun dementiert.



Süle erklärte vergangene Woche Gespräch mit der „Sport BILD“, dass die mangelnde Wertschätzung der Bayern-Bosse maßgeblich für seine Entscheidung war den den Rekordmeister nach fünf Jahren zu verlassen.

Uli Hoeneß hat nun auf die Aussagen von Süle reagiert und neue Details zu der geplatzten Verlängerung enthüllt: „Bei Alaba war es nur das Geld, bei Süle war es nur das Geld“, betonte dieser gegenüber „RTL“.

Hoeneß: Süle profitiert finanziell vom Wechsel zum BVB

Laut Hoeneß hat Süle bzw. dessen Berater 30 Prozent mehr Gehalt gefordert, als die Bayern ihm angeboten haben. Hoeneß behauptet zudem, dass der Innenverteidiger beim BVB mit Handgeld wesentlich mehr bekommt, als er beim FC Bayern verdient hätte.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
104 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ablösefrei gibt es natürlich ein sattes Millionenhandgeld!!! Ist doch klar!!

Wahrscheinlich hat Hernandez bis zu vier mal so viel wie er verdient…

So ist es. Hernandez soll 17 mio verdienen. Süle hat angeblich um die 10 mio verlangt. Es ist wie bei so vielem im Leben, du erntest was du säst

Das ist das einzige was Sinn macht. Wertschätzung heißt mehr Geld. Sind wir denn sonst im Kindergarten? 😱🤔😂😂😂😂 Ich verstehe nicht, warum sie es nicht wahrheitsgemäß kommunizieren diese heiligen Spieler. Oh kann es sein dass wir in D der Neidkultur geschuldet uns unterordnen müssen?🤔🤔🤔😱😱
Jaaaa leider sagt der Deutsche Michel😭🥰🥰🥰🥰😍😍😍

Last edited 1 Monat zuvor by NSD

es wird ja nicht nur von den Spielern des öfteren die Unwahrheit gesagt, das tun andere – ohne Namen zu nennen – auch;
ist doch legitim, ne Gehaltserhöhung zu verlangen, war schließlich unser stabilster Innenverteidiger🤔
immer dieses Nachtreten von Hoeneß, wenn er beleidigt ist, dass die Dinge nicht bayernlike gelaufen sind.
es ist doch ok, wenn Hasan sagt, es gibt nicht mehr, ist sein gutes Recht, ist doch dann aber nicht mehr als recht zu sagen, gut, geh ich woanders hin🤷🏽‍♂️
Hoeneß hätte bestimmt nix gesagt, wenn er nicht ausgerechnet zu Dortmund wäre🤔

war schließlich unser stabilster Innenverteidiger🤔

Wenn er denn gespielt hat. Leider ist er oft und schwer verletzt. Kreuzbandrisse sind nicht zu unterschätzen und bergen Risiken.

Und in Dortmund spielt er auch nicht öfter. Wenn dem die Nase läuft war’s das-krank.

Darum geht es nicht…..Süle hat behauptet, daß von Bayern nix gekommen wäre.
Hoeneß stelt nur mal klar, daß es gelogen ist, um nicht als reiner Söldner dazustehen.
Es geht immer ums Geld….auch bei Lewandowski.
Da ist einer wie Kruse wenigstens ehrlich…..passt einigen Clowns aber auch nicht.

also hatte süle die wertschätzung nicht.
wenn sane, hernandez, coman, 17 mio oder so wert sind, dann ist süle auf jeden fall 12 bis 13 wert.
aber so gross war die wertschätzung halt nicht.
und bei gnabry schauts ähnlich aus.
schade, dass der auch bald weg ist, auch die schuld von den veratwortlichen.
bei lewa, ok da muss die nächsten jahre eh ein anderer her.
jetzt nunez, das wäre ein zeichen und ein statement.

Vielleicht erzählt uns Uli Hoeneß jetzt auch wie viel Handgeld der Lewandowski von Bayern München erhalten hat,als er ablösefrei vom BVB gewechselt ist ?

Wertschätzung. Der Junge hat nicht alle Latten am Zaun. 10 Millionen im Jahr sind keine Wertschätzung? Wie abgehoben solche Kreaturen sind sieht man bei Gnabry.

