FC Bayern News

Tapalovic-Aus ist ein klares Zeichen: Plant Bayern bereits ohne Manuel Neuer?

Toni Tapalovic und Manuel Neuer
Foto: IMAGO

Mit der Verpflichtung von Yann Sommer haben die Bayern vergangene Woche vorerst für Ruhe zwischen den Pfosten gesorgt. Das überraschende Aus von Torwart-Trainer Toni Tapalovic hat jedoch direkt das nächste Torwart-Dilemma beim FC Bayern eingeleitet. Der Rauswurf des 42-Jährigen könnte vor allem für Manuel Neuer reitweichende Konsequenzen haben. Aktuellen Meldungen zufolge ist der 36-Jährige nicht mehr unantastbar beim deutschen Rekordmeister.



Vertraglich ist Neuer noch bis 2024 an den FC Bayern gebunden. Ob der fünffache Welt-Torhüter bis dahin tatsächlich beim FCB bleibt und vor allem in welcher Rolle, ist offen. Das Aus von Neuer-Intimus Toni Tapalovic sorgt dafür, dass die Karten im Torwart-Poker beim FC Bayern vollkommen neu gemischt werden.

Der Rauswurf von Tapalovic ist nicht nur persönlich ein harter Schlag für Manuel Neuer, damit wird auch dessen Position innerhalb des Klubs deutlich geschwächt. Wie die “BILD” berichtet, ist das Aus des Neuer-Kumpels ein “klares Zeichen, dass der Klub schon die Zukunft ohne ihn plant.”

Nagelsmann war die treibende Kraft hinter dem Tapalovic-Aus

Interessant ist zudem, welche Auswirkungen die aktuellen Entwicklungen auf das Verhältnis zwischen Julian Nagelsmann und FCB-Kapitän Neuer haben wird. Nach “BILD”-Informationen war der Cheftrainer der Münchner die treibende Kraft hinter dem Tapalovic-Aus. Das Verhältnis zwischen den beiden soll bereits seit geraumer Zeit angespannt gewesen sein. Laut “SPORT1” lag dies u.a. daran, dass Tapalovic angeblich Interna aus der Trainerkabine an Neuer und die Mannschaft weitergeleitet hat. Nagelsmann selbst wollte die Gerüchte nicht wirklich kommentieren und betonte am Dienstagabend, dass es eine “Entscheidung im Sinne des Klubs war”, die alle gemeinsam getroffen hätten und nicht er alleine.

“Es war keine Entscheidung gegen Manu”

Wie die “BILD” spekuliert, ist es schwer vorstellbar, dass Nagelsmann und Neuer nach dessen Comeback einfach so weitermachen, als ob nichts gewesen wäre. Der 35-Jährige hat Neuer zuletzt öffentlich den Rücken gestärkt und betont, dass dieser nach wie vor die Nummer 1 und der Kapitän der Mannschaft sei. Die Verantwortlichen in München betonten jedoch immer wieder, dass man sich im Sommer in Ruhe um die T-Frage kümmern möchte, wenn Neuer zurückkehrt.

Nagelsmann rechnet nicht damit, dass das Tapalovic-Aus die Beziehung zu Neuer nachhaltig beeinflussen wird: “Nein, das glaube ich nicht. Es ist traurig für Manu, aber es war keine Entscheidung gegen ihn”, erklärte dieser nach dem gestrigen Spiel gegen Köln.

Klar ist jedoch: Ohne Tapalovic sind die Chancen für Yann Sommer und Alexander Nübel deutlich gestiegen, sollte es zu einem Konkurrenzkampf mit Neuer kommen. Vor allem Nübel hat zuletzt bestätigt, dass er kein gutes Verhältnis zu Tapalovic hatte. Dem Vernehmen nach war dies mit ein Grund, warum er einer vorzeitigen Rückkehr nach München im Winter so kritisch gegenüber stand.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Jo, Thema ist bereits zerkaut…

Vielleicht landen ja Tapalovic und Nagelsmann demnächst wieder im gleichen Verein. 😂
Wobei Tapalovic wesentlich mehr Erfolge als Trainer vorzuweisen hat.

Vergleichst du jetzt einen Torwarttrainer mit einem Cheftrainer?

Klar plant man ohne Neuer.
1) ist er nicht mehr gut genug
2) kommt er sowieso nicht zurück
Summa Summarum: Neuer ist Geschichte🥳

Jedenfalls beim FCB! In Saudiland kann er noch 2 Jahre 100Mio verdienen! Warum nicht machen?!? CR7 ja auch

Egal wo, nur nicht mehr bei uns.

Soll Manuel- der König der Niederknieer- dann mit, oder ohne Onelove Binde ins Saudiland gehen und soll er Goretzka – der den Mund zuhält, – gleich mitnehmen? Fragen über Fragen…

Ich meine, alle beide haben da schlechte Karten bei den Saudis .
Die stehen da nicht so auf Regenbogenbinden und Memmen 😉

eben… verstehe die Negativbewertungen nicht. Selbst WENN er nochmal fit würde, soll er dann für ein Jahr nochmal rein und jegliche interessanten Kandidaten vergraulen?

