FC Bayern News

“Extrem schlechte Verfassung” – Tuchel war schockiert von Bayern-Stars

Thomas Tuchel
Foto: Getty Images

Als Thomas Tuchel den FCB im März 2023 übernahm waren die Münchner Profis weit von ihrer Bestform entfernt. Nun gelangten Meldungen über den Zustand der Mannschaft und Tuchels Reaktion darauf ans Tageslicht.



Der kicker berichtet in seinem Bayern-Jahresrückblick nämlich, dass Thomas Tuchels Eindruck von der Münchner Mannschaft alles andere als positiv gewesen sein soll. So hinterfragte der Coach anscheinend sehr früh, ob Joshua Kimmich wirklich das Zeug zum defensiven Mittelfeldspieler hat. 

Außerdem erkannte Tuchel schnell, dass den Münchnern nach dem Abgang von Robert Lewandowski ein echter Mittelstürmer fehlt. Auch deshalb gaben die Bayern-Verantwortlichen im Sommer 2023 alles, um Torjäger Harry Kane von Tottenham Hotspur loszueisen und in die bayerische Landeshauptstadt zu lotsen.

Kein stimmiges Teamgefüge und fehlende Führung

Je besser Tuchel seine neue Mannschaft zu Beginn seiner Amtszeit kennenlernte, desto mehr Problemstellen begegneten dem 50-Jährigen. Als der Rekordmeister aus DFB-Pokal und Champions League ausschied, zeigte sich der Bayern-Coach schockiert und fällte ein vernichtendes Urteil über seine Elf. Tuchels Meinung nach, befanden sich die Bayern zum damaligen Zeitpunkt mental und physisch in extrem schlechter Verfassung.

Als Sadio Mané seinem Teamkollegen Leroy Sané nach der Champions League-Niederlage gegen Manchester City einen Schlag ins Gesicht versetzte erreichte die Stimmung an der Säbener Straße ihren negativen Höhepunkt. Die Wege des Senegalesen und der Bayern trennten sich nach nur einer Saison. Mané landete schließlich in Saudi-Arabien bei Al-Nassr.

Uli Hoeneß schreitet ein

Die ehemalige Führungsriege um Uli Hoeneß beobachtete die Entwicklung damals genau und sah sich schlussendlich zum sofortigen Handeln gezwungen. Es folgten die Entlassungen von Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic. Am Ende der Saison sicherten sich die Bayern mit dem Last Minute-Gewinn der deutschen Meisterschaft zumindest einen Titel und sorgten damit für Schadensbegrenzung.

Auch in der laufenden Saison ist der Rekordmeister bereits aus dem Pokal ausgeschieden. Es gilt also, in Meisterschaft und Champions League das Maximum herauszuholen. Dafür wollen die Bosse das jetzige Wintertransferfenster nutzen und sinnvolle Verstärkungen nach München holen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
56 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich bedaure Sadios Abgang immernoch zusammen mit Harry wäre wahrscheinlich wieder in Form gekommen er wurde oft als mittelstürmer benutzt aber man muss halt ein sehen das das nicht seine Position ist aber mit Kane wäre er aufgeblüht und dann diese Offensive mit Musiala und dann Kane, Sane und Mane das wäre Traumhaft gewesen

Nein. Mane hatte seinen Zenit überschritten. Er hatte keine Geschwindigkeit mehr und die Abseitsregel war ihm wohl auch nicht bekannt. Trotzdem schade drum. War damals sehr gehyped über den Transfer.

Er wurde als mittelstürmer aufgebaut daher auch viele Abseitstore ich denke Tuchel hätte das was dran verändert wenn er geblieben wäre Mane hätte dieses Saison gute Leistungen gezeigt wäre wahrscheinlich besser als coman gewesen

Darf jeder sehen wie er will. Mane hat uns unterm Strich überhaupt nicht weitergebracht. Klar, sein Start war unglücklich – weil ihm in den ersten Monaten “gefühlt” jedes Spile ein Tor ab erkannt wurde. Häufig Abseitsentscheidungen im Millimeterbereicht. Das hat ihn in einen Anti-Lauf reingezogen, und ihm nen Knacks verpasst.

