FC Bayern News

“Differenzen über die Art der Zusammenarbeit” – Bayern trennt sich von Toni Tapalovic!

Toni Tapalovic
Foto: IMAGO

Nun ist es offiziell. Der FC Bayern hat sich von Torwart-Trainer Toni Tapalovic getrennt. Dies haben die Münchner am Montagabend bekanntgegeben. Sportvorstand Hasan Salihamidzic äußerte sich zu den Gründen der überraschenden Personalentscheidung.



Die “BILD” und mehrere andere Medien hatten zuvor bereits berichtet, dass die Bayern Tapalovic entlassen haben. Nun hat der Klub das Aus des 42-Jährigen offiziell bestätigt. Der FC Bayern hat Tapalovic “mit sofortiger Wirkung freigestellt”, verkündete man im Rahmen einer Mitteilung.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic äußerte sich wie folgt dazu: “Toni war als Torwarttrainer unserer Mannschaft an den Erfolgen der vergangenen Jahre beteiligt. Dafür möchten wir uns bei ihm bedanken. Wir wünschen Toni Tapalovic alles Gute für die Zukunft.”

Salihamidzic bestätigt Differenzen

Laut dem 46-Jährigen haben “insbesondere Differenzen über die Art und Weise der Zusammenarbeit” dazu geführt, dass man getrennte Wege geht. Laut der “BILD” war vor allem das Verhältnis zwischen Cheftrainer Julian Nagelsmann und dem Kroaten angespannt. Auch die mangelhafte Förderung der Nachwuchskeeper soll ein Kritikpunkt gewesen sein, der am Ende zu dieser überraschenden Entscheidung geführt hat.

Tapalovic wechselte 2011, gemeinsam mit Manuel Neuer, vom FC Schalke 04 zu den Bayern und war seit mehr als zehn Jahren Torwart-Trainer in München. Der ehemalige Profi gilt als enger Neuer-Vertrauter. Es wird spannend zu sehen ob und welche Auswirkungen das Tapalovic-Aus auf die zukünftige Rolle von Neuer bei den Bayern haben wird.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Kann mir nicht vorstellen, dass neuer unter einem anderen torwarttrainer weitermachen will. Nicht 1 Jahr vor der Heim-em , nicht wo er für ein schwieriges Comeback ackern muss.

Das ist doch Wahnsinn wenn das jetzt so endet.

Last edited 15 Tage zuvor by René

Ich hab ja gesagt, dass Tapalovic jetzt beim Gastwirt Neuer den Kellner macht. 😂

Schadenfreude ist jetzt auch nicht angesagt, wir sollten nicht vergessen was sowohl Neuer als auch Tapalovic für Bayern geleistet haben. Neuer wurde 5x Welttorhüter unter Tapalovic, das will schon was heißen.

@Bastian Z.

Die Leistungen und Auszeichnungen von Neuer zeigen, dass Tapalovic in seinem Job was kann.
Das ist sicher richtig.

Aber: Ist Tapalovic der Torwarttrainer von Manuel Neuer oder der Torwarttrainer des FC Bayern?
Es ist schon auffällig, dass in den letzten Jahren aus dem NLZ kein Torwart hervorkam, der Erstliga-Qualität gehabt hätte, wie unsere Torwart-Legende Sepp Maier kürzlich kritisch anmerkte.

Und mit Nübel konnte Tapalovic offenbar auch nicht.

Hab ich im anderen Artikel bereits geschrieben, dass er anscheinend nicht professionell mit anderen Torhütern arbeitet. Deswegen ist dann diese Trennung auch richtig. Seine Verdienste sollte man trotzdem nicht vergessen.

Wie hätte denn in den letzten Jahren ein Torwart aus dem Nachwuchskamp den Durchbruch bei Bayern schaffen sollen??? Neuer mal 10 Spiele hintereinander auf die Bank setzen damit man mal jemand junges Spielpraxis geben kann???
Desweiteren: Wenn niemand gutes Junges da ist kann auch ein Torwarttrainer nix machen.

Das ändert aber nix an der Tatsache.

An welcher?
Dass er nicht professionell mit anderen Torhütern arbeitet oder Neuer zum 5 fachen Welttorhüter gemacht hat?
Es gibt in dem Fall halt 2 Tatsachen!

