Transfers

Bericht: Wenn Mane kommt, möchten die Bayern Serge Gnabry verkaufen!

Serge Gnabry
Foto: IMAGO

Die Zeichen verdichten sich, wonach sich die Wege im Sommer zwischen dem FC Bayern und Serge Gnabry trennen könnten. Während die Münchner zuletzt alles daran gesetzt haben, um den Vertrag mit dem DFB-Star zu verlängern, tendiert man an der Säbener Straße mittlerweile eher zu einem Verkauf. Dies liegt auch an Sadio Mane und dessen möglichen Wechsel zum deutschen Rekordmeister.



Wie die „Sport BILD“ berichtet, verlieren die Bayern-Bosse langsam, aber sicher die Geduld im Vertragspoker mit Gnabry. Seit Monaten verhandeln Klub und Spieler bereits, eine Einigung ist nach wie vor nicht in Sicht. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat der 26-Jährige das jüngste Angebot in Höhe von knapp 19 Millionen Euro abgelehnt.

Auch wenn die Verantwortlichen an der Säbener Straße zuletzt betont haben, dass man weiterhin auf eine Verlängerung hofft, hat man scheinbar bereits einen Plan B im Hinterkopf.

Mane könnte als Türöffner für einen Gnabry-Verkauf im Sommer dienen

Nach „Sport BILD“-Informationen hängt die sportliche Zukunft von Gnabry an der Isar maßgeblich davon ab, ob die Bayern bei Sadio Mane den Zuschlag erhalten oder nicht. Dem Vernehmen nach befindet sich der FCB aktuell in der Pole Position im Wettbuhlen um den Liverpool-Star.

Laut dem Blatt würde ein Mane-Transfer den Druck auf Gnabry deutlich erhöhen und auch dessen sportliche Perspektive an der Isar beeinflussen. Heißt im Klartext: Mit Mane würde der deutsche Nationalspieler deutlich weniger Einsatzzeiten erhalten als in der Vergangenheit. Dies könnte dazu führen, dass der DFB-Nationalspieler den Rekordmeister bereits kommenden Sommer verlässt. Gerüchten zufolge hat dieser bisher mit einem ablösefreien Abschied 2023 geliebäugelt.

Die Bayern würden Gnabry im Falle einer Mane-Verpflichtung gerne verkaufen, da man damit noch eine halbwegs attraktive Ablöse erhalten könnte und keine Gefahr läuft einen weiteren Spieler ablösefrei zu verlieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
61 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Egal ob Mane kommt oder nicht, weg mit dem.

Deppl sag ich da nur der Kater wäre noch breiter…von daher behalten um in der heißen Phase der CL auch genug Power von der Bank kommt…ok Gnabry setzt sich nicht gerne bzw nicht die ganze Saison auf die Bank aber Sane und Gnabry brauchen Druck mit starker Konkurrenz.. man hätte 4 Flügelspieler wobei Mane auch Stürmer spielen kann…ich sehe ihn eher aber auf den Flügeln….

Omg, der arme Kater

Da gebe ich dir Voll und Ganz Recht.

Ich dachte, die Spieler sollen gefälligst Ihre Verträge erfüllen?

Die meisten Fans drehen sich das gerne hin wie es ihnen passt. Wenn er bleiben möchte dann ist das natürlich sein Recht. Dann bekommt Bayern halt keine Kohle, Vertrag ist Vertrag

Ja natürlich sollen sie das,
Das heißt wenn Bayern keinen Käufer findet das er dann Ablösefrei gehen kann!
Und Bayern wird wiederum versuchen ihn vorher für Ablöse zu verkaufen,
Das gilt ja dann auch für Lewandowski,
Wenn die Bayern sagen das er bis 2023 bleiben darf dann ist es so!

Diven und Söldner gewinnbringend verkaufen 😛🤔😄 Basta besten zu PSG 😭😭😂😂😂😂

Und dafür den Söldner Mane holen.
Ach nein, der ist ja kein Söldner, der ist ja ein Ur Bayer.
Ich lach mich krank

Bravo! Jung kann gehen, alt kann kommen. Verrückt!

leider völlig richtig. Und es kommt auch nicht mehr Qualität, v.a. in wichtigen Spielen: Liverpool hatte drei Finals diese Saison und konnte in KEINEM auch nur ein Tor erzielen. Das sind die Unterschiede zu einem Benzema, um ein Beispiel zu bringen.

