FC Bayern News

Bayern droht Worst-Case-Szenario: Real will Gnabry 2023 ablösefrei verpflichten

Serge Gnabry
Foto: Getty Images

Der FC Bayern sieht sich im Falle von Serge Gnabry einer äußerst unangenehmen Situation ausgesetzt. Der Vertrag des 26-jährigen Offensivspielers läuft in knapp 12 Monaten aus und eine Verlängerung ist derzeit nicht wirklich in Sicht. Dies möchte sich Real Madrid zu Nutze machen. 



Nach dem gescheiterten Mbappe-Deal rechnen alle Fans, Medien und Experten damit, dass die Madrilenen möglichst schnell einen neuen Statement-Transfer tätigen werden. Überteuerte Transfers gehören bei den Königlichen jedoch der Geschichte an. Statt Mega-Ablösen zu bezahlen, wie zu Zeiten von Gareth Bale oder Eden Hazard, versuchen sich die Blancos immer häufiger ablösefreie Spieler zu angeln. Nach den Deals von David Alaba und Antonio Rüdiger soll laut der spanischen „AS“ Bayern-Star Serge Gnabry im Sommer 2023 folgen.

Bayern steckt bei Gnabry in der Zwickmühle

Dieses Szenario möchten die Bayern unbedingt verhindern. Gnabry soll im Falle eines Abgangs definitiv Geld einbringen. Die Münchner finden sich jedoch in einer schlechten Position wieder. Der 26-Jährige muss seinen Vertrag nicht verlängern und hätte damit im Sommer 2023 alle Optionen offen. Die Münchner hätten lediglich die Möglichkeit, mit dem eigenen Angebot nach oben zu gehen, um den Spieler doch noch von einer Verlängerung zu überzeugen. Dem Vernehmen nach sind die Bayern-Bosse aber nicht gewillt ihr letztes Angebot nochmals nachzubessern. Gerüchten zufolge könnte Gnabry künftig 17-19 Millionen Euro beim Rekordmeister verdienen.

Stand jetzt ist also nicht davon auszugehen, dass sich in Sachen Gnabry schnell etwas neues tun wird. Der DFB-Star hat dank des Real-Interesses eine sehr komfortable Ausgangslage. Die Bayern hingegen stecken in der Zwickmühle fest. Sollte sich Gnabry gegen eine Verlängerung an der Isar entscheiden, droht nach David Alaba und Niklas Süle ein weiterer ablösefreier Abgang.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
88 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Spieler welche bei einem nur noch 1 Jahr laufenden Vertrag diesen weder verlängern noch sich verkaufen lassen wollen, müssen das letzte Jahr entweder bei der 2. Mannschaft oder auf der Tribune verbringen. Dies ist alternativlos um als Klub aus diesem Teufelskreis rauszukommen.

Genauso sieht es aus!
Das ähnelt ja schon langsam einem Rattenverhalten.

Warum machen Vereine Verträge, wenn sie diese dann nicht einhalten sollen? Abgesehen davon, dass sie sich selbst mehr bestrafen als den Spieler. Und einen 30-jährigen für wesentlich mehr Geld holen? Einen Dembelé, der nur Ärger macht und 80% der Zeit verletzt ist? Da sollten lieber andere im Verein ausgewechselt werden. Gnabry hat als Außenstürmer eine top Quote in Europa,v.a. in internationalen Spielen. Warum sollte er also weniger als Coman/ Sane verdienen?

Genauso sieht das aus. Auf die Tribüne damit, mit der 2. Mannschaft bissl trainieren lassen und gut ist.
Immer mehr Profis und Spielervermittler versuchen durch immer neue Tricks, für sich einfach nur noch mehr Profit zu ziehen.
Langsam wird’s mehr als nervig und der Fussball verkommt…….

Mane kaufen und Serge Wochen lang auf die Bank. Das ist die einzige Sprache für Judas Spieler.😱😱😱😛😛😛😛. Dann knickt er ein und wird Ende August Verkauft.

Erst wegen Mbappe rumheulen und dann selber solche dreckigen Spiele abziehen. Das war bei Alaba genauso. Ich bin ganz ehrlich, auch wenn ich das nicht will, soll er ablösefrei und dafür auf der Bank beobachten wie Mané(hoffentlich kommt er) die Sache rockt.

