FC Bayern News

Trotz Ungewissheit bei Neuer: Hoeneß will keinen teuren Torwart im Sommer verpflichten

Manuel Neuer
Foto: IMAGO

Knapp acht Monate nach seinem Unterschenkelbruch steht nach wie vor ein (großes) Fragezeichen hinter Manuel Neuer. Laut Thomas Tuchel wird der 37-Jährige den Saisonstart verpassen Mitte August. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach die Münchner einen neuen Torhüter verpflichten könnten im Sommer. Uli Hoeneß ist kein Fan dieser Idee.



Mit Yann Sommer und Alexander Nübel droht der FC Bayern zwei Torhüter in der laufenden Wechselperiode zu verlieren. Beide wollen sich künftig nicht mit der Backup-Rolle hinter Manuel Neuer zufriedengeben.

Dem Vernehmen nach sondieren die Münchner bereits den Transfermarkt auf der Suche nach einem neuen Backup-Keeper. Aus Sicht von Uli Hoeneß liegt der Fokus beim Rekordmeister aber nach wie vor auf Neuer und dessen Comeback: “Das Ziel ist, dass Manuel unsere Nummer 1 ist. Es geht nur um ihn. Was wir gar nicht machen dürfen, ist, dass wir den Manuel unter Druck setzen. Wenn es ihm gut geht, geht es uns gut.”

Ist Mamardashvili den Bayern zu teuer?

Interessant ist: Der 71-Jährige, der Teil der Transfer Taskforce beim FC Bayern ist, will vor allem nicht viel Geld für einen neuen Torhüter ausgeben: “Wir sollten jetzt keinen teuren Torwart kaufen”, betonte dieser.

Damit könnte Hoeneß auf Giorgi Mamardashvili vom FC Valencia anspielen, der schon seit Tagen intensiv mit den Bayern in Verbindung gebracht wird. Dem Vernehmen nach wäre der 22-jährige Georgier für eine Ablöse in Höhe von 30 Mio. Euro zu haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
47 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

So schauts aus, wir werden auf Johannes Schenk setzen.

Yo. 🤷

Ach Uli, wenn Dreesen und co. immer auf deine “Ratschläge” hören würden, tja, ich weiß ja nicht…

Hoeneß hat schon bei der Besetzung von Salihamidzic und Kahn Mist gebaut. Er sollte sich mit seinen Äußerungen langsam mal raushalten. Mit Neuer als Nr. 1 zu planen ist sehr riskant.
1) Neuer hat bislang noch kein Spiel absolviert.
2) Seine Reha dauert länger als erwartet.
3) Es ist zurzeit völlig ungewiss, wie und ob er überhaupt zurückkommt.
Wenn man einen starken Neuer-Nachfolger verpflichten will, muss man halt Geld in die Hand nehmen.

Bayern setzt alles auf die Karte von Neuer und Kane, wenn das nicht klappt, war das die schlechteste Transferperiode in der Bayern Geschichte.

Last edited 2 Monate zuvor by Dietmar Erbes

Sehe ich auch so!
Das sieht aktuell extrem mies aus, mal wieder!
Laut tz hat Levy vor ein paar Tagen intern betont, dass er Kane NICHT verkauft.
Wir rutschen wohl aus den Top 5 Europa’s nach dieser Transferperiode, aber ich hoffe weiter!

“Laut tz” – also gar nicht.

https://twitter.com/iMiaSanMia/status/1680975948508798976

Hier nachzulesen, glaub, was du willst!

Übersetz mal den Satz, Pendejo! Manuel Bonke… du bist auch so ein Bonke! 😂

>>The Spurs boss is hoping that Kane would extend his contract on significantly better terms over the course of the coming season.<<

Übersetz mal den Satz, Pendejo! Manuel Bonke… du bist auch so ein Bonke! 😂

Glaub nicht alles, was du hier liest!

Nein holen sofort. Neuer ist zerbrechlich geworden und ich sehe schon für nächsten Winter die gleiche Problematik

Ich würde nicht mehr auf Neuer setzten. Sommer und Nübel werden gehen, dann bleibt wohl nur noch Ullreich und Schenk übrig.

