FC Bayern News

Nach WM-Debakel: Pavard droht auch beim FC Bayern seinen Stammplatz zu verlieren

Benjamin Pavard
Foto: IMAGO

Für Benjamin Pavard lief es in den vergangenen Wochen alles andere als rund. Der Franzose wurde bei der Fußball-Weltmeisterschaft von Didier Deschamps auf die Ersatzbank verbannt und absolvierte nur ein Spiel bei der WM. Mit Blick auf die jüngsten Aussagen von Julian Nagelsmann droht dem 26-Jährigen künftig auch beim FC Bayern ein Bankplatz.



Pavard hat in der laufenden Saison 21 von 24 möglichen Spielen für die Bayern absolviert. Mit mehr als 1.500 Minuten Einsatzzeiten kann der Defensiv-Allrounder durchaus als Stammspieler bezeichnet werden. Der Franzose spielt eine gute Saison und hat sich vor allem in der Offensive (vier Treffer) deutlich gesteigert. Dennoch scheint Pavard in der Rückrunde um seinen Platz im Team von Julian Nagelsmann kämpfen zu müssen und das obwohl sein Hauptkonkurrent Noussair Mazraoui wochenlang ausfallen wird.

Nagelsmann kündigt Duell zwischen Stanisic und Pavard an

Bedingt durch den Ausfall von Mazraoui stehen Nagelsmann mit Pavard und Josip Stanisic noch zwei etatmäßige Rechtsverteidiger zur Verfügung. Bouna Sarr (Aufbautraining nach Knie-OP) spielt in den Planungen der Bayern keine Rolle mehr. Mit Blick auf den bisherigen Saisonverlauf spricht vieles dafür, dass Pavard auch in der zweiten Saisonhälfte hinten rechts gesetzt ist. Laut Nagelsmann ist Stanisic aber eine echte Option für ihn: “Stani war jetzt gut und hat sich gut entwickelt, war auch bei der WM dabei. Er hat seinen Vertrag verlängert. Wir sind froh, dass wir ihn haben, weil er viele Positionen spielen kann. Aktuell duelliert er sich jetzt auf der Rechtsverteidiger-Position mit Benji. Der lieber innen spielt, aber auch außen spielt. Einer von den beiden wird dort spielen”, betonte dieser auf der gestrigen Pressekonferenz im Winter-Trainingslager in Doha.

Pavard-Zukunft beim FC Bayern ist weiterhin ungeklärt

Klar ist: Pavard hat deutlich mehr Erfahrung und hat bereits bewiesen, dass er auf absoluten Top-Niveau spielen kann. Der 26-Jährige hat jedoch eine schwierige Phase hinter sich bei der französischen Nationalmannschaft und steht vor allem vor einer ungewissen Zukunft beim FC Bayern. Pavard hat kurz vor der WM mehrfach mit einem Abschied im Sommer geliebäugelt. Aktuellen Meldungen zufolge sondiert der Verteidiger aktuell seine Optionen auf dem Transfermarkt und steht mit dem FC Barcelona in Kontakt.

Gerüchten zufolge soll Pavard zudem unzufrieden sein mit seiner Rolle als Außenverteidiger in München. Nagelsmann will davon nichts wissen: “Da haben wir oft drüber geredet, das wird heißer gekocht, als es klubintern gegessen wird. Da wird viel übersetzt und dann kommt es dramatisch rüber. Ich habe einen guten Draht zu Benji. Ich habe aktuell von beiden einen guten Eindruck.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
37 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Parvard ist nicht systemrelevant.
Ob der geht oder bleibt…wen juckt’s.

Jeden RICHTIGEN Bayern Fan juckt es.

Jeden Fanboy, das stimmt Marv.

Last edited 22 Tage zuvor by Dr. Piesenrenis

Welche Spieler sind denn relevant für Dich ?

de Ligt, Upa, Musiala, Davies, Coman (wenn fit)

Last edited 22 Tage zuvor by Dr. Piesenrenis

Also haben wir laut Dir Experte nur 5 für unsere Ansprüchet taugliche Spieler im Kader ??? Geh mal zum Arzt !!!

In meinen Augen sind das die unersetzlichen Spieler. Das ist ein Unterschied, Du Hajopei.

Ach ja, ich bin Arzt☝️😁

Und ich der Bundeskanzler !

Glaub ich Dir sogar, so dämlich wie Du argumentierst😆

Da hast du was falsch verstanden, du bist kein Arzt, du benötigst einen, einen ganz speziellen….

Das ist ja das Verrückte mit den Verrückten, sie merken nicht das sie verrückt sind…

Alleine schon Deine Ausdrucksweise ist so unterste Kanone, dass Du nicht mal als Amtsarzt ne Chance hättest. Und das werden wirklich nur die absoluten Könner der Ärzteschaft.

Trifft in deinen Augen auf fast alle zu oder Dr kleines Ding 🤔

Auf vieles, das stimmt.
Du gehörst auch dazu, bestätigt sogar Deine Frau.

Wie war es heute in der Sonderschule, hast du wenigstens etwas gelernt?

“Wir haben was vor – und Benji ist ein sehr wichtiger Spieler für uns. Ich glaube auch, dass er sich beim FC Bayern sehr wohl fühlt, wie er das zu mir sagt. Wir werden versuchen, mit ihm zusammen Erfolg zu haben.”