Ansonsten ist der “Kicker-Artikel” natürlich ziemlich viel Blabla. Tuchel hat “erkannt” dass ein 9er fehlt? Respekt. JEDER hat erkant, dass ein 9er fehlt. Nur gabs halt wirklich keinen hochformatigen am Markt.

Und dass Kimmich kein “6er” ist?! DA könnte man trefflich drüber diskutieren – und es wäre interessant, WIE Tuchel das meint?! Ich halte Kimmich für einen phantastischen Spieler, der es seit 2 Jahren von allen Seiten hart besorgt kriegt. Und zwar unsachlich hoch 3.

Ich bin der Ansicht, dass er die 6 spielen “kann”, aber seine Stärken halt im Spiel nach vorne liegen. Warum reite ich drauf rum? Weil es so rüberkommt, als würde Tuchel Kimmich die Klasse absprechen und ihn ersetzen wollen.
Darum geht es aber nicht! Tuchel versucht eine Lösung zu finden, wie er Kimmichs volle Stärke zur Geltung bringen kann. Und die Lösung liegt wohl darin, ihm einen Spieler an die Seite zu stellen, der ihm die Defensivarbeiten ein Stück weit abnimmt.

Kimmich bekommt es von allen Seiten besorgt, weil Anspruch und Realität ganz weit auseinander klaffen. Kimmich bleibt weit hinter seinen Möglichkeiten zurück. Seine Position scheint einfach nicht in der Mitte zu liegen, als RV war er einfach nur genial, jetzt ist er nur noch Durchschnitt und es passieren über seine Position zu viele Gegentore. Wer meint, er müsse vor der Abwehr stehen, der muss sicher stellen, dass hinter ihm eine Absicherung ist-das ist aber leider nicht der Fall!

Mane ist in sehr guter Form. Konnte man in den letzten Länderspielen sehen.

wo konnte man das gleich nochmal sehen? إله كرة القدم يضحك في السعودية

Das ist doch nicht neu.
Das hat TT doch bereits wenige Wochen nach seiner Verpflichtung verlauten lassen.

Ja, und nach der Bummel-WM waren sie nicht in Form. Sie sind in die Rückrunde gestartet und hatten alle zuvor schlecht trainiert, auf alle Fälle zu wenig Kilometer gemacht. Da wurden sie dann jede Woche von sehr fitten Mittelklasseteams vernascht.

Nagelsmann war leider ein Blender. Hat mich auch getäuscht. 20 Mio Ablöse und ein fettes Transferminus für einen Meistertitel. Außer Spesen nix gewesen

Richtig. Aber Blender sind heutzutage sehr gefragt, nicht nur im Profifussball, und sie kommen an, viel besser als die anderen. Das kann man sogar in den Kommentaren hier beobachten. Diese Blender oder Taeuscger haben naturgemaess etwas an sich, dass regelmaessig dazu fuehrt, dass genug darauf reinfallen. Wer will da schon hinter die Fassade schauen und im Zweifel waren es immer die anderen oder die Umstaende.

Leider gibt es zu viele Blender, deshalb steht Deutschland dort wo es steht !
Im Sport ist es genauso, schade! Es gibt zwar noch Ausreißer nach oben , mit Erfolgen aber die anderen Länder hängen uns Stück für Stück ab, durch Fleiß, Ehrgeiz , hartes Training.
Nicht quälen wollen und die Schuld bei anderen suchen.

@Niersi

Stimmt.
Was ich aber bis heute nicht verstehe, das ist die Tatsache, dass auch die FCB-Führung JN auf den Leim ging und in diesem jungen und unerfahrenen Trainer einen “Perspektivtrainer” sehen konnte.