So sieht es aus! Aber das hat man sich mit Sane selber eingebrockt….
Etz wollen alle anderen dran gemessen werden….und wer mag sich gerade im Moment mit dem messen….😋🤔🤔

Womit er immer noch „nur“ ca. 10 Millionen Euro verdient hätte pro Saison. Für mich eine Kann-Entscheidung: Hätte er die Leistung dieser Saison konstant während seines aktuellen Vertrags gezeigt, wäre das sicher drin gewesen, aber er hat sich zwischenzeitlich schon auch echt gehen lassen gehabt tbh

Ich zitiere mal einen Kommentar bei Twitter:

„Desweiteren ist es ein Qualitätsmerkmal, wenn der FCB einen ungewollten Abgang mit Nachtreten kommentiert. Siehe Kroos oder Alaba. #Süle

stimme ich dir voll zu👍

und Bernat!🤣

Glaube kaum dass er Dortmund mehr bekommt, aber OK

Nicht mehr, aber das Handgeld wird mit Sicherheit mehr als ein Jahresgehalt sein!!! Ablöse gespart!! Dieses hätte man 2 Jahre früher angefangen zu verhandeln wäre dann nicht passiert!

Mit Sicherheit ist das handgeld nicht höher. Aus sicherer Quelle ist zu vermelden, daß süle bei Dortmund nur 7 Millionen netto verdient. Eine hohe Wertschätzung von Dortmund

Meine Güte, diese Nachtrederei sollten sie einfach lassen.

Sehe ich genauso, soll beim BVB glücklich werden und gut ist es!

Uli fick dich Hernandes verdient ca.17 Mile
Süle ca.8 mile+ 30 % = 10,40 Mile wie oft
lässt du dir von Brazzo einen in der Woche einen Bl……!!!!!!!!!.Schäme dich ,Nagelsmann wird in spätestens in zwei Jahren entlassen u
er kann nichts dafür weil du auf Brazzo stehst
viel Spass beim Blasen
.

So stell ich mir sachliche Diskussion vor. Schämen Sie sich! 🫢

Sachlich ist dies doch nur wenn man Süle jetzt plötzlich scheiße findet…
Nicht scheiße finden darf man natürlich den Müll den der heilige Uli nunmehr seit Wochen in die Medien erbricht…
Das war bei Bernat schon so, so war es bei Sanchez, so ist es jetzt bei Süle…
Und Lewandowski vergrault er auch…
Es ist witzig, dass der FCB on der Bundesliga Jahrzehnte Spieler mit eben genau dem gelockt hat, Geld…
Jetzt ist dad plötzlich aber maximal verwerflich…

Schöne Doppelmoral… Ich brech ins Essen…

So ein Blödsinn…..und das behauptet Hoeneß auch nicht….er hat nur, zu Recht, die Schnauze voll von diesem Wertschätzungsgesabbel.
Dann sollen die Spieler doch ehrlich sein und sagen, daß sie nur für die Kohle bleiben oder wechseln.
Da fehlen aber dann die Eier…..

Das finde ich auch! Da werden Kommentare vorher geprüft und dann so ein unqualifizierter Müll zugelassen……

@Wolfgang Du sprichst mir aus der Seele.
Welch geistiges Kind… Profilierungs und Selbstdarstellungsparanoia, in Verbindung mit geistiger Tieffliegerei…. Oh je….. Da gibt’s nur einen Arzt….. P…………
Solche Leute sollen schlichtweg runter von dieser Plattform.

Gebe Ihnen vollkommen recht, scheinbar sind hier nur Menschen am schreiben, bei denen in der Kindheit ziemlich viel schiefgelaufen ist. Diese Art der Kommunikatiion ist menschenverachtend und böswillig
und leider ein Spiegel unserer Gesellschaft.

@Parese
Ganz genau! Ich stimme dir voll und ganz zu. Vielleicht ist das jetzt etwas derb, aber bestimmt der einzig richtige Chargon, damit es so manch‘ Fans mal endlich verstehen.

An den Parese. Ihr Beitrag sollte gelöscht werden. Die Ausdrucksweise gehört sich nicht.

An Parese. Du solltest mal deine Ausdrucksweise überdenken. So etwas asoziales wie dich dürfte man in kein Stadion lassen. Ich kann nur hoffen, daß man deinen Beitrag löscht.

Junge Junge. Kannst du dich auch Zivilisiert ausdrücken? Du bist ja eine Schande, für jeden Bayern Fan.

