FC Bayern News

Bericht: Bayern-Youngster Gravenberch verpasst Sprung in niederländischen WM-Kader

Ryan Gravenberch
Foto: Getty Images

Bittere Nachrichten für Bayern-Youngster Ryan Gravenberch. Aktuellen Medienberichten zufolge hat der Mittelfeldspieler den Sprung in den niederländischen WM-Kader verpasst und wird damit nicht nach Katar fliegen.



Wie Mike Verweij vom niederländischen „Telegraaf“ berichtet, wird Bayern-Profi Ryan Gravenberch nicht an der WM 2022 teilnehmen. Demnach hat Bondscoach Louis van Gaal den 20-Jährigen nicht in sein finales Aufgebot berufen.

Van Gaal hat bereits in den vergangenen Wochen immer wieder betont, dass Gravenberch ein Wackelkandidat sei, da dieser zu unregelmäßig beim FC Bayern spielt. Auch der Spieler selbst hatte sich zuletzt mehrfach öffentlich über seine Einsatzzeiten in München beschwert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Gut gemacht, Brazzo und JN

@Martin Müller

Dafür Brazzo und JN die Schuld zu geben, das ist nicht korrekt.
JN stellt die Mannschaft auf. Und der Erfolg gibt ihm recht.
JN und erst recht Brazzo können nix dafür, dass Gravenberch bei seinen bisherigen Einsätzen nicht wirklich überzeugt hat.

Also so ganz deiner Meinung bin ich nicht. Aber es ist nun mal Ansichtssache. Denn ich denke schon das JN mit dafür Verantwortung trägt. Denn in sovielen Spielen hätte er den Jungen spielen lassen müssen. Stattdessen hat er immer und immer den Sabitzer reingeschmiessen oder von anfang an spielen lassen…dafür habe ich absolut kein Verständiss gehabt. Denn Sabitzer hat in den ersten beiden Spielen gut performt…mehr aber auch nicht…und in den letzte spielen wann immer Sabitzer rein kam, hat er absolut nichts gebracht…JN hätte so auf Gravenberch setzen können, hat er aber leider nicht…dabei hat dieser Junge soviel drauf.
Aber das Brazzo dafür nichts kann…da bin ich zu 100% bei dir…er hat einen megadeal gemacht diesen jungen münchen zuholen.
JN müsste die Jungen Spieler mehr einbinden. Aber ja, da geht die Welt nicht unter…der Junge wird es schon packen in München und bei der EM gesetzt sein.

Sabitzer hat am Anfang der Saison, als Goretzka noch verletzt war, einfach extrem gut performed. Gravenberch hat bisher in keinem einzigen Spiel, in dem er eingesetzt wurde, so richtig überzeugt. Vielmehr hat er immer versucht, mit irgendwelchen Impulsaktion zwanghaft auf sich aufmerksam zu machen. Gravenberch hat Potenzial, ohne Frage. Aber man sollte wirklich mal die Kirche im Dorf lassen. Im Mittelfeld sind wir top besetzt und da hat er im Moment einfach nichts zu melden.

Da ist schon was dran an dem was du geschrieben hast…definitiv. Dennoch sehe ich die Leistungen von den genannzen zwei Spielern nicht so wie du…Sabitzer wurde meiner Meinung nach einfach zu oft vor’m Gravenberch gestellt…und ja es steht das Sabitzer am anfang echt stark spielte…doch seit einigen der letzten spiele ist er nicht im Ansatz so stark..und mekner meinung nach kein Stück besser als Gravenberch…Und das ist bei mir der Punkt warum ich nicht verstehe warum Sabitzer vor Gravenberch kam. Dem Jungen hätte man einfach mehr Minuten geben sollen.

Sehe ich ähnlich, den die Spieler die nur 20 Minuten vor Schluss reinkommen, können sich kaum zeigen. Insbesondere wenn wir deutlich führen und der Rest der Mannschaft im Sparmodus unterwegs ist. TEL hatte jetzt zweimal Glück, das er in seinen kurzen Einsätzen getroffen hat. Sabitzer hat gut gespielt als er zwei drei Mal von Anfang an spielte, als er nur noch eingewechselt wurde, wars mit der Kunst auch vorbei.