Wie viele Tore an Benzema in Finals geschossen? Ach ja Null

Depp er war maßgeblich daran beteiligt das REAL ins Finale kam…

Gnabry ist kein Brazzo Transfer.

Daher wird der stiefmütterlich behandelt.

Wie ein Alaba, Süle, Boateng und Lewandowski auch.

Boateng war UH Opfer!

@Charlie
Ganz genau. So sieht es aus. Aber die Pro-Brazzo Fraktion schreibt ja alles Positive ihren Liebling zu. Nur etwaige Fehler nicht. Die machen und machten immer andere! Voll krank!

Brazzo entscheidet nix alleine ihr Spinner.

Bullshit

Ahnung von Fußball hast du nicht

Wie würdest du es denn regeln? Wenn er nicht verlängern will, dann sind die Möglichkeiten des Vereins sehr begrenzt. Ich würde ihn den Vertrag erfüllen lassen und dann bei der 2. Mannschaft auflaufen lassen, das könnte ein Fingerzeig für künftig nicht wertgeschätzte geldgeile Spieler sein.
Statt WM, in die Regionalliga.

Bin ich voll bei dir 👍

Naja ich bin ja mal gespannt:
Bayern bekommt wirklich Mane und Kalajdzic.
Und dann kommt der „Worst Case“..Gnabry unterschreibt weder bei Bayern noch wechselt er in diesem Jahr zu einem anderem Verein , weill auch kein anderer Verien überhaupt 40 Mio €uro für ihn auf den Tisch legen will. Zudem kann sich Barcelona Lewandowski nicht leisten und er bleibt, weil er ja nicht woanders hin will.
Ich hoffe dann die Vereins-Kassen sind gut gefüllt und was haben wir dann aber für einen Angriff:
Lewandowsk, Kalajdzic und Choupo Moting
Gnabry und Mane
Coman und Sane

Im Mittelfeld:
Kimmich und Goretzka
Laimer und Sabitzer
Gravenberch und Roca werden wir auch nicht los

Na wenn dann nicht eine Champions-League Sieg herausspringt – dann kann es ja nur am Trainer liegen..

Hhhhmmm aber vielleicht ist ja die Abwehr nicht Titeltauglich…

bin ja mal sehr gespannt wie das alles ausgeht.

Mane geht zu PSG und
Kalajdzic nach Lüdenscheid Nord!

Also das stimmt was nutzt dir ein guter Sturm wenn hinten alles zu schwach ist

Weg mit ihm

Dann muss trotzdem noch ein Stürmer kommen , wenn Mane für außen eingeplant ist . Dann hat man ja hoffentlich lewandowski ablöse und Gnabry Ablöse . Muss man halt noch was drauf legen , aber wenn man ernsthaft Haaland wollte , sollte das ja kein Problem sein .

Haaland hat bei Man.City unterschrieben erst denkst du da wechselt der zu Bayern jetzt wo der jede Menge Geld verdient und unter Guardiola trainieren kann. Erst Mal informieren bevor man was sagt, oder aufpassen.

Er hat nicht gesagt „ Haaland kaufen“ sondern:“ DASs Bayern Haaland wollte ( also richtig Kohle auf den Tisch legen wollte) und deshalb ja genügen Geld da sein sollte!

Du kapierst garnichts, geh scheißn man.

Bayern soll endlich einen Schlussstrich ziehen, und Gnabry und Lewa verkaufen. Bin sicher, dass dann Ruhe einkehren wird.

Nicht lange. Denn der Erfolg wird dann ausbleiben.

Bringt auch kein Erfolg, wenn Spieler nicht mehr mit dem Herzen dabei sind.

Er bleibt und Bayern bieten ihm in der Saison 23-24 noch ein 1Jahresvertrag an da ja Geld durch Fans im Stadion reinkommt

Vielleicht muss man einfach auch einmal den Neuaufbau beginnen und versuchen wenigstens Platz 4 erreichen und in den andere so weit wie möglich
Die Bayern Familie ist natürlich verwöhnt und will immer alles

„soll … verkaufen.“ Und wie? Bei Ebay?
Wenn keiner kauft oder einer kauft aber der Spieler nicht wechseln will – watt willße machen?

du bist lustig, die will doch keiner … na ja ausser es kostet nix. die beiden gibt es doch in 12 Monaten für lau

Hä aber warum ihm dann 20 mio im Jahr anbieten?