Dann lieber für 50 Mio verscherbeln bevor man garnix bekommt

Solche Situationen entstehen eben, wenn man Dilettanten den FC Bayern managen lässt.

genauso ist es.

Vielleicht könnte man ihm eine Verlängerung um 1 Jahr inkl. Ausstiegsklausel unter Marktwert schmackhaft machen. Soll ja Spieler geben, die ihrem Verein ein Stück weit dankbar sind und ihn deshalb nicht ablösefrei verlassen möchten.
Ob natürlich der „zu wenig wertgeschätzte“ Gnabry ( 17-19 Mio Brutto-Angebot!!!!) in diese Kategorie fällt, vermag ich nicht zu sagen. Ironie aus…

Last edited 1 Monat zuvor by Hotte

Sorry… Entweder er verlängert oder er geht im Sommer. Sonst darf er gerne auf die Tribüne.

Wenn der das eine Jahr noch bleibt läuft der in keinem Spiel mehr als es erforderlich ist.Aber er darf sich sein, dass ihn die Fans nicht gerade mit Begeisterung empfangen werden.Der kriegt ganz schön auf die Ohren.

Alaba und Süle dürften auch im letzten Vertragsjahr spielen, und das nicht zu knapp !

Das wird in Zukunft häufiger passieren, einmal wegen der Verhaltensweise der Spieler, der kriegt doch bei einer ablösefreiem Wechsel ei fettes handgeln ja und da sind wir wieder beim thema….Monet, Monet bestimmt wo es lang geht und verantwortlich für das ganze sind die Ursprünge in England aber vor allem bei uns selbst durch die Bereitschaft gegen Entgelt diese tv Einnahmen und seine Folgen erst möglich zu machen, so schauts aus
Vielleicht sind wir auf dem besten Wege diese Sportart zu zerstören
Ich persönlich schaue seid 222 Millionen neymar keine Champions League mehr und ebenfalls kein pay tv mehr

Also wegen einem Handgel würde ich nicht warten 🙂

Handgel ist Käse 😂Aber für einige Mios extra verspüren so Einige wie durch ein Wunder, so etwas wie Wertschätzung…. 😉

Das wird so kommen, sage ich schon länger und man sieht dann eben auch die Wertschätzung gegenüber dem Verein, es gibt Spieler, die verlängern und sich eine feste Ablösesumme im Falle eines Abgangs in den Vertrag setzen lassen, zeigt immerhin von ein wenig Respekt gegenüber dem Arbeitgeber

Mit Topspielern umgehen können eben nur wenige. Unsere aktuelle Führung nicht.

Was würdest Du machen? Noch mehr Kohle, jeden Morgen den A…. lecken und sie mit dem Rolls Royce zum Trainingsplatz fahren? Solche Typen wie Gnabry müssen merken, wie gut sie es bei Bayern haben. In England oder bei Real weht ein anderer Wind. Gnabry wird sich jedenfalls bei keinem internationalen Spitzenverein durchsetzen.

Punkt 1 .. für dich ist Bayern also kein europäischer Spitzenverein.Punkt 2 .. nachdem unter Brazzo alle Spieler den Verein ablösefrei verlassen, sollte man sich eher fragen, ob da was falsch gemacht wird und man sich nicht erst im letzten Vertragsjahr um Verlängerungen kümmern sollte.man muss sich eben auf die internationale Transferwelt einstellen .. aber Brazzo und Co meinen immer noch, dass jeder sabbert, wenn er mit einem Vertrag wedelt.3.Er kann halt mit dem Geschäft und ausgebufften Vermittlern nicht umgehen, sondern heult nur rum. „Unfair .. unfair!“ Was für eine Lusche.Gnabry hat weitaus bessere Quoten als ALLE Alternativen, incl. Mané, obwohl der zentraler spielt.

Hat man bei Alaba auch gesagt , und sihe wie weit er dieses jahr gekommen ist

Tribüne, Bayern 2,oder im Sale verschenken.
Es kann nicht sein, dass ein Spieler der wahrscheinlich sehr viel fragwürdiges Gedankengut in sich trägt, noch am Spielbetrieb teilnehmen darf. Wenns keine Einigung gibt, dann verschenken, dann spart man wenigstens das Gehalt für so einen undankbaren Menschen ein.
Würde ihm gerne zum Abschied noch ein paar passende Worte für seine Zukunft mitgeben.
Mit mir würde er sicher nicht in diesem Unfang Schlitten fahren.
Bei mir würde er sich vor Frust von Sonnenaufgang bis Sonnengang schütteln und selbst kapitulieren…..