Glaubst du das dein Brazzo die Wahrheit sagt du hirnloser Deep ihr seit eine schande wenn ihr alles glaubt was die euch alles verzählen,dann möchte ich lieber kein FCB Fan (seit 1974 da bist du noch ins säggles laden gehängt wenn du weißt was das heißt)mehr sein .Ich hoffe für alle die den Daumen auf grün gedrückt haben das euch ein anderer vor die Nase gesetzt wird und euren Job verliert.Wenn ihr mir eure Adresse mitteilt bekommt ihr meine kein Problem.

Wow, was ein Niveau … muss wohl ein BVB Proll sein, der glaubt, dass Süle wegen der wahren Liebe nach Dortmund geht … haha

Der gelben titellosen Wand wegen😂

Du bist ja wirklich ein ganz harter Junge. Internetrambo. Bitte such dir einen Verein wie die Kätzchen von giesing den du „unterstützen“ kannst aber beim FC Bayern kann man gut auf jemanden wie dich verzichten.

Kann man sehen wie man will aber sind alle nur geldgeil(Alaba,Süle,Lewa u
Serge(hat 17-19Mile abgeleht) schalt dein Hirn ein wenn du eins hast

Danke das habe ich.

Warum sind die Jungs Geldgeil wenn ich einige andere Gründe sehe weshalb sie weg sind oder weg wollen.

Außerdem kann ich jetzt nicht ganz erkennen ob du pro oder contra Süle bist.

Gründe außer Geld für einen Wechsel

Süle:
Nichtmal 6 Monate vor vertragsende haben die Verantwortlichen Süle und sein Management kontaktiert. Planungssicherheit.

Lewandowski:
Sagt seit ca. 6 Monaten das er über einen neuen Vertrag reden möchte. Da kam nichts von Bayern. Also macht man sich Gedanken was kann ich anderes tun. Am Ende der Karriere vllt nochmal was ganz anderes sehen. Und Barcalona oder Madrid sind da nicht die schlechtesten Städte mit viel Sonne und guten Vereinen aus rein sportlicher Sicht.

Alaba:
War schon sehr lange in München und wollte auch einfach nochmal was anderes machen. Dazu kommt das Real ihm mehr Geld nämlich das geboten hat was er wollte. Auch hier hat Bayern aber auch verpennt rechtzeitig zu verhandeln. Nämlich erst ca. 8 Monate bevor der Vertrag ausläuft.

Gnabry:
Gut bei ihm ging es wohl in erster Linie ums Geld. Aber in zweiter Linie auch darum das von Bayernseite lange nicht mit ihm bzw. über ihn geredet wurde wenn es um Verlängerungen geht. Noch ist da aber gar nichts durch. Und um ehrlich zu sein wenn er geht ist es nicht der Wahnsinns Verlust.

Dein Statement ist sau guad und alles.
Zudem würde sein Kommentar übrigens perfekt ins Anforderungsprofil von Giesing passen.
Klasse 👍Statement 👍

An alle die Uli Höness Fans sind (war ich auch)
hat den Staat beschiesen und nennt Berater
Piranjas 10 Jahre minimum, der lacht sich heute zu töte das er nach ca. 2 Jahre aus dem Zuchthaus raus bekommen ist und nur 30 Mile hat zurück bezahlen hat müssen.
Fragt mal Hartz 4 Leute wie die das finden,ihr Loser.

Schreib bitte wenigstens den Namen von uh richtig. Was der an humanitärer Hilfe geleistet hat übersteigt deinen Horizont. Obdachlosen Hilfe, Flüchtlingshilfe, soziales Engagement. Ja, er war wegen Steuer im Knast. Aber du kannst dich nicht im Ansatz mit Ulli vergleichen. Weg mit durch!

Lern du erst mal richtig schreiben und sich auszudrücken. Uli hat mehr zurück gezahlt, als er musste. Du weißt doch gar nicht, was Uli alles im Hintergrund gespendet hat. Also ganz einfach die Klappe halten.

Hey Parese. Ist ja nicht so , das du dich nicht ausdrücken kannst. Klar und deutlich!! Okay, Rechtschreibung mangelhaft !Mit dem Müllauto durch die Kinderstube….. Aber was soll’s? Kann nicht Jeder in der ersten Reihe stehen, wenn der Herrgott das Hirn verteilt…..

Meinst du genau die Hartz 4- Leute, die schon seit x Jahren überhaupt kan Bock ham, was zu machen, weil denen a so das Geld in Arsch geblasen wird, oder die, denen es echt dreckig geht, arbeiten wollen, nix kriegen oder 3 Jobs ham und trotzdem auf kan grünen Zweig kommen??
Bei so nem Statement fällt mir a Ei aus der Hose….sorry….!!

