FC Bayern News

Kein neuer Stürmer? Nagelsmann plant mit Mané und Gnabry als Lewandowski-Ersatz

Julian Nagelsmann, Serge Gnabry und Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski verlässt den FC Bayern in Richtung FC Barcelona. Aktuellen Medienberichten zufolge haben sich die beiden Klubs auf einen Wechsel verständigt. Laut der „Abendzeitung München“ hat FCB-Coach Julian Nagelsmann bereits eine Lösung für dessen Nachfolge parat.



Auch wenn die Bayern-Bosse in den vergangenen Wochen immer wieder betont haben, dass man Robert Lewandowski im Sommer nicht ziehen lassen wird, lief FCB-intern die Suche nach einem Nachfolger auf Hochtouren. Wie der „kicker“ diese Woche enthüllt hat, haben die Bayern bisher aber keinen adäquaten Ersatz gefunden. Während viele gehandelte Namen (Joao Felix, Harry Kane) zu teuer sind bzw. nicht verfügbar, sind andere keine Soforthilfe (Sasa Kalajdzic, Mathys Tel).

Mané und Gnabry sollen künftig im Sturmzentrum spielen

Laut dem Fachmagazin wollen die Verantwortlichen an der Isar den bevorstehenden Lewandowski-Abschied mit dem bestehenden Spielermaterial kompensieren. Wie der „AZ“-Reporter Maximilian Koch berichtet, hat Bayern-Trainer Julian Nagelsmann mit Serge Gnabry und Sadio Mané bereits zwei konkrete Spieler für diese Aufgabe eingeplant. Auch die „BILD“ bestätigt diese Meldung. Demnach gibt es einen sehr engen Zusammenhang zwischen der bevorstehenden Gnabry-Verlängerung und dem Abschied von Lewandowski.

Neuzugang Mané hat in der abgelaufenen Saison häufig als Mittelstürmer beim FC Liverpool gespielt. Auch Gnabry kennt diese Rolle und musste in der deutschen Nationalmannschaft des Öfteren in der Spitze aushelfen. Klar ist aber auch: Gnabry und Mané sind keine Dauerlösung, sondern dienen eher als Übergangslösung bis zum Sommer 2023. Gerüchten zufolge könnten sich die Bayern dann um England-Star Harry Kane bemühen, der ganz weit oben auf der Wunschliste der Münchner stehen soll.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

keine dauerloesung, es sei denn sie gewinnen die CL 🙂

bin froh dass sie an dem punkt angekommen sind…jeder da vorne will jetzt zeigen, wie gut es auch ohne lewa geht

Warum nicht Ronaldo verpflichten, wenn er tatsächlich bereit ist auf Gehalt zu verzichten?

1-2 Jahre hat er sicher noch, danach kann er à la Fink oder Pflügler die Amateure als Leitwolf führen… 😜

Lustig, oder er könnte die Post von Hasan sortieten … Ronaldo steuert auf die Milliarde zu … da wärst du wirklich der Einzige auf der Welt, der dann Spielführer bei Amateuren sein will. Ha ha, der kauft sich danach einen Club 😉

Also werden Choupo & Zirkzee noch zu Geld gemacht und vielleicht noch maximal Mathys Tel zum heranführen geholt? Durch das Geld von Lewy werden sicher nur die Angebote an Juve (de Ligt) und RBL (Laimer) erhöht.

Wir sprechen von dem Maximilian Koch von der Abendzeitung München, der heute(einen Tag später) einen Tweet ablässt, in dem er ein Sanduhr-Emoji, „@Cristiano“ und „#FCBayern“ postet? 😀

Auf geht’s Zirkzee! Zeig ihnen, daß Kane nicht benötigt wird!

Wird verkauft-ziemlich sicher!!

Alles schon erst mal Richtig Ronaldo soll für 1 Jahr kommen….er würde nochmal in der Bundesliga einen Boom auslösen

CR7 oder nix

Jawoll

Ohne Stürmer wird das richtig lustig, sag ich euch.

Wer sprach vor Wochen schon von der Doppelspitze mit Mané und Gnabry?
Richtig: Me, myself and I.
Harry Kane wäre eine Option; darf aber nicht mehr als 50 Mio kosten. Anderenfalls nehmen wir Harry Potter. 😄

Ist das der Harry Potter vom FC Hogwarts ??? der ist sogar ablösefrei zu bekommen.
Viele Grüße aus München

Für Harry Potter wird die Rawlings auch über 100 mio aufrufen.