Ein Jahr lang in der 2. Mannschaft und ab dafür 🙏

Wenn es stimmt, dass er aktuell „nur“ circa 8Mio im Jahr verdient, dann kann man auch sagen, die zahle ich Dir ohne ein Spiel zu machen, Dein Platz ist das ganze Jahr neben Uli auf der Tribüne. So viel Wertschätzung kriegst Du jetzt ohne Gegenleistung. WM Jahr, 26 Jahre, bestes Fußball-Alter, Reduktion des eigenen Marktwerts… Mal schauen, ob er es dann wirklich auf einen ablösefreien Abgang ankommen lässt.

JA, der geht ablösefrei, dahin läuft es schon lange!

Klasse Beitrag 👍👍

Eine Saison auf die Tribüne.

Dann soll er 1 Jahr auf der Bank versauern und sich die WM abschminken. Mochte ihn mal ganz gern.

Bin mal gespannt wie Flick reagiert. Ob er diesen Typen mitnimmt, bzw. von Beginn an spielen lässt.

Wird er tun aus Rache an Brazzo und Olli.

Dann hat er aber, wenn der Herr einen schlechten Tag hat, einen Spieler weniger auf dem Platz.

Alaba letzte Bayern Season 45 Spiele , Süle letzte Bayern Season 38 Spiele! Denkste wirklich bei Gnabry leuft es anders und er sitztz nur auf der Bank ?

Man sollte ihm freundlich mitteilen , dass er bis Ende Dezember kein Spiel mehr für Bayern bestreiten würde. Die Aussicht die WM vom Sofa zu verfolgen ist sicherlich nicht so verlockend

Wenn er nächstes Jahr ohne Ablöse gehen ok dann würde er bei mir nur noch auf der Tribüne sitzen und dann will ich mal sehen ob scheiß real Madrid ihn dann immer noch will

Geht er halt nach Dortmund…..

Selbst Schuld, wenn man neuerdings immer bis zum letzten Pfiff wartet…. Man verkauft Spieler eigentlich auch nicht, wenn sie nur noch 1 Jahr Vertrag haben, sondern wenn sie noch mindestens zwei haben. Bei Bayern heißt es neuerdings nur noch ablösefrei oder 1 Jahr Restlaufzeit-Rabatt. Zumal Gnabry nie eine tragende Säule des Teams war (anders als Lewa), sodass man hier ohne Probleme auch schon früher hätte Druck machen können. Schlecht gemanagt.

Unser Herr Salihamidzic kann es leider nicht besser. Er beherrscht nicht mal die grundlegendsten Dinge.

Mein Vorschlag:
Herrn Salihamidzic sofort ablösefrei gehen lassen.

Für mich ist der Vorgang der hier abläuft vollkommen nachvollziehbar.

Man kann nicht einen Sane einstellen und dem das doppelte an Gehalt bezahlen, wie einem Gnabry, der gerade einer der Leistungsträger in der Sextuble Saison war.

Wenn du da nicht auch rechtzeitig auf den Spieler Gnabry zugehst und dem auch mehr Gehalt bezahlst, so ist dieser (zurecht) verärgert und die Folgen daraus sieht man jetzt gerade.

Einfach mal wieder ein ganz schwaches Management im zwischenmenschlichen Bereich, was hier gemacht wird.

Nicht mitbekommen der FC B. verhndelt schon über ein halbes Jahr mit ihm!

Das wird hier bei vielen ausgeblendet. Er hat laut Presse ein Angebot für 4 Jahre und 19 Mio. Das ist dem Herr zu wenig, er will, wie sein Freund Alaba, eine fette 2 vorne haben und hofft, dass ihm Real die bezahlt.