Deutsch ist nicht so deine Stärke….

Bei dieser Ausdrucksweise, Grammatik und Rechtschreibung würde es mich nicht wundern, wenn du zu den Letztgenannten zählst.

Falsch! Der Staat bescheisst uns. Er lässt versteuert Geld nochmal versteuern, was an sich schon ein Witz ist. Ausserdem ging man davon aus, dass das Steuerabkommen kommt, was dann gekippt wurde. Sonst wäre er laut Gesetz ohne jegliche Schuld. Aber so ist das nun mal beim deutschen Deppenstaat.
Ich verliere heute beim zocken 20 mio, und am gleichen Tag Gewinne ich 5 Mio. Habe also 15 Mio. Verlust. Aber die 5 Mio. Soll man versteuern.

Sorry aber ich frage bestimmt keinen Hartz 4 Empfänger der keine Steuern zahlt wie er es findet das jemand der arbeitet zu wenig Steuern gezahlt hat…

Alles in allem muss man einfach sagen das deine Rechtschreibung, sowie deine Grammatik unter aller Sau sind und deine Kommentare schon alleine aufgrund dessen keine weitere Beachtung mehr verdienen. Dazu kommen deine ständigen Beleidigung die absolut unter der Gürtellinie sind. Das ist eines Bayern Fans unwürdig!

Ich wünsche dir alles gut viel Gesundheit und Glück und vor allem ein besseres Leben als du wohl aktuell führst.

nagi wird nächsten Saison schon entlassen

Falscher Name, Parasit wäre besser.

Ich kann diese Scheisse wegen Wertschätzung wirklich nimmer hören!!
Welcher halbwegs normale mensch erlaubt es sich, seinem Chef so einen Quatsch aufzufrischen??
Jeder halbwegs erfolgreiche Kicker springt etz auf diesen Zug auf!
Was dieser Mist??
Egal, ob irgendwelche Titel auf Jahre ausbleiben….muss ja net sein….Hauptsache die Wertschätzung passt….
Ich kotze gleich …!!
Hey Alaba, Suele, Lewy und Konsorten….
Versteht ihr eigentlich diese Scheisse, die ihr nach aussen hin verklickern wollt???

Naja also wenn mit einem Lewy bisher nur ein Mal lose gesprochen wurde obwohl dieser schon mehrfach gesagt hat er würde gerne über den Vertrag reden. Dann ist das alles andere als wertschätzend.

Süle mit dem bis Januar laut berichten niemand geredet hat. Auch nicht sehr wertschätzend.

Ich finde es auch Müller und Neuer gegenüber nicht wertschätzend wenn da schon lange geredet wird in den Medien und man als Verein nicht auf die Spieler zu geht wegen Verhandlungen.

Was das angeht können die Männer in unserer führungsabteilung noch einiges lernen.

Aber alles und jeder schiebt aktuell die fehlende Wertschätzung vor das ist wirklich extrem nervig. Zeigt aber auch das es in unserem Verein wohl aktuell nur so läuft. Leider.

Frag mal den Uli was er mit seinen Steuer hinterzogen Millionen gemacht hat÷).

Hartz-IV-Empfänger wie dir nach geworfen.

Vermutlich nicht ganz so viel wie Zahavi, weil wenn alles mit dem rechten zugehen würde, dann säße der in der Zelle daneben……🤔😋🤣

Mittlerweile ist es Traurig….
Wertschätzung definiert sich nur noch über das Geld…
Es ist eine Frechheit, als er schwer Verletzt war haben wir ihn mit durch gezogen, mehr als 2 Jahre hat das gedauert… Anstatt dankbar zu sein und dem Verein die nötige Wertschätzung zurück zu zahlen…
Verlassen sie den FC Bayern in die Richtung die mit noch mehr Kohle winken…

Ihm hat’s halt an der ominösen $$Wertschätzung$$ gefehlt…

Langweilen mich alle nur noch. Bin so ernüchtert wie sich dieser ganze tolle Verein, von einem Gefühl (mia san mia) zu Befindlichkeiten (Ego) entwickelt.

Egal ob Uli oder die Vorstände. Seit Bernat und Menschenwürde ist die DNA des Vereins durchseucht und erkrankt.

Früher hat man Spieler unterstützt egal was passiert. Hat sie zurück empfangen wenn sie als Gegner ins Stadion kamen.