Einfach verkaufen,
Der soll seine Gucci Scheisse woanders promoten!
Ich halte nichts mehr von dem Typen.

gerne!

lieber Gnabry behalten und dafür mit Nunez eine jnge Tormaschine verpflichten. Ich sehe die Situation bei Gnabry auch total anders als bei Lewandowski. Gnabry ist bei Mannschaft und Trainer beliebt – als Spieler und als Mensch. Daher wäre ich mit Aussagen zu seinem Charakter sehr vorsichtig, was nur auf Gerüchte und/ oder den – leider – als Entscheidungsträger eingesetzten Personen basiert. Lewandowski war immer wieder für seinen Egoismus bekannt und nur dank seiner Leistung akzeptiert.

Kann sein, dass die Medien und die dauernde Gerüchtekocherei hier ein falsches Bild von Gnabry zeichnen. Wenn er aber 20 Mio-Angebot ausschlägt und auf ablösefreien Wechsel fixiert ist, doch nicht so falsch…
Und Gnabry ist fußballerisch der gleiche Typus wie Mané: Dribbelstark, schnell, wendig, spritzig und torgefährlich. Wobei Mané im Eins gegen Eins noch stärker ist. Dafür hat Gnabry vielleicht den strammeren Schuss. Es macht wenig Sinn, beide Spieler für je 20 Mio Jahresgehalt im Kader zu halten.

Gnabry: Man hat ihm an Anfang 12 M geboten was mindestens 6 M unter Sane liegt! DAS war der Knackpunkt.
( eine Frechheit)
Dann hangelte man sich UNWÜRDIG über 6 Monate hoch bis zu angeblich 17 M! Also immer noch unter Sane.

Da kann er die Frage nach der Gewichtung schon stellen!

Hätte man ihm damals direkt ein Angebot gemacht in Höhe von Sane, war das Ding schon damals durch!
Aber diese Schacherei hat wohl Spuren hinterlassen die nicht zuzukippen sind!

Angeblich soll Mane beim FC Bayern ein Grundgehalt von 20 Mio € erhalten. Mittlerweile tummeln sich im Team ein knappes Dutzend Spieler, die ein ähnlich hohes Salär erhalten. Was passiert eigentlich, wenn Coruna im Herbst wieder zum Thema wird und die Zuschauereinnahmen wegfallen? Ein finanzieller Ritt auf der Rasierklinge…
Warum geht der FC Bayern eigentlich nicht den Weg der geringeren, garantierten Grundgehälter (max 10 Mio) mit hohen Erfolgsprämien bei Titelgewinnen? Du bekommst dann vielleicht nicht mehr die ganz großen Namen, aber ein hochmotiviertes Team und stoppst die zunehmende Entfremdung zwischen Club und Fans. Desweiteren fährst du wirtschaftlich immer auf der sicheren Seite!

Meintest du Deportivo La Coruña oder das Corona-Virus?

Welche Spieler bekommen dann die 20M??
M.E. : Coman und Sane liegen drunter bei ca.18 fix.
sicher: Lewa, Müller, Neuer! Das war’s! Wo ist der Rest vom Dutzend?

@Tom Meier
Sehr gut geschrieben. Meine Meinung.

Alle die hier diese hohen und wahnsinnigen Jahresgehälter befürworten, die sollen einmal googeln, was frueher ein Stefan Effenberg, Lothar Matthäus, Paul Breiter, Gerd Muller oder auch Spieler im Ausland wie Johan Cruyff, Marco van Basten, Alfredo di Stefano, Andrea Pirlo, Francesco Totti, Paolo Maldini oder Roberto Baggio oder Giuseppe Meazz verdient haben. Das waren auch absoluter Stars, aber da war die Welt noch in Ordnung und nicht so verrückt wie heute.

Die Bayern würden Gnabry im Falle einer Mane-Verpflichtung gerne verkaufen
Gegen Gnabrys Willen wird das kaum gehen.

Und??? Dann sitzt er auf der Bank. Das steigert den Wert mit sicherheit nicht also auch das erhoffte Handgeld und das Gehalt werden geringer

Dann ist er aber nicht verkauft. Und darum ging’s.