Ich bin nun wirklich kein Fan unseres Sportvorstands, aber meines Wissens dauern die Verhandlungen schon ein halbes Jahr oder länger. Ich sehe es eher so, dass der Spieler die Verhandlungen bewusst verzögert um nächstes Jahr ablösefrei zu gehen. Daher empfinde ich nicht, dass die Bayern in dem Fall zu spät gehandelt haben. Und wenn ich die Leistungen der letzten 12 Monate von Gnabry sehe, dann ist Bayern mit dem viel zu hohen Angebot aber sehr stark in Vorleistung gegangen. Eigentlich hat Gnabry mit seiner Lustlosigkeit ja schon deutlich gezeigt, dass er sich nicht für den Verein zerreißt. Er verlangt mehr Wertschätzung, bringt die aber gegenüber dem Verein nicht zum Ausdruck. Verkauf 2022 oder Tribüne verbunden mit WM-Verzicht und Senkung des Marktwerts. Ich denke er versteht nur diese Sprache. 8 Mio. Jahresgehalt kann sich Bayern auf der Tribüne leisten für 1 Jahr.

Gnabry wusste unmittelbar nach dem Wechsel von Alaba schon, dass er nicht mehr verlängert.

Wenn er seine Vertrag nicht verlängern möchte würde ich ihm jetzt die Möglichkeit geben zu wechseln den bei mir würde er dann auch nicht mehr spielen und so wahrscheinlich die WM verpassen. Bei uns hat schon ein Weltmeister auf der Tribüne gesessen. Warum nicht auch ein Gnabry. Und dann hätte man auch einen Platz mehr für Nachwuchsspieler. Dann hätte ich Not eine Vorschlag warum nicht mal den jungen Musical auf der 9 testen. Ich denke das hat er drauf.

Der hat einfach keinen Charakter wie Alaba

Ach ja?
Charakterlos war Rummenigge, der Alaba ohne sein Wissen in England als Tauschmasse anbot!
Erst dann, und zwar zu Recht, nahm er sich den gewieftesten Berater!
Charakterlos war die Verhandlungsweise des FCB auch bei Gnabry.
Ein halbes Jahr Verhandlung, gestartet mit einer Frechheit von Angebot und Sinn dann langsam hochhangeln aber immer noch unter Sane Niveau!
DAS sind die Zeichen der mangelnden Wertschätzung.

„Hinten zwickts und vorne auch“, sprach der Philosoph bevor er begann, die Fehler in seiner Philosophie zu suchen.

Einerseits kann ich den Serge verstehen. Er hat bis zum Beginn dieser Saison geliefert, sehr gut geliefert. Dann kam Schritt für Schritt der Systemwechsel.

Er konnte machen, was er wollte, seine Individualität war im System verschwunden ind zuletzt wohl auch nur ansatzweise gefragt.

Nun geht er eben dahin, wo seine Stärken gebraucht werden. Leider! Wenn dabei noch mehr gezahlt wird, für ihn umso besser.

Mal sehen, ob er so leicht zu ersetzen sein wird. Die Ligen in Holland sind nicht so spielintensiv.

Mane weiß, seine Zeit in der Premierleage neigt sich dem Ende zu. Das dortige Rush and run bringt jeden Spieler in seinem Alter an die Grenzen.

Der hat einfach nicht das Bayern Gen und keinen Charakter wie Alaba

Verlängern oder wechseln. Bekommt er den Hals nicht voll genug und das dicke Handgeld mit einem Jahr Restvertragslauzeit reicht nicht? Muss es das dickste Handgeld bei ablösefreiem Wechsel sein? Bekomm ich nen dicken Hals. Warum verlängert er nicht. Ist er sich nicht sicher was er will? Quatsch mit Soße. Sollte es doch so sein, kann er den Vertrag um ein Jahr verlängern und in Ruhe drüber nachdenken. Aber dem Verein komplett die Hosen auszuziehen, damit der nimmersatte Hals voll genug wird?
Verlängert er für ein Jahr oder geht im Sommer hab ich mich wohl getäuscht. Verlängert er um mehrere Jahre entschuldige ich mich, dass ich schlechts von ihm gedacht habe. Bleibt er aber ohne zu verlängern, würde ich ihn wohl auspfeiffen, weil er meinen Herzensverein bluten lässt.

Achja ich würde auch den Arbeitgeber wechseln, wenn ich mehr Kohle bekomme. Und zzt sind die Bayern Bosse ja auch nicht mehr das was sie mal waren unter uli und Karl Heinz.
Der sali ist sowas von arrogant geht garnich.
Und dann wundert ihr euch das die guten Spieler gehen.
Ich kanns verstehen.

Ok, dann ist es halt so. Thema Gnabry abhaken und fuer die Zukunft daraus lernen.

