FC Bayern News

Nach Gala-Leistung gegen Inter: Bayern erhoffen sich mehr Kontinuität bei Sane

Leroy Sane und Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Leroy Sane zeigt beim FC Bayern derzeit Top-Leistungen. Der 26-Jährige hat einen super Start in die neue Saison hingelegt und war am Mittwochabend maßgeblich am 2:0-Auftaktsieg der Münchner in der Champions League gegen Inter Mailand beteiligt. Fans, Medien und Experten schwärmen von dem Offensiv-Allrounder nach seiner Gala-Vorstellung im San Siro. An der Isar hofft man, dass Sane solche Leistungen konstant abrufen kann.



Sieben Scorerpunkte in acht Spielen hat Leroy Sane in der noch jungen Saison bereits gesammelt. Während der deutsche Nationalspieler sich vor wenigen Wochen noch mit einer Reservistenrolle zufriedengeben musste, hat sich der Stürmer mittlerweile fest gespielt unter Julian Nagelsmann.

„Er ist ein Schlüsselspieler, einer für die besonderen Momente“, lobte FCB-Kapitän Manuel Neuer seinen Teamkollegen nach dem wichtigen Auswärtssieg bei Inter Mailand. Auch Sportvorstand Hasan Salihamidzic verteilte ein Sonderlob: „Wenn er Lust hat, kann er einer der Besten in Europa sein.“ Zeitgleich machte der 45-Jährige aber deutlich, dass die Verantwortlichen an der Säbener Straße weiterhin hohe Erwartungen an Sane haben: „Er soll so weitermachen.“

Sane erhält Pause gegen Stuttgart

Der 26-Jähirge selbst zeigte sich nach dem CL-Auftakt in Mailand und seiner Top-Leistung sehr zurückhaltend: „Im Endeffekt geht es nur darum, dass ich immer ein gutes Spiel abliefern will. Ich will ein gutes Gefühl haben und froh vom Platz gehen“, erklärte dieser.

Sane erhält aber vorerst eine kleine Verschnaufpause von Nagelsmann. Der 35-Jährige verriet am Freitag, dass der Angreifer beim morgigen Bundesliga-Spiel gegen den VfB Stuttgart nicht auflaufen wird: „Er wird morgen nicht spielen, weil er schon gegen Inter voll belastet war.“ Vermutlich möchte der Bayern-Trainer Sane auch für das wichtige Champions-League-Duell gegen den FC Barcelona schonen. Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Kingsley Coman kann Nagelsmann in der Offensive derzeit nicht aus dem Vollen schöpfen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich bin „leider“ skeptisch und denke dass Sané nie über einen längeren Zeitraum eine gute Performance hinlegen wird. In manchen Situationen, wenn er so lustlos umher trabt, erinnert er mich an Mesut Özil. Damals bei Schalke fand ich diesen jungen Mega und habe mich total gewundert, warum Pep Guardiola ihn einfach so gehen ließ…..heute weiß ich warum.

abwarten, zugucken und überraschen lassen!
nicht schön wieder schlecht machen und zweifeln

Er scheint sich ja was das angeht aktuell zu bessern. Jubelt jetzt auch bei Toren. Vielleicht hat er sich ja psychisch therapieren/coachen lassen

Ich fände es gut, wenn er so spielt wie bisher. Sane war bereits 2 mal man of match und zwischendrin braucht er Pausen und viel Ruhe. Der absolute Weltklassespieler mit Präsenz in jedem Match wird er nicht mehr. Ihn so sein lassen, die guten Phasen voll ausnutzen und zufrieden sein !

Wäre ein Ansatz, dann müsste er nur noch auf 30-40 Prozent Gehalt verzichten.

Bislang hat er sein Gehaltsniveau mehr gerechtfertigt als Th. Müller oder Sadio Mané. Oder auch als Serge Gnabry.

Wir reden aber von 3-5 guten Spielen. Also immer langsam.
Bisher sind Musiala, Coman und Sane unsere besten Offensivspieler gewesen. Das hebt aber Sane nicht automatisch in den Status von Müller oder Mane, die seit Jahren kontinuierlich stark performen. Das er das Potenzial dazu hat ist mir schon klar.

Der Junge ist Weltklasse, mit Musiala der beste deutsche Offensivspieler!
Wir haben andere im Kader, die deutlich weniger Leistung bringen und trotzdem immer gefeiert werden! Versteh ich nicht!

Natürlich kann Nagelsmann nicht aus dem Vollen schöpfen, aber da gibt es doch genug andere (Musiala, Sane, Mane, Müller, Gnabry, Tel, Choupo-Moting), die einspringen können. Wir sprechen hier von einem Spieler, der ausfällt. Man hat doch die Mannschaft im Sturm deshalb verstärkt, damit man den Ausfall eines Spielers gut auffangen kann. Außerdem sprechen wir hier nicht von einer monatelangen Verletzung.

Keine Ahnung was die Leute immer gegen Sane haben, Ende der Rückrunde waren alle schlecht, laut Statistik ist er immer einer der besten gewesen, wenn ein anderer nicht so gute Leistung abruft wird darüber kein Wort verloren, Gnabry, Müller, Nähe. . ., Fakt ist jeder hat Mal einen guten, schlechten oder durchschnittlichen Tag

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.