Ja, das hast du gesagt. Und so wird es auch kommen. Der wird 100% im Forsthaus Valepp arbeiten. Als rechte Hand vom Chef.

Nur dann werden all die ganzen Angestellten ganz schnell wieder davonlaufen.

Naja, da muss er wohl durch!
Wenn der neue Torwarttrainer fair beurteilt liegt es doch an jedem Torwart selbst ob er spielt oder auf der Bank sitzt!
Das nennt man dann Leistungsprinzip!

Na klar da hast du recht. Neuer muss sich genauso beweisen.
Aber dennoch denke ich nicht, dass er sein Comeback ohne tapalovic planen möchte, da er niemand anderen als tapalovic traut. Nicht hinsichtlich dessen ob er aufgestellt wird, sondern ich denke er ist der Meinung dass nur tapalovic ihn wieder zu einer 100% pushen kann.
Ich denke wir werden leider keinen Konkurrenzkampf Sommer vs neuer sehen.
Die tapalovic Entlassung wird weitreichende Folgen haben

Last edited 15 Tage zuvor by René

Das kann gut sein. Ich glaub das wars endgültig für Neuer. Schade sollte es so zuende gehen aber die Hauptschuld trägt er selbst.

Rein finanziell könnte das doch gut für uns ausgehen.

Neuer Ablöse 10 Mio sollten drin sein.
Dazu spart man 20 Mio Gehalt

Sommer kam für 9 Mio insgesamt.
Sommer spielt für 5 Mio Gehalt
Nübel spielt ebenso für knapp 5 Mio.

Sparen wir also Mal eben 20 Mio im nächsten Jahr.

Ob das sportlich für uns besser ist, steht zur Diskussion. Für mich war Neuer aber schon seit einer Weile nicht mehr unantastbar.

Zumindest kann man jetzt von einem fairen Konkurrenzkampf ausgehen ! Das ist gut so.
Wobei ich Sommer als Nr.1 sehe, und Nübel der Herausforderer, Neuer spielt in meinen Augen keine Rolle mehr. Denn: Er schafft es nach seinem Beinbruch nicht mehr, oder er ist demnächst gar nicht mehr hier.

Da bin ich bei dir, wird interessant in Zukunft.

Wieso denn das? Die Entlassung von tapalovic zeigt doch dass Nagelsmann immer auf die Meinung von tapalovic gesch.issen hätte. Die konnten eh nicht miteinander. Insofern gabs keine Seilschaft.

Aber Nagelsmann scheint nicht mehr an neuer zu glauben. Warum er ihn dann aber als nr. 1 bestärkt hat, versteh ich nicht. Jedem bei Bayern müsste klar sein, dass neuer das nicht machen wird. Er wird sein Comeback nur mit tapalovic an seiner Seite vorantreiben.

Mir ist grad nicht klar was Nagelsmann da tut/ vor hat.

Der fc Hollywood is back! 🤣

Ich bin da schon bei Wolferl, es sieht so aus als hätte Neuer bis zu seinem Unfall bestimmen können ob er spielt. Jetzt, so macht es mir dem Anschein, ist das Vertrauen weg. Jetzt trauen sich die Verantwortlichen konsequenzen zu ziehen. Hätte ich zwar nicht geglaubt, aber anscheinend ist erst jetzt ein ehrlicher Konkurrenzkampf möglich. Schauen wir mal was die Zukunft bringt.

Sorry, aber Neuer hat sich im täglichen Konkurrenzkampf durchgesetzt. Er war einfach besser-folglich spielte er!

Er hat durch seinen Egoismus aber auch die Entwicklung von jungen Torhütern blockiert. Was wäre denn dabei gewesen Nübel 5-10 Spiele zu geben die nicht wirklich wichtig waren? Wenn die Meisterschaft am 30 Spieltag entschieden ist, kann der Nachwuchs ran. Oder gegen nen Drittligisten im Pokal. Das hat Neuer verhindert.

Besser als Ulreich und ein Nachwuchstalent, ich bin beeindruckt

Naja, die Entscheidung, wer im Tor steht, trifft ja nicht der Torwarttrainer, sondern der Chef-Trainer.

Und wenn Nagelsmann ein angespanntes Verhältnis zu Tapalovic hatte, aber dennoch Neuer als klare Nummer 1 in den Kasten stellte, dann werden die Chancen für Neuer durch den Wechsel sicher nicht schlechter,.