Auf jeden Fall kein weiteres und hoehehers Vertragsangebot machen und endlich einmal einen Praezedentsfall in Sachen Stur- und Geldgeilheit so mancher Spieler machen. Ihm klar und deutlich erklaeren, dass man mit iihm in der neuen Saison in der Profimannschaft nicht mehr rechnen und er dort kein einziges Spiel mehr spielen wird. Er sollte sofort seinen Spind raeumen und ihm sollte verdeutlicht werden, dass er an 5 Tagen auf der Tartanbahn zu laufen hat, die Greenkeeper Abteilung zu untetstuetzen und die Fussballschuhe und Trikots der Profis zu putzen und zu reinigen haette und als Abschreckung fuer die Zukunft und aller anderer Spieler jedes Bundesliga-Heimspiel auf der Tribuehne zu sitzen hat und dann hoffenlich mit lautstarken Pfiffen der Fans auf sein Verhalten zu rechnen haette.

Ich wuerde diesen Affen sowas von abkacken lassen und mich nicht so auf der Nase rumtanzen lassen wuerde. Was glaubt dieser Penner eigentlich wer er ist.

@ Wolfgang. Du sprichst mir wieder einmal aus der Seele.
Ich würde bei ihm schon die nötigen Stellschrauben einstellen, so dass er jeden lieben langen Tag am kotzen wäre.
Er soll sich nur ein Bsp an Josch und Leon nehmen…… Ganz andere Charakterzüge und eine Bayern DNA.
Wahrscheinlich genau der gleiche geldgierige Heuchler wie D. Alaba.
Kannst Du Dich noch an seine Aussage….. ich trage Bayern und die Fans immer in meinem Herzen. Pfui Teufel ist das ein Schauspieler…. Filmreif.
Weg mit so einem falschen und unehrlichen Selbstdarsteller/Spieler, welcher täglich schon bei seiner Anwesenheit nur Unruhe stiftet. Sane bitte gleich mitnehmen. Genau der selbe Gauckler…. Seine Leistung ist im Verhältnis zu seinem Verdienst, zweifelsfrei unterirdisch.
Aber diesen Mist hat Brazzo zu verantworten. Er hat ihn Gehaltstechnisch derart aufgepumpt, so dass er jetzt die selbst gerufenen Geister nicht mehr los bringt.
Klarer Schnitt….. durchziehen auch wenns auf der Haben Seite unheimlich weh tun wird. Aber auch Brazzos Vertrag keinesfalls verlängern. Auch in dieser Position muss man von der Kreisliga (jetzt), endlich wieder in mit Eberl zumindest wieder in die Bulli zurück.
So ein Theater bei Transfers gab’s vorher Jahrzehnte nicht. Seit Brazzo da ist, ist Cirkus, Sale, Geldvernichtung, Chaos und miese Stimmung im Verein und bei den Fans.
Was hat sich bloß Uli mit der Besetzung dieser beiden Personalien OK/HS gedacht…… Denke lieber Uli…. das war seit zig Jahren der größte Griff ins Klo……
Würde mich mal interessieren, was die beiden schon an Kohle durch den Säbener Kamin gelassen haben…..
Glaube wir Fans würden Herztropfen und Sauerstoff wegen der Schnappatmung bekommen.

Wenn er so egoistisch denkt, würde ich ihn auf die Tribüne setzen – mal sehen, ob er dann auch etwas mehr an seinen Arbeitgeber denkt, der ihm bisher zu Ruhm und Millionen verholfen hat…undankbares Pack.

Wenn er nicht im Sommer wechselt würde ich ihm die WM verhageln. Keine Spiele, Trainingsgruppe B – medizinische Notversorgung, mehr nicht.

Also, bei solch undankbaren Spielern muss man einfach hart bleiben. Das Geld brauchen die Vereine um neue Spieler zu verpflichten – man darf es nicht aus dem Kreislauf nehmen, wie es in letzterZeit scheinbar Sitte wird.Wenn das wirklich wahr ist, dass sich Gnabry das Geld in die eigene Tasche stecken will, würde ich ihn auf die Tribüne setzen…mal sehen, wer den längeren Atem hat.