Auf Neuer zu bauen, wäre höchstdämlich. Wer garantiert seine vollständige Genesung für Leistungssport?
Wenn man vorübergehend auf die Karte Ullreich/Schenk setzt, dann hätte man sich das Wintertheater mit Yann sparen können.

Bin bei Dir, das sehe ich genauso.

Wer es garantiert? Uli Hoeneß. Und der muss es ja wissen.

Ich wette mit dir dass er schon häufiger die mrt Bilder von Manuels Beinen und Füßen gesehen hat als die Bilder seiner eigenen Kindern.

Der wird auch mit den Ärzten und physios im engen Kontakt stehen. Und er würde niemals neuer bei einem Comeback unterstützen, wenn er nicht überzeugt von einem Comeback wäre. Der hat doch selber seine Karriere wegen ner Verletzung aufgegeben und kann das sicherlich sehr gut einschätzen was geht und was nicht geht.

Man tut ja so als würde Hoeneß als das ohne Grundlage und Hintergrundwissen großspurig rausposaunen. Hoeneß hat doch schon längst die Bestätigung von 2 oder 3 Ärzten dass neuer bald noch mal angreifen kann

Last edited 2 Monate zuvor by René

Wahrscheinlich gibt man dann 20, 30 oder 40 Mio. € dann einfach mal so aus!!!

Korrekt, wenn du an einer langfristigen Lösung interessiert bist.
Neuer spielt schon so lange, das wohl keinem die Preise für Torhüter bekannt sind.
Kleiner Spoiler: die haben sich wie alles auch erhöht

Betriebsblinde wie schon so oft. Grob fahrlässig. Leider.

Hauptsache Komfortzone für jemanden der zwar Kapitän ist, sich für letzten 6-8 Monate aber überhaupt nicht so verhalten hat. Ach so doch… die Meisterschale durfte er stemmen. Das war medienwirksam. Ebenso die ganzen Possen – straffrei obendrein.

Nächstes Jahr dann einen Torwart für 60 Millionen holen, statt dieses Jahr einen verfügbaren für 25 und auf der sicheren Seite sein.

Last edited 2 Monate zuvor by Anthony Tyrael

Wenn Nübel und Sommer gehen, und davon gehe ich aus, muss noch ein TW kommen. Entweder ein alter Haudegen à la Pepe Reina oder ein talentierter Torwart wie Mamardashvili.
Da das Ende von Neuer ohnehin mehr oder weniger am Horizont erscheint, wäre mir Variante 2 lieber.
Der kann dann zwei Jahre von Neuer lernen, die Sprache lernen und ist dann bereit.

Richtig erkannt.

Torwart aufbauen hat noch nie geklappt, solange ein anderer dauernd spielt. Bin für den alten Haudegen.

Wieviel Senf kommt die Tage denn noch vom Tegernsee?….

Also so ein Schwachsinn und so eine Fehleinschätzung! Gerade ein guter oder ein herausragender Torwart macht oft den Unterschied aus! Bei Kane will man Geld raus werden! Beim Torwart will man auf einmal sparen und Risiko gehen🤦🏽‍♀️!
Vllt hätte es eine Vlahovic, Ramos, Alvarez, Lukaku – Leihe auch erst mal getan!? Wenn man unbedingt Kane will, dann nächste Saison ablösefrei!
Vllt kann Bayern auch nicht alle offenen Positionen (z.B. 6er) in diesem Transferfenster beheben? Kann sein! Aber die Torwartposition ist zu wichtig!

Sky hat soeben berichtet das der FC B in den ersten 2-3 Spielen auf Ullreich setzten wird und dann darauf hofft das Neuer in alter stärke zurück kommt, das bezweifel ich. Ulreich hat seit einem Jahr keine Spielpraxis, ich mag den Jungen sehr, aber das ist ein Risiko

Ulreich ist die Nummer 2 und die ist dafür da die Nummer 1 zu ersetzen wenn die verletzt ist.
Ist in jedem Verein so.

Alles erfunden, nichts davon wahr oder verbürgt. Nicht mal eine Quelle!
Jede Schülerzeitungsredaktion arbeitet sorgfältiger.