Habe ihn auch lange verteidigt, aber irgendwann wurde es klar, dass er mehr Blender ist. Verstehe zwar den Zeitpunkt des Rauswurfs überhaupt nicht, aber zum Saisonende wäre es dann definitiv Zeit gewesen.

@John Clap

Das war bei mir auch so.
Aber spätestens nach dem Spiel in Leverkusen, das wir trotz 1:0-HZ-Führung noch verloren haben, war mir klar, es geht nicht mehr.
JN hat es in 1,5 Jahren nicht geschafft, ein Spielsystem zu implementieren.

Nagelsmann konnte aber nix für den fehlenden Mittelstürmer. Und dass es keinen richtigen 6er im Mittelfeld gibt ist such nicht seine Schuld. Geblendet hat hier vor allem Hasan, der den Kader schlecht zusammengestellt hat.

Vermutlich hätte er aber den Meistertitel vergeigt.

Wo war Nagelsmann ein Blender er hat Thomas Tuchel doch alles auf einem Silbertablet serviert Bundesliga DFB Pokal und CL—> und Thomas Tuchel übernimmt und fliegt aus dem DFB Pokal ( im übrigen sind da schon parallen wie man gegen Freiburg raus ist und gegen Saarbrücken jeweils das entscheidende Tor gegen Freiburg 90+5 Min. und Saarbrücken 90+6 Min.)
CL raus und fast auch in der Bundesliga nur Platz 2 wenn der BVB sich nicht so dämlich angestellt hätte und Musiala nicht gewesen wären.

Und dann steht Thomas Tuchel da und hat nichts obwohl die Ausgangslage sehr gut war was will er dann sagen und wie das er nicht schlecht da steht es musste ja eine Erklärung her und was ist da leichter als zu sagen Die Mannschaft war in schlechtem Zustand. Wenn die Mannschaft in schlechtem Zustand war kann ich mir nicht Erklären warum man bis zu Trainerwechsel so gut dabei war oder blenden da die Ergebnisse ( DFB Pokal 3 Siege CL 8 Siege und Bundesliga 15 Siege von Nagelsmann ) so arg.

Dankeschön! Wenigstens einer mit Ahnung.

Ohne Tuchel kein Titel letzte Saison.

Kannst du das denn irgendwie Stichhaltig beweisen oder ist das eine Vermutung.
Mit zahlen und Fakten.
Da war sehr viel Glück dabei das Bayern Meister wurde mehr nicht.

Tuchel hat keine 10 Punkte auf die schwarz gelben Zecken verspielt. Es war Nagelsmann. Wie erfolgreich Nagelsmann als Trainer ist, hat man ein wenig bei der Nationalelf gesehen. Havertz als linker Verteidiger aka linker Joker lässt tief blicken. Tuchel wurde mit Havertz als 9ner CL-Sieger. Nagelsmann reagiert zudem bei Interviews wie ein trotziges Kind..

Ja aber Tuchel der eine so kaputte Mannschaft die zum damaligen Zeitpunkt mental und physisch in extrem schlechter Verfassung gewesen ist innerhalb von max. 9 Spieltagen wieder so gut in die Spur brachte das am Schluß sogar noch die Meisterschaft gewonnen wurde das ist der Absulute WAHNSINN.
Thomas Tuchel ist ein Trainer der ein wahres WUNDER vollbracht hat da die Mannschaft in extrem schlechten Zustand dann noch so hin zubiegen das 6 Sieg ein Unentschieden und 2 Niederlagen in der Bundesliga rauskammen wow.
CL und DFB Pokal naja.
Und beim Interviews nehmen sich beide nichts nur mal so das Interview vom 04.11.2023 an schauen und überlegen ob da auch ein trotziges Kind da war.

Tuchel ist halt ein Blender. Bla bla. Hat man von Nagelsmann nie gehört

Lächerlich! Der Blender ist Tuchel

Da wo Tuchel hingesch… hat kommt Sonnyboy Nagelsmann nicht mal zum Riechen hin.