Diese Geldgeilheit ist zum kotzen! Bekommen diese Fussballlegionäre nicht den Hals voll, 19 Mio sind doch wirklich mehr als genug! Gnabry, Lewa usw. sollten mal ein Jahr vom Mindestlohn leben, vielleicht kommen sie dann wieder auf den Boden der Tatsachen an und würdigen das was sie am FC BAYERN haben, nämlich einen Arbeitgeber der sie fürstlich entlohnt und ihre Leistungen auch menschlich würdigt! Mia san Mia für immer FC BAYERN MÜNCHEN

DU HAST SOOOOOOO RECHT 👍👍👍👍👍👍👍👍👍

Wenn gnabry es genau so macht wie Alaba dann Tribüne oder zweite Mannschaft solche Leute brauchen wir nicht

Willst Du einen jungen Spieler in der zweiten Mannschaft strafen, nur weil dieser Kerl den Hals nicht voll bekommt. Ausschluß vom Spiel-und Trainingsbetrieb. Dann kann er mit 15 kg Übergewicht in Madrid antanzen.

Sein Alter schützt weder ihm noch seinen Berater, bei Charakterlich Fragwürdigen Gedankengut…. Er weiß ja trotz jungen Alters was er einstreichen möchte und zudem was er sich erschleichen möchte.
Daher null Toleranz und null Mitleid.
Bayern 2 nur wenn er sich benimmt. Sonst Ausschluss vom Spiel und Trainingsbetrieb. Dann kann auch gerne mit 25 kg Übergewicht in Spanien oder England antanzen. Braucht halt dann noch ein halbes Jahr länger, bis er den Ansprüchen halbwegs gerecht wird.
Sein Vorhaben ist mindestens genauso mies, wie mein Vorhaben. Und mindestens 80% der Fans genauso.
Volle Lotte und ne richtige Breitseite bis er sich nur noch schüttelt.
Mahnendes Beispiel für evtl Nachahmer.
Erst wenns richtig weh tut, werden sie aufwachen.
Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall.

80 % der Fans sind hier der gleichen Meinung

So ist das nun mal…! Bayern ist kein Verkaufsclub und will , nach eigenem Verständnis,auch keiner sein. Einnahmen müssen auf anderem Weg erzielt werden. Was Gnabry betrifft, ist Spanien auch nicht sein bevorzugtesZiel. Er würde lieber zurück nach England, wenn eine Verlängerung beim FC Bayern nicht klappt.

Es muss endlich ein Zeichen gesetzt werden!
Egal welcher Spieler es ist, er muss entweder einen Verein liefern, der die geforderte Ablöse bezahlt oder der Spieler sitzt ein Jahr auf der Bank!
Das wird beiden Seiten weh tun, aber der nächste Spieler wird es sich überlegen, ob er das riskieren kann, ein Jahr auf der Tribüne zu verbringen….

Ab auf die Tribüne mit ihm, kein Training mit der Mannschaft mehr und versauern lassen, damit sich real auch richtig freut, denn er würde wohl in einem sehr desolaten Zustand nach Madrid kommen nach 1 Jahr ohne zu spielen und richtigem Training.man sollte einfach mal ein Zeichen setzen, denn dies ist ja bei weitem kein Einzelfall mehr. Und wer weiss, ob sowas von Real und dem Spieler kommuniziert wurde, was dann schon fast kriminell wäre.

Ich finde manche Ansichten hier zum kotzen.
Gnabry hat sich nichts zu Schulden kommen lassen und hat einen ganz normalen Arbeitsvertrag.
Warum soll er gezwungen werden den frühzeitig zu beenden?
Jeder Verein kann das durch geschickte Transferpolitik nutzen und auch der FCB kauft Fa wieder ablösefreie Spieler.
Wo ist das Problem?

Er wird ja dann zu nichts gezwungen. Er bekommt sein Gehalt weiter, nur der Trainer stellt ihn halt nicht mehr auf.

Genau meine Ansicht.
Bayerns Provinzen, ohne Luxus, alles mit dem Bus bestens zu erreichen. Geile Stadien mit sagenhaften 300 Zuschauern,
Der pure Luxus schon in den Kabinen, genau wie Otto normal seine Schuhe mit Bürste und Wasser reinigen, selbstmigebrachtes 3 Gänge Menue, und…….. Dann lernt er zumindest wieder, woher er gekommen ist.
Ganz gut so ein Jahr durch die Provinz zu tingeln,das schöne Bayern vom Bus aus zu beobachten hat doch was…. Also Herr Gnabry…..
Das ist ihr Preis fürs Vertrag aussitzen
Ned schlimm….. haben wir alle auch überlebt und zudem hat es uns auch noch Spaß gemacht.
Kein Wort von fehlender Wertschätzung……