Lass doch Süle mehr Verdienen beim BVB, warum muss man da öffentlich hinterher gehen.

Ich finde es sexy sich um die Zukunft und nicht um die Vergangenheit zu kümmern. Leider ist das Abhanden gekommen. Wir sind auf dem Weg zu einem Verein der sich selber verliert.

An den erhöhten Gehaltsforderungen der Spieler ist man doch eindeutig selber Schuld beim FC Bayern.

Ist doch klar, dass ein Süle und ein Alaba mitkriegen wie gut ein Hernandez bezahlt wird und entsprechend dann auch mehr wollen.

Ob sich Uli Hoeneß das noch mal irgendwann abgewöhnt im Nachhinein immer schmutzige Wäsche zu waschen?

Ich finde das nicht besonders Bayern-Like.

@Wings
Sehr richtig was du schreibst. Nur Uli Hoeneß wird sich das Nachtreten nie abgewöhnen.
Gerade er muss immer sein Maul aufmachen und von Sitte, Anstand und Moral reden.
Gerade er der Steuerbetrüger und Knastbruder.

Warum hat der weltbeste Sportvorstand des FC Bayern München nicht rechtzeitig mit Süle verlängert…. also wirklich rechtzeitig?

Ich weiß es:
er hat dies wie alles andere verschlafen

Weil Süle ins Ausland wollte, ihn dort keiner haben wollte und die Zecken übrig blieben.

Keine Überraschung. Trotzdem hätte Süle in England vermutlich mehr verdienen können.

Da hast Du recht, dort kommt der ganze Scheiss her, oder was glaubst Du warum Spieler und Trainer alle dahin wollen, nicht wegen Land und Fans, nur wegen der Kohle, die machen den fussball kaputt
Von denen braucht keiner zurück zu kommen, auch die deutschen Trainer nicht

Kamen von dort Angebote????

Er wollte Gehalt wie Hernandez bekommen hat, weil Er der besserer Spieler ist

Das sind doch alles unbeweglich zehnkämpfer, bei mir hätte da keiner eine chance

Angebot / Nachfrage. Keine Nachfrage aus England, Spanien, Italien. Bleibt also Dortmund.

Uli lügt mit Sicherheit nicht, bei manchen geht es nicht um den Verein. Mit solchen Aussagen keine Wertschätzung da muss ich laut lachen, die können froh sein bei solch einem Verein spielen zu dürfen. In einem Verein geht es nicht um Personen sondern um den Verein. Den FC Bayern München will man mit den Lügner Aussagen eine schlechte Außendarstellung machen. Was beim Fußball abläuft ist nicht mehr normal. Siehe PSG. Da ist die Bundesliga ein Lichtlein.

Bei Bayern hat bis jetzt jeder seine Wertschätzung erhalten. Dies ist ein Verein, der keinen Spieler fallen lässt, auch nicht nach deren Karriereende. Siehe Gerd Müller. Wo wäre Gerd gelandet mit seiner Alkoholsucht, wenn bayern bzw uli sich nicht um ihn gekümmert hätten.

@FCB Heinz

Ganz genau….. „Uli lügt mit Sicherheit nicht“.
Ganz genau…….und morgen ist Weihnachten und wir singen alle unter dem Weihnachtsbaum.

Warum war Uli nochmal im Knast? Dieses ewige Nachtreten muss nun wirklich nicht sein. Im Profifussball geht es nunmal um viel Geld. Es wurden Fehler in der Transferpolitik und der Gehaltspolitik gemacht und nun sieht man die Folgen. Süle-Hernandez, Coman- Gnabry, Lewandowsky-Haaland etc..
Statistisch hat Gnabry mehr geliefert als Coman. War Süle schlechter als Hernandez? War ein Transfer von Haaland jemals realistisch? Die Bayern und Uli Hoeneß müssen langsam in der heutigen Realität ankommen. Die 70iger sind leider lange vorbei. Die Inflation bei den Ablösesummen und Gehältern wird durch die Scheichs und Oligarchen ungebremst weiter gehen. PSG und Co können machen was sie wollen und UEFA und FIFA schauen nur zu. Junge Talente zu bekommen, wird auch immer schwieriger. Wenn Sie dann keine Spielzeit bekommen, kann man sich dieses Geld auch sparen. Die Spieler die man holen will, schauen sich auch die Reaktion bei einem Abgang oder Gehaltsverhandlungen eines Spielers an. Da geben die Bayern derzeit auch kein gutes Bild ab. Weder der FC Bayern noch Uli Hoeneß haben doch dieses Nachtreten nötig.

