FC Bayern News

Nach Taktik-Leak: Nagelsmann ermahnt die Bayern-Stars

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Julian Nagelsmann ist ein bekennender Fan der Dreierkette, das ist schon längst kein Geheimnis mehr. Dennoch lässt sich der 35-Jähirge nur sehr ungerne in die Karten schauen, wenn es um seine taktischen Ideen geht. Die “Sport BILD” hat diese Woche Bayern-Interna aus der Kabine enthüllt. Dem Vernehmen nach hat Nagelsmann dieser Leak alles andere als gefallen.



Die “Sport BILD” hat eigenen Angaben zufolge ein “Original-Dokument” aus der Bayern-Kabine in die Hände bekommen. Laut dem Blatt handelt es sich um einen “Taktik-Zettel”, mit denen Julian Nagelsmann seinen Spielern vor dem Bundesliga-Spiel gegen den VfL Bochum (11. Februar, 3:0) die neuen Positionen, Lauf- und Passwege erklärt hat. Im Kern ging es dabei um die Frage, wie sich die Spieler mit und ohne Ballbesitz in der Dreierkette bewegen sollen.

Nagelsmann appelliert an die Bayern-Stars

Wie “BILD”-Chefreporter Tobias Altschäffl berichtet, war Nagelsmann nicht wirklich begeistert davon, dass ein internes Dokument an die Öffentlichkeit gelangt ist: “Nach dem der Bericht rausgekommen ist, hat das Julian Nagelsmann im Kreis der Mannschaft angesprochen. Nicht drohend mit dem Zeigefinger, er hat jedoch betont, dass es unnötig ist und man sich damit selbst schadet. Weil die Taktik dadurch auch für den Gegner leichter zu lesen ist“, betonte dieser im Podcast “Bayern Insider”.

Demnach hat der FCB-Coach seine Spieler „ermahnt, dass dies in Zukunft nicht mehr passieren soll.“ Laut “BILD”-Fußballchef Christian Falk war man selbst erstaunt darüber, dass man den “Taktik-Zettel” überhaupt erste erhalten hat.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
37 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

War bestimmt der Tapalović

Ja, oder der Loddar…

Bildzeitung? Da war bzw. ist doch was mit Journalistin und JN.

Aber, es kann nicht sein, was nicht sein darf!

Na ja, wer seinen Spielern die Laufwege vorschreibt geht schon sehr ins Detail. Werden auch den Gegenspielern die Laufwege passend vorgeschrieben?

Vielleicht sollten die Zettel von einem Betreuer eingesammelt und sofort vernichtet werden.

Also in Zukunft einen Aktenvetnichter mitnehmen!

Also wer das gemacht hat, der hat kein Recht mehr Teil des FC Bayerns zu sein!
Ein NoGo! Und zudem ein Entlassungsgrund!
Wer ist so auf den Kopf gefallen?🤔

In der freien Wirtschaft wäre derjenige fristlos gekündigt worden.

Also der Jupp hatte für Taktik ein Whiteboard, da hat er alles draufgekritzelt, das konnte sich schlecht einer in die Hosentasche stecken und der BILD geben. Wofür werden den Spielern jetzt bitte Zettel in die Hand gedrückt? Damit sie es zu Hause auswendig lernen?

👍😂😂😂😂

Ist heute aber zu kompliziert und kann sich kein Spieler mehr merken 😅

Wer diesen Law and Order Entrüstungspups auf 60 Likes hochklickt, sollte als Erstes entlassen werden.

Kann man nicht ernst nehmen

Wer einmal Interna verrät, wäre theoretisch jederzeit dazu bereit. Stell dir mal vor, das passiert jetzt gegen ManC. In jedem anderen Bereich wäre das ein fristloser Kündigungsgrund. Nur weil die Herrschaften ein paar Millionen verdienen, dürfen sie diesbezüglich nicht anders behandelt werden

Mir würden spontan 3Spieler einfallen die sowas machen könnten um Nagelsmann los zuwerden. So eine Aktion gab es unter Pep damals auch

Danke, dass Du wenigstens keine Namen nennst. Wilde Spekulationen gießen nur unnötig Öl ins Feuer.

Wer von den bayern ist denn mit ner bild reporterin liiert?🤔

Haha…Du willst doch nicht unterstellen, dass sie nach dem Beischlaf Mal eben die Unterlagen fotografiert und weiterleitet.