Tuchel ist ein absoluter Fachmann und ein Glücksfall für die Bayern. Leider tut er sich schwer in der Causa Kimmich durchzusetzen. Hoffe, er bekommt noch seine dringend seinen benötigten Holding-Six-Abräumer. Hätte Joshua gerne wieder hinten links.

Last edited 6 Monate zuvor by Raschkey

Er hat hinten rechts gespielt, aber egal, für die Position fehlt ihm heutzutage das Tempo…

hinten rechts…

was wollen wir mit kimmich auf LV? da spielen guerreiro und noch davies. zudem ist kimmich nicht mal linksfuß. was ein käse😂😂

Tuchel ist und bleibt der richtige Trainer fuer den FCB!

Wird der nächste Trainer auch sagen.🤣

Was für ein Artikel!

Es fehlte ein Mittelstürmer? Darauf wäre ja niemand gekommen..

Kimmich sei laut Tuchel kein 6er? Deshalb stellt er ihn ja auch in jedem Spiel auf dieser Position auf…

Die Mannschaft war nach dem Pokal- und CL-Aus mental in einer schlechten Verfassung? Also ich dachte ja, die feiern Niederlagen beim FC Bayern..

Grandioser Journalismus! 😂

PUNKT 1:
Es fehlte ein Mittelstürmer? Darauf wäre ja niemand gekommen.
ANTWORT: Brazzo und JN jedenfalls nicht.

PUNKT 2:
Kimmich sei laut Tuchel kein 6er? Deshalb stellt er ihn ja auch in jedem Spiel auf dieser Position auf…
ANTWORT: Weil die anderen auch keine Top-6er sind wie TT erläutert hat und teilweise auch als RV spielen müssen.

PUNKT 3::
Die Mannschaft war nach dem Pokal- und CL-Aus mental in einer schlechten Verfassung? Also ich dachte ja, die feiern Niederlagen beim FC Bayern.
ANTWORT: Im Artikel steht „mental und physisch“. Bitte richtig zitieren, wenn man sich schon über einen Artikel lächerlich machen möchte,😉

Punkt 1: Vor der Saison waren alle begeistert vom Mane-Transfer als Lewy-Ersatz und wir wurden alle eines besseren belehrt. Ändert nichts daran, dass man das Mittelstürmer-Problem schon in der Hinrunde bemerkt hat. Das ist also wirklich keine exklusive Info und wirkt hier sehr konstruiert, um eine Meldung daraus zu machen.

Punkt 2: Wenn Tuchel ausgerechnet Kimmich nicht auf der 6 sehen würde, stünde im Artikel auch etwas über Laimer oder Goretzka. Dass er Kimmich in jedem (!) Spiel auf der 6 aufstellt und das teilweise auch als alleinigen 6er zeigt, dass er ihn für diese Position als geeignet hält. Ob er Kimmich z.B. auf der 8 noch stärker einschätzt, hat damit nichts zu tun. Auch wenn Laimer und Goretzka nicht als Verteidiger spielen mussten, war Kimmich immer als 6er gesetzt.

Punkt 3: Ich habe nicht wörtlich zitiert, sondern nur einen der Punkte aufgegriffen, was du an den fehlenden Anführungszeichen hättest erkennen können. Dass die Spieler mental in einer schlechten Verfassung waren, stand im Artikel und daran ändert auch der Zusatz “und physisch” nichts. Wenn du hier den Erbsenzähler spielst, mach’ ich das halt auch 😉

Inhaltlich überzeugende Argumente, kann man stringent und knapp auf den Punkt bringen.
Die Länge feiner Ausführungen zeigt nur dein Bemühen und die fehlende Substanz.

Willst du mir jetzt ernsthaft vorwerfen, dass ich die Sichtweise in meinen Kommentaren zu ausführlich begründe? Das ist wirklich ein sehr “interessanter” Diskussionsansatz… 😀

Genau. Es ist blablabla.