Die Wahrheit kommt immer ans Licht… Die Scheinheiligen sollen zu den ewigen Zweiten und den Hochverschuldeten, sie werden sie mit Zaster segnen, womit ihnen wahre Wertschätzung widerfährt… Ätzende Gesellen, Millionen reichen ihnen nicht, sie wollen Abermillionen, schleicht euch! 😘

Wer genau ist denn jetzt hochberschuldet?

Ich bin ganz Erlich mich wiedert dies Geschachere an. Da können diese Herren, das was andere als Hobby ausführen zu ihrem Beruf machen, und Verdienen dabei Geld wie Heu.
Es gibt wesentlich Schlechterere Berufe,und Wertschätzung? fragt mal jemand der am Fliesband steht,oder eine Putzfrau nach Wertschätzung die Lachen höchstens darüber.
Ich war bis jetzt Fan und Anhänger des Fußballs und hier des FC Bayern München.
Ich war Fan vom FC Bayern München, ab jetzt wo es nur noch ums Geld geht ist bei mir Schluss
Der Fußball ist zu einer Krämer Mentalität verkommen.
Leider konnte ich mir von meinem Verein Spiele nur im TV ansehen, da ich anderweitig keine Möglichkeit hatte.
Aber dies ist nun vorbei SCHADE FÜR DEN SPORT FUßBALL.

Bei 30 prozent mehr lohn und handgeld würd kein vernünftiger mensch überlegen. Bin zwar a roter,aber ich versteh das.

@Thomas Deichstetter

Ganz genau. So sehe ich das auch.

Aber wie seinerseits schon einmal Mario Basler im TV sagte, unsere Gesellschaft ist eine Neid-Gesellschaft und ist jeden anderen brotneidig, der mehr Geld verdient. Wenn der Job als Fußballprofi doch so easy und leicht ist, warum haben dann nicht all diese ganzen Neider hier diesen Schritt eingeschlagen? Immer nur diese ewige Rumjammerei, nur weil der andere mehr verdient.

Auch bei Herrn Höneß (!) war es (nur) das Geld

Zitat:
„Laut Hoeneß hat Süle bzw. dessen Berater 30 Prozent mehr Gehalt gefordert, als die Bayern ihm angeboten haben. Hoeneß behauptet zudem, dass der Innenverteidiger beim BVB mit Handgeld wesentlich mehr bekommt, als er beim FC Bayern verdient hätte“

Und??? Was wäre, sofern Uli Hoeneß Aussage auch wirklich stimmt, daran so verwerflich? Warum hätte Süle ein solch lukratives Angebot nicht annehmen sollen? Es ist doch sein Recht, das bestmögliche Angebot für sich und seine Zukunft anzunehmen. Süle hat damit niemanden geschädigt oder betrogen. Es ist jetzt nur Uli Hoeneß verletzter Stolz, dass er einen Spieler im Nachhinein derart angeht. Gerade er. Oder hat er seine Vergangenheit und Missetaten schon vergessen?

Zitat:
„Bei Alaba war es nur das Geld, bei Süle war es nur das Geld“.

Und? Bei Uli Hoeneß war es auch nur das Geld! Nur er hat den Freistaat geschädigt und um Millionen betrogen. Uli Hoeneß soll einfach seine Klappe halten und sich nicht immer wieder zu etwas äußern und sich wie die Unschuld vom Lande hinstellen.

Unwürdiges Gezeter, Uli hat seine Schulden mit Zinsen bezahlt, Du hast Deine wohl noch offen, sonst würdest hier nicht so unsäglich herum posaunen, als der Heilige schlechthin… Äpfel mit Birnen vergleichen hat noch nie funktioniert und was Uli in Jahrzehnten grschaffenhat, kann schnell in ein paar Jahren dahin gehen, wenn man nicht klug und den Umständen entsprechend weitsichtig agiert!!

@Heipit
Ganz genau. Gerade so jemand wie du es bist musst mir sagen was richtig oder falsch ist. Genau so ein Fan wie du es bist. Merke dir eines. Ich werde Uli Hoeneß so lange all seine Missetaten und seinen Steuerbetrug vorhalten, so lange er gegen andere Spieler hetzt und sich immer als Unschuldslamm und als wie Mutter Theresa in der Öffentlichkeit aufspielt. Werde erst einmal erwachsen!