Viel zu abwägig 😅#Ironie Off

🤷‍♂️😁
Bei der stasi hat man das romeo falle genannt…

Last edited 13 Tage zuvor by Dr. Krehl

Die Frage ist, kommt es aus der Mannschaft, oder hat man einem Zeugwart / Putzkraft etwas Geld rüber geschoben und hat somit das Dokument in die Finger bekommen?

Und was wir auch letztens gelernt haben, ist, daß Tappo Internas weitergegeben hat, und
ich bezweifle, daß das nur für Neuers Ohren war.

Ich glaube nicht, dass der Zeugwart oder die Putzkraft bei den taktischen Besprechungen dabei ist.

Ich meine, das ist genau die richtige Reaktion: Ermahnen, aber Ball flachhalten. Wer weiß, wie dieser Zettel seinen Weg gefunden hat. Vielleicht ist er irgendwo liegen geblieben und jemand, der jemanden kennt, der da Zugang hat, hat ihn weitergegeben.🤷🏼‍♂️

Moin moin,
Sie sind so naiv!
Ball flach halten?!?!
Alarm aber auf ganzer Ebene!!!!!
Feine Grüße
Kai-Uwe

Sollte man solche „brisanten“ Unterlagen dann einfach in der Kabine, oder wo auch immer, liegen lassen?
Nachweisen kann man es im Nachhinein vermutlich eh keinem…
Also „Ball flach halten“, vorsichtiger sein und nicht noch mehr Baustellen aufmachen!
Trotzdem ein Unding und nicht nachvollziehbar!
Falls jemanden eine derartige Aktion nachzuweisen ist, kompromisslos reagieren und suspendieren / Egal um wen es sich handelt!
Punkt…

Moin moin,
in jeder andern Firma würde jeder Stein umgedreht werden um die undichte Stelle zu finden!
Ball flach halten?
Aber sowas ist dem unfähigen Verhalten sowie Arbeitsweise von Nagelsmann zu verdanken.
Feine Grüße
Kai-Uwe

😯Oh, Beschimpfung UND haltlose Verdächtigung in EINEM Satz! Respekt!🤮

O Gott ist der Nagelsmann ein arroganter Kotzbrocken.

Du bist doch nur ein kleiner Hater

find ich hart, dass selbst im inneren Kreis solche Nummern passieren… spricht nicht für eine gute Stimmung

nächstes mal landet der Matchplan beim Viertelfinalgegner der CL … tolle Truppe

Gerade die Auslosung zum Viertelfinale verfolgt. Wir bekommen City. Den nächsten Brocken. Glück sind anders aus. Was soll’s.
Mia san Mia

Kleine Kinder die nach Applaus schnorren muss man übers Knie legen🙉🙊🙈

Es reicht jetzt mal langsam mit diesen Verrätern! Alles dransetzen um diese Bazille ausfindig zu machen und FRISTLOS entlassen!!!!! Das ist höchst Vereinsschädigend!!

Generell ein No Go.

Aber ist es nicht auch Nagelsmann und die ganzen jüngeren Trainer, die diverse Analysetools auf dem Laptop nutzen, um eben genau so etwas auszulesen?

Also wie sich Spieler der Gegner und die eigenen verhalten, bei diversen Spielsituationen?

Bayerns Taktik ist doch schon längst, von allen, die professionell Fussball leben, durchschaut.

100te von Kameras nehmen jeden Laufweg auf und Analysetools tun den Rest.

Wenn man aber ein Leck hat, gilt es das zu stopfen, damit nicht Informationen über besondere taktische Anweisungen vor einem Spiel an den Gegner oder die Presse durchgestochen werden.

Also Dinge, die neu sind!

Was mich an der Bild nervt, ist die Tatsache, dass man sowas veröffentlicht, obwohl mit Bayern und Leverkusen nur noch 2 Deutsche Vereine international vertreten sind und Bayern damit sicher nicht geholfen ist…sei es die Taktik Veröffentlichung, oder die Unruhe, die daraus entsteht.

Laßt diese Zeitungsschmierer nicht mehr aufs Gelände!

Kranke Welt !

Wenn du ne Bildreporterin bummst, brauchst dich nicht wundern.

Das geht gar nicht, Hochverrat an der Mannschaft, wenn man herausfindet wer das war, sollte man denjenigen entlassen… Bei allen Eskapaden vorher, ist sowas das Allerletzte …

Julian Nagelasmann hat da schon richtig reagiert. Nach Motiven gefragt. Die nicht monetärer Natur sein könnten. Stellt sich die Frage: Welcher Spieler hat es nötig, sich gute Freunde in der Presse zu schaffen? Damit lasse ich das Thema für mich auch ruhen.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.