Spielen müssen? Naja! Er konnte bei seinen Ansätzen nicht mal im Ansatz überzeugen. Warum soll ein Trainer ihn dann spielen lassen müssen? NEIN! Es geht immer noch nach Leistung und die hat er bisher nicht bringen können. Aber er ist noch jung. Daher sollte er einfach mal die Ruhe bewahren und weiter an sich arbeiten. Der Rest wird dann schon zwangsläufig kommen, wenn er sich durch gutes Training dem Trainer aufzwingt.

JA! Spielen müssen. Sabitzer hat genau so wenig gezeigt. Natürlich gehe ich da von den letzten Spielen aus. Bei den ersten 3-4 inkl. Super Cup…war Sabitzer echt stark…definitiv…davon ist aber in de letzten spielen absolut nichts mehr zu sehen…das ist mein Grund warum meine Meinung so ist…aber wie schon erwähnt…Bestimmt auch Ansichtssache.

Eine Megadeal wäre Haaland gewesen 😉

… mag sein. Aber wenn man an all die Verletzungen denkt, die bald bei jedem Bayernspiel und danach auftauchen, und dann bringt Julian immer dieselben Spieler, dann trägt der Trainer sehr wohl eine Mitverantwortung. Das ist bitter für dieses Toptalent und könnte Bayern nicht nur sprichwörtlich teuer zu stehen kommen. Vor allem wenn man dran denkt, dass der fussballerisch biedere Sabitzer dem Holländer vorgezogen wird. Dies trotz der Äußerungen vom Trainer von wegen: Top Vorbereitung und Weltklassespieler. Julian darf sich nicht zum Märchenonkel entwickeln. Gravenberch wäre nicht der erste Topshot welcher so destabilisiert wird. Sollte er gegen Schalke nicht von Beginn spielen und dadurch Verletzungen riskiert werden, würde ich den Staff Bayerns nicht verstehen. Und ich müsste frei nach Trappatoni sagen: „Eine Trainer ist eine Id…“

Nagelsmann ist verantwortlich für das Abschneiden der Mannschaft, dafür muss am Ende er den Kopf hinhalten! Geh Mal davon aus, dass der FC Bayern eine top medizinische Abteilung hat und die Belastungen einordnen können! Und einige Verletzungen haben rein gar nichts mit zu vielen Spielen zu tun, davon könnte man reden, wenn es ständig Muskelverletzungen geben würde!

Die Schuld,, wenn man es denn so nennen kann, liegt in dem Fall wohl eher beim Spieler und seinem Berater! Ist ja nicht so, dass man hätte wissen können, wie groß und eigentlich unantastbar die Konkurrenz auf seiner Position beim FC Bayern ist! Aber das 8-10 fache Gehalt war wohl zu verlockend…

Geh auf der Autobahn spazieren.

Dör Bua bereut soin Wechs´l zu uans nach Minga

Last edited 16 Tage zuvor by Wipf

Wenn du kein Bayerisch kannst, lass es einfach bleiben

Den Kauderwelsch von Wipf einfach überschlagen!!!

Seit gestern bin ich froh das Flick mit unserem Verein nix mehr zu tun hat 😀 😀 Adeyemi, Brand, Ketchup und Schlotterbeck 😀 😀

Da kann einem Ryan leid tun, dass er den NL pass besitzt.

Ja, Hansi hat ganz nett in die Tasten gehauen.

Wer wurde denn nicht nominiert, der unbedingt fehlen würde?

Gosens?

Der fehlt unbedingt?

Unbedingt fehlt keiner bei den Deutschen Talenten 2022. Wir sind als Nationalmannschaft über die nächsten Jahre nur 2te Liga. Das ist leider so. Da isses an sich egal ob Brand spielt oder nicht.

aber zu den Fakten:

Schlotterbeck: aktuell MEILENWEIT hinter Hummels. Macht mehr Fehler als Halstenberg oder Tah.

Brand: Zweikampflos, Bequem. Khedira, Niederlechner, Höfler. Bringen alle was mit was wir bräuchten.

Adeyemi: Charakterlos, Formlos. Da kannst Du einfach sagen: hey, wir nehmen Kevin Prince Boateng mit.

ja das sind drei BVB Spieler. Die anderen sehe ich zu wenig um bewerten zu können. Aber es ist ja kein Wunder dass Hansi dieses Turnier schon vorher abschenkt. Er will 2024 eine Chance haben um aus der Gruppe raus zu kommen.

Vor allem auch völlig sinnbefreit. 214 Spieler testen, 10 Spiele fades rumgeeiere um dann die Formschwachen einzupacken.