Er hat den Freistaat hinter sich gehabt sonst wäre er nicht so glimpflich davon gekommen
Und hätte sein Millionen nicht behalten dürfen(was sie scheinbar nicht nachweisen konnten).

Das Schlüsselwort ist:“ 30 Prozent mehr als der FCB *angeboten* hat.

Wenn man Süles Gehalt beispielsweise bei einer Vertragsverlängerung gekürzt hätte, dann möchte Süles evtl einfach nur so viel verdienen wie bisher….
Ulli sollte langsam Mal wissen wann es genug ist. Er schadet eigentlich nur noch dem Verein….

Es ist absolut Niveaulos solche Aussagen in der Öffentlichkeit zu tätigen und nachzutreten.

Sind wir doch froh, dass Burger Niki endlich weg ist.

Uff… Ganz weit unten…

Viele Reden hier so eine scheisse…. Wahnsinn💪spieler kommen und gehen und so eine Granate war er jetzt auch nicht…. Von daher Mund abputzen und weiter…..

Die sollten alle erst einmal einen 2 Jahresvertrag in der 24h-Pflege unterschreiben…! Da gibt’s zwischen 10,- und 15,- pro Stunde…je nach Pflegestufe….und bist nach spätestens 20 Jahren auch aufgearbeitet mit Spätfolgen…!
Da gibt es keine Verhandlungen um Millionen…, weil man in der gesamten Dienstzeit nicht einmal 1 Millionen erreichen wird…!

Das ist aber viel notwendiger und überlebenswichtiger als Fussball…!

Man sollte die eigene Transferpolitik mal unter die Lupe nehmen.
-Arp bekommt ein gutes Gehalt, hat aber nie gespielt.
-Sanches hat ordentlich gekostet. Wurde aber überhaupt nicht unterstützt.
-Für Sane hätte man ein Jahr zuvor die doppelte Ablöse gezahlt.
-Sarr hat in der vergangenen Saison keine 90 Minuten gespielt.
Und so weiter….

Der FCB muss aufpassen, das Mia San Mia geht den Bach runter. Es ist ermüdend , wenn sich für die Spieler die gerne erwähnte Wertschätzung nur immer in noch mehr Millionen widerspiegelt. Irgendwann ist die Kuh gemolken, das Produkt gibt nichts mehr her, der Fan wird sich abwenden.
Corona wäre die Chance gewesen, einen Cut zu machen . Da hat der Fußball, da haben die Verbände, eine große Chance verpasst. Was aber auch an den immer gierigeren Verbänden liegt…..Infantino ist das Paradebeispiel….
Ich ertappe mich schon jetzt dabei, das mir gewisse Dinge egal sind bzw gehörig gegen den Strich gehen. Obwohl seit 1967 Fan mit Leib und Seele, seit vielen Jahren Mitglied.
Genauso katastrophal ist aber die Aussendarstellung des Sportvorstandes. Und jetzt sagt mir nicht, wieviel Titel unter Brazzo geholt wurden. Daran hat er den geringsten Anteil. Da haben andere vorgearbeitet. Er ist eine Fehlbesetzung, von Hoeness ‚ Gnaden. Darüber hinaus hat man auch noch den Eindruck, daß unter UH und KHR anders mit den Spielern umgegangen wurde. Weil die wussten, daß ihre Gegenüber Profis waren ??
Das Bild, welches der Verein in diesen Dingen und auch anderen derzeit abgibt, ist insgesamt ganz schwach. Wenn Spieler gehen wollen, dann sollte zumindest nicht nachgetreten werden. Was allerdings für beide Seiten gilt.
Natürlich war das letzte Jahrzehnt ein Traum, aber was spricht dagegen, auf einem ähnlichen Level weiterzumachen??

Für mich sind die Schuldigen die zum Teil dubiosen Berater!
Die Spieler werden doch ständig von diesen Jungs gepudert!Was heißt Wertschätzung? Frechheit so eine Aussage, die Spieler werden von morgens bis Abends getätschelt! Was ist das für eine Luschengeneration!!?
sollen Dankbar sein mit so einem Talent geboren zu sein!!