Das hat immer noch der Trainer zu entscheiden und nicht die Vertraglaufzeit! Oder saß Alaba und Süle im letztem Vertragsjahr nur auf der Bank ?

Scuhbwenn Mane kommt sollte gnabry bleiben!! Zudem mit lukaku vorne drin ein neuer Traum Sturm und für Nagelmann jede Menge neue Optionen!!

Vertrag erfüllen lassen in in jedem Spiel in der 91.Minute eimwechseln. Mann schauen wie lange der Söldner das mitmacht.

bis Vertragsende macht er das mit , das wird kaum die interessenten abschrecken ! Mit soeiner Aktion schadet Bayern sich nur selbst.

Last edited 1 Monat zuvor by MTB

Wenn Gnabry doppelt soviel Ablöse bringt, wie der FC Bayern für Mane zahlen muss, dann schnell entscheiden. Diese ca. 40 Millionen Euro Überschuss braucht man für einen guten Abwehrchef.

Auch wenn Mane nicht kommt, verkaufen. So gut ist er nicht, wie immer getan wird. Und als Lewa-Ersatz auch nicht denkbar, falls jemand meint, ihn zentral spielen lassen zu wollen…

Mal eine Frage?
Warum ist eigentlich Gnabry ein Söldner und Mane nicht? 🤔

Neumann du hast recht.88 minuten warm laufen lassen.

Ich finde wenn Bayern Manè holen sollte dann soll Sané gehen und nicht Gnabry. Ich denke Sané ist nicht für Bayern gemacht aber Gnabry schon.

Besser wäre Lewandowski endlich zu verkaufen wenn er schon weg will so würde Bayern noch was bekommen als ihn dann ablösefrei gehen zu lassen bringt ja nix wenn er nicht mehr will…

Servus beinand.
Im Fall Gnabry und Lewy, würde ich dies keinesfalls von irgendwelchen Transfers abhängig machen, da ja beide Bayern den Rücken kehren möchten.
Beide mit nen Preisschild SALE ins Schaufenster in der Säbener stellen und parallel gleichwertigen Ersatz suchen.
Völlig unabhängig davon, ob sie das letzte Vertrags Jahr weiterhin im Schaufenster verbringen.
Spielen würde diese zwei Herren definitiv nicht mehr bei mir. Training bei Bayern 2… ja gerne und jederzeit.
Doch es gibt keinen Paragraphen, dass man sie einsetzen muss, oder diese generell am Spielbetrieb teilnehmen lassen muss.
Denen ist der FC. Bayern so was von egal…… Also wäre es mir als Verein schon 2x egal was nach Vertrags Ende mit lustlosem Personal passiert.
Lewys Berater interessieren nicht einmal selbst erstellte Verträge…. Also würde mir der von ihnen verbreitete Mist schlichtweg am A…… vorbeigehen….

@Alfred Koenig
Wie immer perfekt und auf den Punkt gebracht. Genau so sollte sich der FC.Bayern verhalten.

Notfalls beide Spieler das letzte Jahr in der UMOR (Universe Mission of Russia) einsetzen. One Way Flug zum Mars. Nach einem Jahr muss aber jeder selbst zusehen wie er von dort wieder zurueckkommt.

Oder beim TSV 1854 einsetzen. Die suchen jedes Jahr immer wieder haenderingend neue Spieler. Dort spielen viele Sintis, Albaner und Soehne von Clan Familien. Der Sportverein des TSV 1854 befindet sich in der Wintersteinstrasse im tiefsten Hasenbergl von Muenchen. Dort mussten wir jedes Jahr zwei Mal als Gastmannschaft spielen. Zwei Mannschaften teilten sich damals gemeinsam eine Umkleidekabine. Mir wurden dort gleich im ersten Jahr meine nagelneuen Adidas Burnley Fussballschuhe (schwarz/neongelb) fuer 139,00 DM noch vor Spielbeginn geklaut. An jedem Spieltag wurde das Vereinsgelaende und Spielfeld von bewaffneten Security-Mitarbeitern mit scharfen Wachhunden patroliert.
Das waere genau der passende Verein fuer Lewandowski und Gnabry, wo ihnen jeden Tag schon beim Training die Wertschaetzung von anwesenden Familienmitgliedern mit Baseballschlaegern verdeutlicht werden wuerde. Und Geld haette der Verein durch ihre vielen Sponsoren genug.