Doch, weil jetzt der Rückhalt für Neuer wegbricht. Glaubst du der findet das jetzt geil? Das war ne Ohrfeige für ihn und hat sein Ende besiegelt.

Genau wberger. Nagelsmann hat neuer immer aufgestellt, nicht tapalovic. Tapalovic geht dem JN am a.rsch vorbei. Sieht man ja jetzt. Kaum ist ein neuer Torhüter da, feuert er ihn. Kumpels oder vertraute waren die beiden sicherlich nicht. Und neuer hat ja trotzdem gespielt. Obwohl tapalovic kein gutes Verhältnis zu Nagelsmann hatte.

Meinst Du jetzt Nübel?

Womit?

Ja das wird er wohl müssen wie gesagt nur MN fördern alle andern so lala und nicht die Vorgaben und Anweisungen des Trainers folgen wollen kein Kontakt zu AN usw. das kann man auch Arbeitsverweigerung nennen manche meinen eben sie sind unantastbar und können sich alles erlauben geht ja wohl garnicht irgendwann evtl schon zu spät jeder ist zu ersetzen man sollte den Absprung früh genug schaffen MN hätte das auch einsehen sollen bevor es ganz bergab geht.

EM werden wir weder mit noch ohne Neuer nichts holen und Trapp ist eh besser 👍

Servus, Toni!

Und, wir jetzt Sepp Maier wieder Torwartrainer? Oder Toni Schumacher?

Was macht denn Jörg Butt oder Tom starke? Wäre jetzt gut, jemand solides, neutrales und loyales zu haben, die im Klub immer beliebt waren

Tapalovic favorisiert Neuer… Nagelsmann spielt 90 min. Kimmich und Goretzka… obwohl keiner fit ist…🤷🏻‍♂️was kommt als nächtes😁

Sehr gutes Posting.
Genau so war es und so ist es.

Sehr gut. Sehr sehr gut.
Jetzt…erst jetzt…ist ein fairer Konkurrenzkampf möglich.
Schätze, dass es das jetzt auch für Neuer war. Der kommt nicht mehr zurück.

Alles eine Frage der Werbeverträge.

Der Konkurrenzk(r)ampf beim FCB ist leider etwas undurchsichtig.

Mal schauen, ob ein Rasierschaum plötzlich zu einer Leistungsexplosion führt, die selbst Nagelsmann überrascht.

Wer kaum Werbeverträge hat, darf schon spielen; Aber bitte nicht zu lange.

… und morgen gibt Manuel Neuer sein Karriereende bekannt und wird anschließend von Brazzo als neuer Torwarttrainer des FCB vorgestellt 🤭🤣

Neuer als Torwarttrainer werden wir wohl eher nicht sehen. Aber ein Karriereende sehe ich durchaus im Bereich des Möglichen.

Es ist schon ein bisschen auffällig, dass die Situation mit TT ausgerechnet jetzt eskaliert ist. Genau in dem Moment, in dem Neuers Position geschwächt und seine Zukunft unklar ist. Dennes ist ja offensichtlich, dass TT in den 11,5 Jahren seinen Job vor allem durch Neuer gesichert hatte. Er ist sicher ein sehr guter Torwarttrainer. Aber alleine schon durch Neuers Verhältnis zu ihm war er unantastbar.

Mich würde nicht wundern, wenn es da die ein oder andere Vertragsklausel gäbe, die jetzt durch Neuers Zustand hinfällig geworden ist.

Tapalovic ist genauso unprofessionell wie Neuer. Richtige Entscheidung ihn zu entlassen 👍.

Ob Sinn oder Unsinn der Entscheidung – aus der Ferne schlecht zu beurteilen.
Eines ist jedoch leicht zu beurteilen: Bayern schafft es – mal wieder – 3 Wochen vor wichtigen Spielen mit interner Unruhe statt Konzentration aufs Wesentliche, nämlich Fussball und Vorbereitung auf PSG, zu glänzen.

Der fc Hollywood ist zurück. Unglaublich was schon wieder los ist. Dieser Klub ist immer für ne Überraschung gut 😅

Gegen PSG ist eh Feierabend!!!

Der Herr Negalsmann sollte mal etwas kuerzer treten und seine Arroganz zuegeln. So gut wie er meint ist er naemlich nicht. JEDERZEIT ersetzbar.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.