Könnte mir aber auch Vorstellen das er die Startelf einfach 95min durchspielen lässt 😀

Bei Schlotterbeck gebe ich dir recht. Hummels wäre die bessere Lösung gewesen. Brandt hat m.E. in letzter Zeit gute Spiele gemacht. Ich sehe ihn deutlich besser als Khedira, Niederlechner und Höfler. Brandt hat einfach einen schlechten Ruf.
Adeyemi Charakterlosigkeit zu unterstellen, halte ich für sehr gewagt. Woran machst du das fest? Bist du bei den Trainings des BVB dabei? Prince Boateng hat noch nie für Deutschland gespielt, da er sich damals für Ghana entschieden hat.

Das wird ihm weh tun, gibt jetzt zwei Möglichkeiten.

Er gibt dem Verein die Schuld und verflucht seinen Wechsel nachh München.

Oder

Er sieht ein das seine Leistung wenn er gespielt hat, nicht wirklich so stark war, Ryan war nie schlecht aber auch nicht so gut das eine Nationalmannschaft Berufung gerechtfertigt wäre.

Also junge Vollgas geben, ich bin davon überzeugt das in dem jungen ein Biest schlummert

Sehr guter Beitrag. Bringt eigentlich alles auf den Punkt. 👍

Til hat zwar in Freiburg nix gerissen, aber zwischenzeitlich hatte er zurück in NL sehr gut performed. Botman habe ich bei Newcastle erst einmal gesehen, aber der Typ ist eigentlich mega. Da bleiben also schon auch noch andere gute Kicker zuhause. Ob man jetzt zwingend z.B. Klaasen anstatt Gravenberch nominieren muss…LvG war halt schon immer eigen. Fakt ist, Kimmich und Goretzka waren bisher einfach für ihn noch nicht zu knacken und auch Sabi konnte er nicht konstant überholen. Letzteres sollte sein Nahziel sein. Hätte er das bereits geschafft, säße er nun im Flieger.

Gut für uns! Was soll er in Katar? Der Junge braucht noch 1-2 Jahre, dann wird er Stamm spielen bei der EM!
Frimpong war klar; den sollten wir holen und für Pavard 25-30Mio kassieren von Chelsea!

Um bei der nächsten em Stammspieler zu sein, muss er es erstmal beim FC Bayern schaffen und wen will und kann er verdrängen, Kimmich und Goretzka sicher nicht und offensiv musiala schon gar nicht!

Für eine WM wo keiner spielen sollte oder will, ganz schön viel Aufregung….

Jeder Spieler will da spielen! So wie du quatscht nur ein gewisser Teil der Fans, für die ihr Klub ihr ein und alles ist!

DIE MANNSCHAFT ist hoffentlich für keinen Spannender als der Club.

Letztendlich war er bei seinen zu wenigen Einsätzen zu unauffällig und vor allem auf der falschen Position eingesetzt. Er ist ein Spieler, auch wenn viele es anders sehen, der aus der Tiefe das Spiel gestalten und ordnen sollte –
Unser Spiel orientiert sich mehr oder weniger an Kamikaze Leipzig und dazu passt er leider nicht… -> was sich später auch rächen wird.

Gravenberch hat trotzdem alle Voraussetzungen um ein großer zu werden, aber leider nicht unter diesem Trainer.

Über Fehlpassleon und Körperlossabi müssen wir uns an dieser Stelle nicht unterhalten…

Deiner letzter Absatz zeugt von enormem Sachverstand. Gratulation !

Jetzt weiß er wenigstens das er in Zukunft Gas geben muss, sonst wird’s ungemütlich für ihn…… nicht nur beim FC Bayern.

Schönes Wetter heute, geh auf der Autobahn spazieren.

Gravenberch selbst sollte sich des Risikos eines Wechsels aus der zweiten Reihe in die europäische Beletage zu Beginn einer WM Saison bewusst gewesen sein – genauso wie der Klasse von Kimmich, Goretzka und Sabitzer. Er bekam immerhin 16 Möglichkeiten seinen Bondscoach van Gaal von einer Nominierung zu überzeugen, es ist ihm nicht gelungen. Medial war er dafür umso präsenter. Janssen, de Ron und Koopmeiners wurden mit weniger Spielen nominiert. Die WM zu verpassen liegt an Gravenberch und seiner Leistung, nicht an den Bayern und nicht an van Gaal.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.