Lewandowski ist nicht zu ersetzen. Das müssen viele jeweils ein bisschen tun. Also 6 Sturmspitzen in Rotation Mane Gnabry Sane Müller Coman plus Mittelfeldspieler… vielleicht Terrode einkaufen

Terrode wäre eine sehr gute Lösung der bringt alles mit was man braucht. Ohne ihn wäre Schalke immer noch in der 2 Liga

Terodde

Natürlich kann man das machen aber ich finde es auch etwas Riskant. Mit einem richtigen 9er hat man ganz andere Möglichkeiten als mit einer falschen 9.

Ich finde die Idee Ronaldo für ein Jahr zu holen immernoch die beste Lösung und nächstes Jahr im bestenfall Harry Kane.

Aber so oder so bin ich gespannt auf die neue Saison.

Lasst es uns bitte einfach mit Tel versuchen. 🙏🏼

Nee, das klappt nicht. Zu jung zum verheizen

Kann nicht gut ausgehen. Kopfballtore fallen dann schon mal flach. Außer bei Messi hat eine falsche 9 noch nie geklappt.

Guter Entschluss. Erst mal mit Gnabry und Mane‘ es versuchen.

Ja lächerlich, war aber klar.
Haaland verpasst, nun wird eine Improvisation als Konzept verkauft.

Haaland und seine Entourage, hätten dann gleich nach der teampräsentation gesagt das er bald nach Madrid wechseln will . 🤣 ich bin so froh , das der nicht gekommen ist .

Die beiden rocken das, vor allem Traue ich es Gnabry zu 25+ Tore macht.

Der JN soll sich für eine Verpflichtung von CR7 stark machen.

Ich bin sehr gespannt. Die Mannschaften stehen gegen Bayern tief. Aus meiner Sicht ist da ein richtiger 9er absolut notwendig. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber Nagelsmann sollte sich auch klar machen, dass sowas wie letztes Jahr gegen Gladbach und Villareal nicht nochmal passieren darf. Diese Mannschaft ist vom Potential her klarer Favorit auf alle Titel. Der Rest liegt jetzt am Trainer.

Wenn du dich ja nicht täuscht die Zeiten wo der Gegner tief steht ist vorbei, alle wissen das die Verteidigung der Bayern löchrig ist wie ein Emmentaler,

Das Gnabry unterschreibt, wenn Lewandowski geht war früh klar. Ob er als 9 so effektiv ist ,darf stark bezweifelt werden siehe Nationalmannschaft und sein Werdegang. Gut wäre sie würden zusätzlich Mathys Tel und Kalajdzic holen. Den ersteren als Perspektive und den zweiten für bestimmte Spiele, da er Kopfball stark ist Kane ist zu teuer und zu alt, denn er ist dann nächstes Jahr 30.

Wir haben Zirkzee; da brauchen wir keinen Kalajdzic.

Fehler wenn man keinen holt oder man setztbauf zirkzee xann wäre es gut

In der Debatte fällt mir zu wenig der Name Zirkzee, der bei Anderlecht wirklich gute Stats trotz jungen Alters vorweisen konnte

Hab ich auch schon paarmal erwähnt
Zirkzee, Mane, Sahne, Gnabry, Musiala, Müller und Vidovic
7 junge und gestandene Offensivleute die in allen möglichen Varianten rotieren können
Da könne die jungen von den gestandenen geführt werden
Und das ganze System ist schwerer auszurechnen als mit Lewa, wo alles auf ihn ausgerichtet war

4-4-2 funktioniert nicht, bin für Flügelzange Mane‘-Coman und Gnabry als HS ! Dahinter Davies – Musiala – Kinmich – Stanisic. Hoffe DeLigt kommt für 80m um Kimmich abzusichern !

Man könnte auch Müller im Sturm spiele lassen
L

Ja! Warum nicht ausprobieren? Zirkzee und choupo-moting wären noch da, sowie mit Tel, wenn es denn über die Bühne geht, perfekte Backups für taktische Varianten 🤙

Wer sagt denn das eine Doppelspitze nicht besser wäre.
Durch das einseitige festlegen der Bayern auf LewandowskI konnte der Gegner den Sturm des FCB doch viel leichter ausrechnen, Der Vorteil war das Lewa meist unberechenbar war. Aber gerade die Spiele des letzten Jahre haben oft gezeigt das es dem Gegner immer mehr gelang den Polen aus dem Spiel zu nehmen.
Aber so wie ich Nagelsmann einschätze hat der schon längst eine neue Strategi in der Tasche.

Eine Dauerlösung wird dies nicht werden, ohne Ms zu spielen.
Ohne Lewi, müssen die anderen mal mehr bringen-u. zeigen, als bisher für das Geld,was sie gezeigt haben, dass sie erhalten haben..
Dies erhofft sich Nagelsmann. Weil sie keinen adäquaten Ersatz -finden.
Auch Pep hat lange gesucht-bis Dato!