O-Ton Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern! Noch Fragen? 🤔🤨

Wie hast du denn das festgestellt, das mit dem Kopf? 😏

Hat er in der TZ gelesen! Eigene Infos hat der gute Mann ja nicht. Und wenn er selbst den Schmarrn nicht glaubt den er abschreibt, wer soll das sonst glauben? Deswegen dieser super Kommentar von ihm!

Anscheinend war das salihamidzic nicht klar, als er Nübel geholt hat, ansonsten hätte er ihm keine Einsätze versprochen 😉

Noch so ein Punkt warum Brazzo eine Fehlbesetzung ist! Sein Wort ist nix Wert, Null Komma Null!
Junge Spieler werden das in Zukunft berücksichtigen!

Bei der Fehlbesetzung gehe ich komplett mit, bei den jungen Spielern nicht, wie man an gravenberch wieder feststellen kann, der Name FC Bayern lockt halt immer und natürlich das entsprechende Gehalt. Ich stelle mir vor, dass brazzo bei einem anderen Bundesligisten arbeiten würde, die auf jeden Cent achten müssen…

Sehr richtig was du da schreibst.

Bei anderen Vereinen wuerde Brazzo nicht einmal die Probezeit ueberstehen, sofern er ueberhaupt einen solchen Posten bekommen wuerde. Brazzo ist kein Sammer.

Last edited 22 Tage zuvor by Wolfgang

Korrekt

Unwahrscheinlich dass er aktuell auf der Bank sitzt. Seine Hinrunde war stark und Mazraori fehlt vorerst. Ob Mazraori nach 6-8 Wochen wirklich wieder da ist steht ja auch nicht fest. Der einzige Konkurrent ist jetzt Stanisic und da hat Pavard bisher immer den Vorzug bekommen. Und das ja auch zu recht.

Das sehe ich ebenso. Pavard war immer ein guter Spieler, auf den sich die Mannschaft verlassen konnte. Ich verstehe nicht, weshalb er ploetzlich nicht mehr gut genug sein soll.

Die sollen sich duellieren?
Dachte in Katar gibt’s kein Drogen.
Sinnloses Geschwätz von Nagelsmann um da Druck auf Pavard aufzubauen.

Ich traue Stanisic zu ihn zu verdrängen und dass nicht weil Pavard zu schwach ist, sondern weil Stani auf RV richtig stark sein kann. Einfach mal vertrauen schenken. Ein echtes Eigengewächs als Stammspieler wäre zu schön.

Würde Stanisic auch konstant eine Chance geben auch wenn es mal nicht so gut läuft. Der Junge könnte unsere Zukunft sein, Pavard möchte weg hoffe wir kriegen noch eine Ablöse ! Sali Arbeit steht an bitte verhandeln Sie !

Stanisic ist reines Mittelmaß! Weshalb glaubst du denn, wurde zu Saisonbeginn mazrauoi als Pendant zu pavard geholt? Wenn es mazrauoi nicht geworden wäre, dann ein anderer, Nagelsmann wollte ja unbedingt einen! Doch ganz offensichtlich, dass da kein Vertrauen in stanisic ist, schau dir an,,wann der spielen darf, wenn es viele Verletzte gibt oder gegen leichte Gegner wie Pilsen und Viktoria Köln.

Wir haben aber doch jetzt auch diesen blind der kann auch Rechts spielen ich wünsche mir natürlich für Pavard das er Spielen wird und spielen darf er ist ein Klasse spieler nur er muss bei der Sache sein

Blind kann Linksverteidiger, Innenverteidiger und Mittelfeld. Wann hat der denn Mal auf der rechten Seite gespielt?

Bislang hat Stanisic seine Stärke noch nicht nachgewiesen. Es waren bisher ausschließlich durchschnittliche Spiele, die er für den FCB abgeliefert hat. Auch bevor Mazraoui ausgefallen ist, hatte Stanisic keine Chance als RV aufzulaufen. Nagelsmann hat stets Pavard den Vorzug gegeben. Warum sollte das jetzt auf einmal anders sein?

Auswärtsspiel letzte Saison in Mönchengladbach fällt mir ganz spontan ein. Gute Leistung. Teilweise sehr gute Kritiken für seine Länderspiele bekommen.

Wir reden nicht von vereinzelten soliden spielen, sondern von der Gesamtsituation l und da ist es doch eindeutig, daß stanisic so gut wie keine Rolle spielt. Bei der WM durfte er bis zum Spiel Platz 3 in 6 Spielen nicht eine Minute ran.
Wird wohl alles Gründe haben…

Am Ende soll der bessere spielen. Ganz einfach.

Wird hier gerade ein mediales Pavard-Bashing aufgebaut?

Genauso wenig wie mich die Leistung und zwischenmenschliche Probleme während der WM anderen juckt, interessiert es mich bei Pavard. Wenn er weiter so zuverlässig abliefert, wie größtenteils bisher, dann wird er spielen.

Wenn er mentale Probleme hat, wird man ihm helfen.

Aber was hier die letzten Wochen über ihn geschrieben wird, hat mit seriöser Berichterstattung nix mehr zu tun. Das ist einfach nur BILD-Niveau

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.