Im Gegenteil… wir haben fast nichts bekommen keinen Luxus…… Null Koma null aber trotzdem Charakter, Siegeswillen, Teamsport, Gemeinsamkeiten, Freude am Sport, keine Star Allüren….

danke für die klare und richtige Antwort. Warum sollte er nicht spielen, wenn er es qualitativ drauf hat? Und seine Forderunmg bezieht sich mehr auf seine zukünftige,mehr zentralere Rolle.Was auch Sinn macht, da er wesentlich torgefährlicher ist als alle anderen und in der N11 da eine top Quote hat.und dann wieder diese Stammtisch-Gesülze von den 19 Mio, das schon längst als Zeitungsente bestätigt wurde.

Weil er keine 9 ist und auch nie werden wird. Im 1:1 von der Statur zu klein. Sein Kopfball Spiel bei weitem nicht das, was ne 9 auszeichnet. Zweikampfverhalten im 16 er… Nein der ist eher ne falsche 9 und zwar dahinter…. Kann spiel schnell machen, gutes Auge, top Schnelligkeit….tolle Übersicht..
Aber aussitzen geht ned, sondern er muss sich klar für, oder gegen den FC Bayern bekennen. Nein =Tribüne und vom Spiel und Trainingsbetrieb ausgeschlossen, oder Provinz mit Bayern 2.
Mag ihn sehr gerne, nur solche fragwürdigen Praktiken verabscheuen viele Fans. Ehrlichkeit und Gradlinigkeit sind Faktoren, welche der Fan schätzt.
Wenn ja, sollte JN ihn mal hinter der 9 spielen lassen, weil Müllers Uhr auch ablaufen wird. Bin felsenfest davon überzeugt, dass er diese Position spielen kann. Nur der Trainer ist Chef im Ring, seine Entscheidungen müssen die Spieler vollumfänglich akzeptieren. Es gibt keine Wunschposition, die sich ein Spieler wünschen kann. Der Trainer trägt die Verantwortung und jeder Trainer sollte für jeden Spieler die beste Position finden.
Also wird es JN auch finden müssen.

Habe noch etwas vergessen… Zu dem Thema 19 Mio Stammtisch Gesülze. Höre mal bitte genau zu… Ich weiß zwar nicht wer Du bist und mag auch gar ned wissen was Du verdienst…. Lassen wir die 19 Mio und gehen nur von 10 Mio +Prämien und Nebengeräusche aus… Hallo was verdient ne Altenpflegerin, Krankenschwester, Maurer, Maler, Kindergärtnerin, Polizist, Feuerwehrmann…… Die arbeiten sich für max 2500 Euro im Monat den Arsch wund. Kaputte Knie, Schulter hin, Krankenschwester kann über Leben und Tod entscheiden. Der Polizist setzt wie der Feuerwehrmann sein Leben aufs Spiel. Dann reden wir von einem Gehalt von 30 bis max 35 TSD JÄHRLICH…… Euro. Sorry….. DA STIMMT DAS VERHÄLTNIS NICHT MEHR….. UND DANN SO DREIST UND NOCH MEHR FORDERN.
DAS WAS SO EIN SPIELER IM JAHR FÜR GUTE/SCHLECHTE LEISTUNGEN EINSACKT, KÖNNEN DIESE GENANNTEN PERSONEN MIT 50 JAHREN HARTER ARBEIT NIEMALS VERDIENEN. UND JETZT FRAGE ICH DICH AUFRICHTIG OB DAS IN ORDNUNG IST, ES GERECHTFERTIGT IST UND OB DIESE MEINUNG FÜR HOCHBEZAHLTE STARS VERSTÄNDLICH IST….
GLAUBE DIESE PERSONEN SIND GANZ GANZ WEIT WEG, VON JEGLICHER REALITÄT…
LEIDER FAKT UND MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG DAZU…

Charakter, Ehre und Moral….
Solche Stinkstiefel vergiften mit ihrer Art die ganze Mannschaft.
Ohne weitere Diskussion, oder Mitleid ……. Weg damit

Die 2te Mannschaft würde sich freuen wenn da die Spieler kicken, die noch ein Jahr Vertrag haben.
Im Sturm Lewy und Gnabry, geil 😏

Bin zwar auch bayern fan, aber dieses verhalten ist auch nachzuvollziehen. Wenn bayern einen spieler nicht mehr wil, wird der vertrag auch nicht verlängert. Oder hat frankk einen neuen vertrag bekommen. Das sind halt verträge und da muss man sich dran halten. Schade für uns, is aber so.

