Bundesliga

Kaltstart für Sommer? Nagelsmann: “Wir alle sind froh, dass er nun da ist”

Yann Sommer
Foto: IMAGO

Knapp 24 Stunden nach seinem Wechsel zum FC Bayern, feiert Yann Sommer sein Debüt für den deutschen Rekordmeister. Der 34-Jährige wird zum Bundesliga-Restart gegen RB Leipzig von seinem Neu-Trainer Julian Nagelsmann direkt ins kalte Wasser geworfen.



Wochenlang haben die Bayern einen Ersatz für den verletzten Manuel Neuer gesucht und erst diese Woche hat man den Transfer von Yann Sommer unter Dach und Fach gebracht. Der Schweizer hat nur eine Trainingseinheit mit seinen neuen Kollegen absolviert und darf bzw. muss sofort ran. Sommer feiert beim Bundesliga-Restart gegen RB Leipzig auf Anhieb sein Debüt im Bayern-Trikot.

Für Julian Nagelsmann stand es außer Frage, dass Sommer sofort spielen wird: “Wir wussten lange nicht, wer es wird. Wir alle sind sehr froh, dass er nun da ist. Er wird heute hoffentlich seinen Teil dazu beitragen, dass wir einen guten Start hinlegen”, erklärte dieser gegenüber “Sat.1”

“Ich musste keinen Druck ausüben”

Der Bayern-Coach hat in den vergangenen Tagen immer wieder (öffentlich) betont, dass die Bayern im Winter unbedingt auf der Torwart-Position nachlegen müssen. Eigenen Aussagen zufolge hat er aber keinen Druck auf die Verantwortlichen ausgeübt: “Ich musste keinen Druck ausüben, auch die Bosse wussten, dass wir etwas tun müssen.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Heute Zeichen setzen!

Gähn

Jetzt kann er zeigen was er kann.

Ich fürchte ja dass Bayern ähnlich wie gegen Salzburg Defizite in der konterabsicherung zeigen wird und Leipzig das oder andere mal Bayern auskontern wird. Sommer ist im 1:1 eher zurückhaltend, hoffe aber dennoch dass er die ein oder andere Situation rechtzeitig unterbinden kann.

Viel Glück, yann!

Das wird ein Mega TV Abend, erst die erste Halbzeit von uns gegen RB und dann ab 21:30 Dschungelcamp! Cool!

Du schaust dir lieber Trash TV an als die 2.Halbzeit? Ehrlich? Armes Deutschland

Dude, das hat wenigstens einen hohen Unterhaltungswert.
Der einzige Spieler auf dem Platz der herausragendes bieten kann ist Musiala und der ist leider scheinbar noch in seiner WM Form. Es fehlen doch total die richtig geilen Spieler wie Lewandowski oder Haaland.
Wie gut die Buli Kicker wirklich sind haste doch bei der WM gesehen.

Njach… Sanè hat schon wieder keinen Bock.

PS: wir sollten hier doch mal einen “Beitrag zum Livespiel” einführen.

Muss ja kein Liveticker sein, aber das man sich während des Spiels mal austauschen kann.

wäre nice

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.