Da gebe ich Dir völlig recht.Da stellt sich der Berater von Lewandowski sich doch tatsächlich hin und sagt es geht ihm nicht ums Geld.Ich bin das ganze Theater um immer noch mehr Geld so leid.Ich bin seit Jahrzehnten Bayern Fan und werde es wohl bis an mein Lebensende bleiben. Aber was jetzt beim FC Bayern abläuft ist nicht mehr zu ertragen. Da wird um hohe Gehaltserhöhungen gefeilscht .Und wenn der Verein da nicht mitgeht wird böse nachgetreten. Nicht immer von den Spielern oft von den Beratern wie im Fall Lewandowski. Mein Vorschlag. Macht den Spielern faire Angebote und wenn sie diese nicht akzeptieren sollen sie dorthin gehen wo ihre Wünsche erfüllt werden. Da spart der Verein viel Geld.Es gibt genug junge talentierte Spieler und mit denen und ein paar guten Verstärkungen kriegt Bayern auch in den nächsten Jahren eine gute Mannschaft zusammen. Lasst euch also von den Superstars und ihren windigen Beratern nicht auf der Nase rumtanzen. Man wird vielleicht in den nächsten 2 oder 3 Jahren nicht die Champions League gewinnen aber das hat man in den letzten Jahren mit den ganz großen Stars ja auch nicht.

Da gebe ich dir recht. Unter uli und Karl-Heinz hätte es so etwas nicht gegeben. Aber wenn es dir gegen den Strich geht und du Mitglied bist, dann solltest du deine Mitgliedschaft kündigen und dir einen anderen Verein suchen

Das grosse Übel sind nicht die Spieler, es sind ihre geldgeilen „Manager“.
Und diese gehört es abgeschafft!

Dazu würde ich sagen: wir waren nicht dabei! Wir wissen es nicht!
Kann sein – kann aber auch nicht sein!
Hätte Bayern München spätestens 1 Jahr vor Vertragsende diese Situation geklärt, gäbe es heute keine „dummer Gerede und Nachtreten“ von beiden Seiten.
Da man jetzt anscheinend mit der Situation auch nicht professionell umgehen kann, muss sich der Verein schon fragen lassen, warum gerade das Sowohl Vertrags-Verlängerungs-Management als auch das Verkaufs-Management von Spieler zu optimalen Preisen überhaupt seit vielen Jahren sehr schlecht funktioniert.

Würde man nämlich rechtzeitig regieren, dann hätte man Kroos, Schweinsteiger, Alaba, Thiago, Süle, Lewandowski, Thiago allesamt zu guten Ablösesummen verkaufen können und hätte sich alternativ Spieler kaufen können.

Die Transferstrategie muß einfach überdacht werden und die Fehlgriffe/Fehleinkäufe müssen weniger werden.Das Scouting muss zudem viel besser werden.

Also dafür dass es alle nicht erwarten können dass er geht, wird ganz schön viel schmutzige Wäsche gewaschen… Aber nix neues wenn ein Spieler den FCB verlässt… Ehrenmänner sind nur die, die kommen…

Traurig….

Das stimmt doch nicht! Es kommt auf die Art und Weise des Vereinswechsels an. Hätten Süle, Lewandowski, Gnabry klar geäußert, dass sie zu einem gewissen Termin wechseln möchten wäre ihnen das nach Einigung mit dem neuen Verein ermöglicht worden. Aber für ihren unwürdigen Abgang dürfen sie sich bei sich selbst und ihren Beratern bedanken.

Der Hoeneß ist ein alter verbitterter Mann, der es nicht erträgt, wenn Spieler den Verein verlassen.
Seine Hetzerei gehört verboten, es ist schlimm dass es Leute gibt, die das dann nachblabbern.
Was ist eigentlich mit den Spielern die zum FCB wechseln, sind die eigentlich auch alle Geldgierig?

Boah, der BVB hat aber echt gut „eingekauft“. Wenigstens haben wir mit den meisten wichtigen Eckpfeilern verlängert.
Schlotterbeck oder Süle wären mir lieber als die ganzen Franzmänner gewesen.

Neid Bashing, nur Blöde glauben dieses Gelaber. Unfähig, Engstirnig, Geizig und Arrogant.
Was war die Zeit entspannend als er im Knast war.

Egal wieviel Süle verdient bzw bekommen hat, es war auf jeden Fall zu viel, in Dortmund hat er mit Schlotterbeck richtig gute Konkurrenz, wir werden sehen ob er sich da durchsetzt

Der kam nach dem zweiten Kreuzbandriss doch nie richtig in fahrt… erst die letzen Monate…dann noch mehr Geld verlangen… Es ist doch nur eine Frage der Zeit wann das Kreuzband wieder reißt… Gut das er zu Dortmund gegangen ist…

Sein neuer Spitzname VizeSüle!