Er kann froh sein wenn er nochmal auf die Bank darf als Ersatz… und wir könnten dann ebenfalls froh sein einen solchen Ersatz zu haben.

Wenn ihm das nicht passt, kann er noch immer mit oder gegen CR7 im Sandkasten spielen und Goldbarren ausgraben.

Aber das Thema Stammkeeper beim FCB ist durch.

Nanu? Woher holen wir denn einen
Weltklassen Torwart?
Doch nicht etwa Nübel oder Sommer?

Ich glaube, das wird deine nächste Fehleinschätzung. Du unterschätzt Neuer.

….und ich glaube du unterschätzt Brazzo, Kahn und Hainer…. es hat sich “ausgeneuert”!

2024 ist nicht weit wenn Bayern nicht langsam aufwacht und Herrn Neuer vor die Tür setzt dann steckt er sich nochmals 20-40 Millionen ein ! 😰

SOMMER/NÜBEL bitte übernehmen Sie !
👏👍👌👏👍👌

Das darfst Du nichtmal denken😱🤮

Manu hat den Absprung in Würde verpasst! Trapp und ter Stegen sind seit Jahren besser! Und nun auch noch als i-Tüpfelchen die Ski Affaire. Spätestens seit Schumachers Unfall sollte man als Profi wissen, dass Skifahren sogar tödlich sein kann! Neuer ist mE nicht mehr tragbar, weder bei uns, noch beim DFB! Ab in die Wüste nach Riad mit ihm zu CR7, da kann er das doppelte kassieren und belastet unser Gehaltsbudget nicht mehr. Am besten Müller geht gleich mit, dann ist Amrabat schon bezahlt als echter Weltklasse 6er!

Guter Kommentar, da geht der Doktor mit👍

Last edited 10 Tage zuvor by Dr. Piesenrenis

Bei keinem Verein sind die Fans so gehässig wie die sogenannten FCB-Fans.

Zecke, Troll.

Und bei keinem anderen Verein ist ein so unfähiger Trainer und Sportvorstand beschäftigt.

Hätte dir gerne geantwortet, aber Vjeko Keskic meinte, mein rein sachliches Posting nicht veröffentlichen zu müssen. Zwei weitere Versuche wurden ebenso gelöscht,

FCBInside sollte einmal folgenden Artikel lesen:
GG Artikel 5. (1)
Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu
verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.
Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film
werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Ich glaube du beziehst dich auf die “Fans” in diesem Forum. Hier wird aber nicht die Meinung aller Fans widergespiegelt, sodern in diesem Forum schreiben fast nur Sonderschüler.

Häh?? Ferstehe isch nischt.

Ahhh…du meinst Leo und Marv☝️
Keine Sonderschüler. Das sind angeborene Handicaps. Also bitte keine Häme.

👍😆😜
Kein Kommentar ist so dämlich, als dass er nicht von Leonie noch getoppt würde.
Und Marvin recycelt immer die selben Versatzstücke und Satzbausteine.

Richtig😆

@ @Roadrunner
da stimme ich Dir zu. Ein paar Fans melden sich ab und zu mit guten Kommentaren, aber der größte Teil in diesem Forum besteht aus Beleidigungen, Besserwisserei, Herabwürdigung von Spielern und Funktionären. Typisch auch, daß gleich zwei Antorten zu Deinem Kommentar von einem Nutzer kommen, dem man seine pupertären Minderwertigkeitskomplexe schon am Namen ansieht und der nur permanent gegen gewisse Spieler,und Funktionäre hetzt, sowie andersdenkende mit herablassenden Äußerungen beleidigt. Meint, er sei ein toller Hecht, weil er in der Anonymität des Netzes meint, sich alles erlauben zu können. Ja mei, wenn’s ihm hilft…

Aber Südstern, wen genau meinst Du denn da?

Ich würde auch ohne Neuer planen.
Nagelsmann direkt hinterher. Die Truppe hat der nicht im Griff. Habt ihr gesehen wie Steffen Baumgart seine Mannschaft antreibt. Oder KLOPPO.

@ Peter

sehe ich genauso. Ich dachte ja schon dass er zu Weihnachten Geschichte ist aber er hat nochmals die Kurve gekriegt. Bayern Spieler bei der WM völlig außer Form. Gestern fast alle Zweikämpfe verloren in der 1. Halbzeit. Kein Konzept. Langfristig wird das nix mit Nagelsann. Ich bin auch voll überzeugt dass er die Mannschaft nicht im Griff hat. Das fehlt es an der Einstellung und für die ist eben der Trainer verantwortlich.

Die Stars in Leipzig hatte er doch auch im Griff! Das wahre Problem ist, dass ein Spielerimbruch überfällig ist. Neuer, Müller, Pavard, Kimmich, Gnabry…. Weg mit denen. Die pushen FC Hollywood revival! Wollen wir nicht!
Wir wollen Spieler und eine Mannschaft die auf dem Platz alles geben für den FCB und keine Interviews, Gerüchte und Instagram Kakke!!!

