FC Bayern News

Entwarnung bei Manuel Neuer: FCB-Kapitän reist mit nach Frankfurt

Manuel Neuer
Foto: Getty Images

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für Julian Nagelsmann. Wie der FCB-Coach am Donnerstag bekanntgab, wird Manuel Neuer den Münchnern beim morgigen Bundesliga-Auftakt gegen Eintracht Frankfurt aller Voraussicht nach zur Verfügung stehen.



Neuer plagt sich mit einer Magen-Darm-Verstimmung herum und konnte diese Woche nicht mit der Mannschaft trainieren. Auch beim Abschlusstraining am heutigen Donnerstag fehlte der 36-Jährige. Laut Julian Nagelsmann geht es dem Torhüter dennoch deutlich besser. Demnach wird der FCB-Kapitän die Reise nach Frankfurt mit antreten.

„Die Prognose ist ganz gut“

Auf der Pressekonferenz vor dem morgigen Bundesliga-Auftakt gegen Frankfurt äußerte sich Nagelsmann wie folgt zur aktuellen Lage rund um Neuer: „Die Prognose ist ganz gut. Ihm geht es besser. Er wird heute nicht trainieren aber mitfliegen, beim Staff-Team, um eine gewisse Vorsicht walten zu lassen. Er wird dann morgen bei den Besprechungen dabei sein. Heute geht es ihm viel besser. Wenn die Entwicklung so weiter geht, kann er morgen spielen. Ich gehe davon aus.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Manuel, trink mal einen doppelten Bärwurz, das hilft 😜

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.