Last edited 2 Monate zuvor by Al Beinhuber

Keine Ueberraschung. Abgesehen von der Maennerfreundschaft, die der Patriarch gerne mal mit dem ein oder anderen Akteur pflegt, keineswegs mit jedem und keinesfalls nach Leistung, wie wir wissen, mehr so aus dem patriarchalen Bauch, hat sich das Modell bewährt. Man warte, in der Regel immer aus Rücksicht auf auf die Sensibilitaeten des älteren Lieblings, Ribery wollte er ja wohl auch zurueckholen, bis dieser vom Platz getragen wird und suche erst dann nach einem selbstredend gleichguten Nachfolger. Dann wundere man sich, wenn dieser gerade nicht verfuegbar sein sollte oder wegen Vertrag und so sehr viel Geld kostet. Das als Hoeness – Modell bekannte Vorgehen geht dann gut, wenn man etwas mehr Euronen bietet, als eigentlich noetig, weil der abgebende Verein die Notlage erkennt und ausnutzt, aber das ist offenbar kein Problem. Nicht nur bim Torwart koennen da schnell man 50 Mio mehr oder weniger zusammenkommen, wird das” Modell” häufiger angewandt, gerne auch viel mehr. Egal. Bei einem Spieler nahe 40 mit gewissen Risiken und Formfragen ein interessantes Vorgehen, aber Herr Neuer schätzt nun mal keine Konkurrenz. Das kann man doch verstehen.

Aus dem “Ficker”:
Wenn Neuer am 1. Spieltag noch nicht bereit wäre, müsste eben Sven Ulreich in die Bresche springen. Jedenfalls will Hoeneß “jetzt keinen teuren Torwart kaufen”. Ob das als Absage an die Gerüchte um Giorgi Mamardashvili vom FC Valencia gelten soll, sei dahingestellt.

Last edited 2 Monate zuvor by Al Beinhuber

Ficker😅😅😅

Ich bleibe bei Livakovic bis Kobel 2025 kommt!

Die Bayern sollten de Gea ablösefrei verpflichtet und gut ist. Anstatt 30 Mio. für einen Ersatztorwart zu investieren sollten das Management lieber zeitnah Kim (50), Kane (90-95) und K. Thuram (45-50) verpflichten. Wenn alle Spieler, die verkauft werden sollen, erfolgreich abgegeben werden, beträgt das Transferdefizit 0 Euro.

Die allseits bekannte und immer beliebtere Transfer-Übersicht von Trimbo kennt man ja mittlerweile.

Wenn alle Spieler von Deiner Liste verkauft werden und genau hier liegt das Problem. Bisher wurde nur Hernandez verkauft, Mane möchte im Moment nicht weg, ebenso Goretzka, Gravenberch vielleicht aber nur verleihen. Selbst bei Sabitzer kann man nicht sicher sein. Bei Tillman und Sommer bin ich ziemlich sicher und Nübel wird hoffentlich auch noch einen Verein finden, aber das war es dann auch schon.

Gravenberch steht nicht auf der Liste. Dafür Pavard noch, für ihn wird sicherlich (leider) ein Abnehmer gefunden werden.
Mané wird dem Charme des Geldes aus Arabien erliegen. 75-80 Mio. netto für 3 Jahre ist nicht so schlecht.

Hoffen wir‘s!

– Und wenn DeGea ähnlich wie Neuer weiter stark abbaut?

– Ich kenne den Georgier nicht, aber wenn Jean-Marie ihn empfiehlt, muss er tatsächlich ziemlich gut sein…

– Ich bleibe bei Livakovic, den hat der Titan sogar live in Qatar gesehen und wollte ihn statt Sommer, bevor er nach Istanbul wechselt.

– Flekken wurde ja leider verpennt (AK 13Mio).

Der AR hat 150Mio genehmigt als Transfer-Budget zusätzlich zu den Erlösen, da sollte ein TW, 6er und 9er schon drin sein, welche uns effektiv verstärken.

– Pavard will wohl doch weg und bringt 30-35Mio.
– Tillmann und die 2 TW bringen min 25Mio.