… dass es eine “Entscheidung im Sinne des Klubs war”, die alle gemeinsam getroffen hätten und nicht er alleine (???). Normalerweise sollte die Personalfrage grundsätzlich nicht in den Händen sich maßlos selbstüberschätzender Mitarbeiter angesiedelt sein.
Nach Ancelotti und Guardiola hieß es, dass künftige Trainer mit dem Staff (außer einem Co-Trainer) zu arbeiten haben den der Verein zur Verfügung stellt. Herr Nagelsmann umgibt sich ausschließlich mit einer Menge höriger Gefolgsleuten bis hin zum Psychologen. Schade dass ich kein Spetzl bin sonst könnte ich vielleicht noch Platzwart werden.

Gibt es eigentlich auch noch einen Vorstand oder Präsidenten, oder muss sich Nagelsmann selbst freistellen.

Ich finde Brazzo sollte gehen. Ohne ihn wäre Flick auch geblieben…

Wie schrecklich! Allein der Gedanke…

Der Chefcoach muss dem TT vertrauen können. Das ist unabdingbar!

Wenn Tappi als Mau-lwurf zugange war, gehört er raus.

Gutes Bsp. In anderen Ländern wie Arsenal,Bilbao,
Ac Milano oder Fey.Rotterdam.
Die haben sich das altes System
genommen
(alte Schule) und das Braucht Fcb.
Es würde fünf oder sechs neue Spieler genügen.
Als bestes Bsp.(Jeremies,
Elber,Makaay,Roberry,),dann würde es funktionieren.
Jetzt ist auch die Frage.
Ob es ein Fehler ist Tapalovic gehen zulassen.
Meiner Meinung als Tw Trainer würde Köpke,Frank Hoek oder Ilsanker gut passen .

Last edited 10 Tage zuvor by Esmon

Ich kann mir auch vorstellen, das Neuer am ende der Saison um seine Freigabe bittet.

Nur, wenn er bei den Saudis mehr kassiert. Zu denen darf er auch seinen Privattrainer mitbringen.

Aber die bunte Binde muss zuhause bleiben ! 😊

Kann ich mir auch gut vorstellen, Mike.
Dann werden alle traurig gucken…und sagen: Jaaaaa, kein Problem🥳

Willst du etwa Gott sei Dank schon gehen? Bleib doch leider noch ein bißchen!

Ziemlich genau so😆
Ich kann es mir bildlich vorstellen.

Tappi war nur Torwarttrainer beim FCB, weil der Skifahrer das zur Bedingung gemacht hatte.

Er war nicht der Torwarttrainer des FC Bayern; er war Neuers Personal Trainer. Darüber hinaus hat er sich durch Indiskretion ausgezeichnet.

Höchste Zeit, dass der flog! Allein schon für Yann Sommer braucht es einen kompetenten Coach. Und jetzt, wo die Spezlwirtschaft vorbei ist, gilt wieder Chancengleichheit!

Was seit ihr ( fast ) alles für Pappnasen . Schreibt hier teilweise für eine Scheiße!!!! Was hat Neuer nicht alles schon für die Bayern geleistet und jetzt wo er einen ( zugegeben einen krassen Fehler gemacht hat ) verteufeln die ihn ,die ihn sonst in den Himmel gelobt haben . Wir haben jetzt einen super Ersatz wenn nicht sogar viel mehr . Wartet mal ab ob er überhaupt wieder zurück kommt und wenn dann wird es einen gesunden Konkurrenzkampf geben dabi ich mir sicher . Und das gleiche ist mit JN ,alle haut ihr auf ihm rum,warum nur ? Er ist noch jung und darf auch Fehler machen aber alles an ihn auszumachen finde ich schwachsinnig , schließlich steht er nicht auf dem Platz und was er den Jungs mitgibt hat schon. Hand und Fuß!!!!!

“Was seit ihr…”
Mit der Orthographie qualifizierst du dich für fcbinside.de!

Aber er hat die Jungs leider nicht im Griff. Da machen einige was sie wollen. Skifahrer, Modepüppchen…… profihaftes Verhalten sieht anders aus !

Nagel ist ein hervorragender Trainer, keine Frage!
Er gehört zu den besten in der BuLi.

Er ist zwar kein Seelentröster und Pferdeflüsterer wie der Jupp; aber das kann ja ein anderer übernehmen.

Technisch und intellektuell agiert er auf höchstem Level.

Würde wieder zum Charakte von Brazzo passen, verdiente Spieler einfach so zu entsorgen.

Ich bin der Meinung, dass das Thema neuer noch nicht abgehakt ist. Ich denke das er sich nochmal zurückkämpft. Wieso sind eigentlich hier alle so negativ, er ist doch immernoch unser Captain. Unterstützt dich lieber mal unsere Spieler als überall hate zu verteilen.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.