Kurz und prägnant halt…

Die scheinen wohl einfach die Argumente auszugehen. Dich hat ja niemand gezwungen, auf meinen Kommentar zu antworten – und dann beschwerst du dich über eine zu lange Antwort? Das ist ein Verhalten auf Kindergarten-Niveau 😂

Und was kann man davon Nagelsmann anlasten?

Unglaublich. Ein artikel der alle fahnderl im wind rausholt um nochmal auf JN zu hauen. Schämt eucht und spielt PS. Von fussball habt ihr keine ahnung. Und zum geldverschwender TT sag ich heut mal nix ausser …. Servus und auf wiedersehen

Nagelsmann kann ja bei der EM zeigen was er kann…. 😄😄😄

So schätze ich den Artikel auch ein. Wirkt wie ein Mischmasch aus bekannten Infos und Mutmaßungen über Tuchels Meinung, um hier eine Meldung zu konstruieren.
Informationsgehalt ist gleich Null.

👌

Zitat” Als Thomas Tuchel den FCB im März 2023 übernahm waren die Münchner Profis weit von ihrer Bestform entfernt.” Zitat Ende

Ja genau Sie waren weit von ihrer Bestform entfernt Ok dann mal schauen

Julian Nagelsmann:—> 59 Spiel 39 gewonnen 12 Unentschieden 8 verloren (Bundesliga gesamtbilanz)

Bundesliga —> 25.Spieltag Tabellen Platz 2 52 Punkte 72:27 Tore
DFB Pokal—-> Achtelfinale 4:0 gegen Mainz gewonnen
CL —> Achtelfinale 0:1 und 2:0 jeweils gewonnen gegn PSG (alle Spiele Gewonnen der Gruppenphase )

Alsö so schlecht können die Bayern nicht gewesen sein Sie waren in allen Wettbewerben mit dabei. Dann vorloren gegen Leverkusen. Dann kam Thomas Tuchel.

Zitat” Als der Rekordmeister aus DFB-Pokal und Champions League ausschied, zeigte sich der Bayern-Coach schockiert und fällte ein vernichtendes Urteil über seine Elf. Tuchels Meinung nach, befanden sich die Bayern zum damaligen Als der Rekordmeister aus DFB-Pokal und Champions League ausschied, zeigte sich der Bayern-Coach schockiert und fällt ein vernichtendes Urteil über seine Elf. Tuchels Meinung nach, befanden sich die Bayern zum damaligen Zeitpunkt mental und physisch in extrem schlechter Verfassung..” Zitat Ende

Thomas Tuchel:—> 24 Spiele 18 gewonnen 3 Unentschieden 3 verloren ( Bundesliga gesamt Bilanz)

Bundesliga —> 9.Spieltag TabellenPlatz 1 19 Punkte 20:11 Tore
DFB Pokal—> Gegen Freiburg im Viertelfinale raus 1:2
CL —-> Viertelfinale gegn ManCity raus 1:1 und 0:3

Was wäre da möglich gewesen wenn der FC Bayern in Bestform gewesen wäre so wie am Ende der Nagelsmann Era von jetzt auf gleich sind die mal richtig schlecht geworden.
Man die hätten alle in Grund und Boden gespielt wenn da nicht plötzlich und unerwartet das gekommen wäre—-> damaligen Zeitpunkt mental und physisch in extrem schlechter Verfassung.

Wo das auch immer so schnell herkam.

Und 10 Punkte auf Dortmund verspielt. Bitte nicht vergessen. Dortmund hatte gegen die Übermacht Chelsea (Achtung Sarkasmus) keine Chance in der CL… danke für nichts….

Hier wird auch alles zehnmal aufgewärmt.

Genau, wo ist der schockverliebte TT hin?

Lukas Wolfsteiner
Für Lukas gibt es seit er denken kann keinen anderen Verein als den FC Bayern München. Er war selbst jahrelang als Fußballer aktiv, verfolgt jedes Spiel des Rekordmeisters und schaut regelmäßig an der Säbener Straße vorbei. Bei FCBinside liefert er Infos und Berichte rund um die Profis der Münchner.