Muss man halt die gleiche taktik anwenden wir real

Nur daß die Strahlkraft des FCB meilenweit hinter Real oder anderen. Clubs ist!
Man muß sich nur anschauen, WO die Ablösefreien Tops hingegangen sind: Barca, Real, PSG!
Dieser Abstieg ist immens!

Alaba hat es ihm vorgekaut und Gnabry nimmt es dankbar auf. Das selbe miese Spiel wie der Österreicher.Nur kann Gnabry davon ausgehen, dass er sich um 200 Prozent steigern muss, um in Madrid in die Startelf zu kommen. Und er kann auch nicht wegen jedem Pups wochenlang verletzt sein. Dann ist er ganz schnell raus aus dem Team.
Bin froh, wenn ich ihn in der neuen Saison nicht mehr sehen muss.

Auch einer mit äußerst fragwürdigen Charakter.

Vielleicht lernt Brazzo ja doch einmal dazu und fängt Vertragsgespräche nicht erst vor dem letzten Vertrags-Jahr an.

So wird die Zukunft aussehen.
Man verpflichtet nur noch Ablöse frei Spieler für die nächste Saison.
Und ja. Eine Sklavenauktion aus der Kolonialzeit ist dann das perfekte Beispiel . Nur das die früher als Sklavenhändler bezeichnettespezies heute sich Berater schimpft

Objektiv muss man leider zugeben….schaut euch heute das CL Finale an….Thiago vs. Alaba (und Kroos)….zeigt ja dem ein oder anderen…ein Abgang von uns muss kein Nachteil sein..

Seinen Spieler einfach Verkaufen er ist gut aber jedes hin und her ist verschwendet zeit.

Das sind die Ergebnisse einer Verhandlungsweise, die Spieler wohl erniedrigen.
Mit Mickersummen ( sorry, es sind für Normalverdiener Unsummen) anfangen, dann über ein halbes Jahr langsam hochhangeln! Und immer noch niedriger als die gleichwertigen Spieler!

Das ist unwürdig!
Und dann kommt die Quittung!

19 Mio san wirklich Mickersummen.
Der arme…. Kann sich davon keine warme Mahlzeit mehr leisten.
Ach je…. Nehme ne Gitarre und nen Hut und spiel für ihn, weil er Gehalts technisch an der Untergrenze liegt.
Schlimmer noch…. Eine schallende Ohrfeige für alle Arbeitnehmer /innen, Rentner, Sozialhilfeempfänger und alle, die für weniger als 19 Mio jährlich arbeiten müssen und zwar wöchentlich oft 60 Stunden. Da fragt keiner nach einem Mickerlohn und schon erst recht nicht nach Wertschätzung.

Weg mit diesem Stinkstiefel!
Und weiter, wann wird endlich mal „Vollzug gemeldet“ bei einem Verkauf von diesen ganzen Nichtsnutzen!
Saar, Rocca, Chopo, Sané, Sabizer?
Upamecano……was bitte soll das werden weg damit sofort?

Da du ja ausschließlich Brazzo-Verpflichtungen zum teufel jagen willst .. da fehlt dann aber ein entscheidender Name auf deiner Liste .. der, der diese ´Nichtsnutze´ alle geholt hat.

Ich habe schon sehr gesagt, dass L. S. auf dem besten Weg ist, die Mannschaft zu vergiften. Kein Winner Typ, null Körpersprache… Und zudem einer….. Der zudem noch beleidigte Leberwurst spielt. Mimimimimimimimimi

Schreib doch wenigstens die Namen richtig: Sarr, Roca, Choupo, Sabitzer. Das dürfte doch nicht so schwer sein.
Oder bleib bei deinen Dortmundern.

Wenn ein Verein wie der FCB seine Verträge nicht mehr einhalten würde, also Spieler die nicht verlängern wenn es der Verein will nicht mehr spielen lassen, werden es sich in Zukunft viel Spieler überlegen, da einen Vertrag zu unterschreiben

Was macht eigentlich gerade der WM-Dritte Eden Hazard? 150 Mio haben die für den abgedrückt…