– ich denke nicht dass Goretzka auf der Bank schmoren will und TT war sehr deutlich! Schließlich hofft er auf die EM Teilnahme… hier sollten zusätzlich 40Mio drin sein.

– Thuram wird wohl für 50Mio plus Boni zu haben sein;
– Tchouaméni wäre auch bezahlbar, sollte Real ihn tatsächlich abgeben (90-100Mio).

Dann blieben immernoch min. 150Mio für den 9er und TW, da Kim durch den Lucas Erlös finanziert ist.

– Mane‘ würde ja auch noch 25-30Mio bringen.

Neuzugänge
Kim 50 Mio.
Kane 90-95 Mio.
Thuram 45-50 Mio.
Laimer 0, Guerreiro 0, Buchmann 0
Total ca. 200 Mio.

Abgänge
Hernandez 45 – done
Nübel 10-12
Mane 25-30
Pavard 30-40
Sabitzer 20-25
Tillmann 7-8
Sommer 6-8
Sarr 1-2
Singh 0,5-1
Goretzka 45-55
Total 190-225

Also ich halte ja sehr sehr viel von Hoeneß und verstehe auch seine Verbundenheit zu Neuer und die des Vereins. Aber hier ist man nach meiner unmaßgeblichen Meinung anscheinend wirklich auf dem Holzweg.

Habe auch zunehmend die Befürchtung, dass man sich viel zu eindimensional auf Kane festgelegt hat und zwar für dieses Transferfenster. Ich hatte immer die Hoffnung, dass da im Hintergrund auch andere Planungen laufen, die eigentlich viel vernünftiger wären.

Vielleicht zieht man hier ungute Schlüsse aus der Sache Haaland/Lewandowski und lässt sich vom nächsten Finale dahoam zu sehr blenden?

Die Bayern-Verantwortlichen sollen mal davon ausgehen, dass Neuer nicht mehr zurückkommt. Und wenn, dann mit langer Anlaufzeit und großer Wahrscheinlichkeit einer erneuten Verletzung. Daher ist unbedingt ein Torhüter zu verpflichten, der gleichzeitig Neuers Vertreter sowie dessen Nachfolger ist. 30 Millionen für den jungen Georgier wären da gut angelegt, denke ich. Mit Walker und Kane haben die Bayern – wenn die beiden denn kommen – langsam mal genug (Ü)30-jährige für üppige Ablosesummen verpflichtet.

Nur wenn Nübel bleibt, kann man das Geld sparen. In den letzten Jahren war Neuer häufiger mal verletzt. Dabei ist er dann immer mehrere Wochen ausgefallen. Dass Neuer und Ulreich allein nicht ausreichend ist, hat man in der letzten Saison gesehen.

Unglaublich … das nennt man wohl nibelungentreue …

Der Neuer fliegt uns noch um die Ohren! Anspruch Porsche fahren und Trabbi bezahlen fürs Tor!! Das wird nicht Funktionen

Bayern wird bestimmt mit Ulreich im Tor in die Saison starten. War doch klar. Die denken Neuer spielt noch ewig. Das ist so lächerlich.

Die Aussage kann man doch nicht Ernst nehmen.
Da bietet man bei Rice bis100 mil für unser
überfrachtetes Mittelfeld,Aber für eien jungen guten
Torwart ist kein Geld da. Bin zwar ein Fan von Neuer
Aber so wie esaussieht fehlt er schon bei den ersten
Spielen.Dann eine ganze Saison auf ihn zu bauen ist fahrlässig.

Der FC Hollywood soll David de Gea, ist vereinslos seit 01.07.2023 verpflichten. Der kostet nur Gehalt.

SO schiebt man das TW Problem endlos vor sich her
mit viel Risiko ! 🤨

Manuel neuer ist der beste und er Word bald zurückkommen ich glaube an ihm es gibt kein besseren einer der besten das problem ist viele sind neidisch auf ihn und was ist mit Tapalovic ich dachte er würde zurückkommen so stand zumindest bei sky und bei fcbinside und bei der Zeitungen oder sind er wieder nur Lügen

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.