FC Bayern News

Rose scherzt über Bayern-Trainersuche: “Wenn Max anruft, gehe ich immer ran”

Marco Rose
Foto: IMAGO

Auch wenn Marco Rose bisher kein Trainer-Kandidat beim FC Bayern war, wurde der Leipzig-Coach auf ein mögliches Engagement beim Rekordmeister angesprochen. Die Antwort fiel sehr eindeutig aus.



Nach der Absage von Ralf Rangnick müssen die Bayern ihre Trainersuche neu aufrollen. Die Liste an potenziellen Kandidaten hat sich in den vergangenen Wochen deutlich ausgedünnt.

Der Name Marco Rose wurde bisher nicht beim Rekordmeister gehandelt und wird es eigenen Aussagen zufolge auch nicht: “Ich glaube, der FC Bayern kommt ganz gut ohne Marco Rose zurecht”, erklärte dieser am Donnerstag, als er auf die komplizierte Trainersuche in München angesprochen wurde.

“Markt für den FC Bayern ist nicht einfach”

Selbst wenn sein alter Bekannter Max Eberl vorstellig werden würde, machte Rose deutlich, dass er kein Interesse an dem Trainerjob in München hat: “Wenn Max anruft, gehe ich immer ran. Dann frage ich ihn, wie es geht, wie es aussieht am Tegernsee, wie es läuft. Ich würde ihm wünschen, dass er schnell eine adäquate Lösung präsentiert, damit Deutschland beruhigt ist, dass unser Topverein, unser internationales Aushängeschild Bayern München, wieder einen Trainer hat und nicht mehr spekuliert wird.”

Während die Münchner nach der Rangnick-Absage von allein Seiten Spott und Hohn über sich ergehen lassen müssen, machte Rose deutlich, dass die Suche nach einem Nachfolger für Thomas Tuchel kein Selbstläufer ist: “Der Markt, in dem wir über den FC Bayern reden, ist nicht so einfach. Trotzdem bin ich mir sicher, dass man eine gute Lösung finden wird.”

Wer folgt auf Rangnick?

Die spannende Frage in München lautet nun: Welcher Kandidaten folgt auf Rangnick? Laut Uli Hoeneß haben die Münchner keine konkreten Verhandlungen mit anderen Trainern geführt.

Wie der Transfer-Insider Fabrizio Romano berichtet, hat der FCB durchaus noch den einen oder anderen Namen auf seiner Liste. Klar ist: Auch Trainer, die in den letzten Wochen nicht wirklich intensiv an der Isar diskutiert wurden, könnten in den Fokus rücken. Vor allem die vereinslosen Optionen wie Antonio Conte, Zinedine Zidane, oder José Mourinho könnten jetzt ein konkretes Thema werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
61 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Van Bommel wird jetzt gehandelt, sagt die Gerüchteküche.

wäre eigentlich gar keine so schlechte Lösung

Ich hoffe der Fcb geht unten.Hoeness raus.;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Nu ist aber auch mal gut!!! Trainerschein machen im Schnelldurchlauf, und sofort bewerben, nachdem Motto, ich tue das für meinen Verein. Nicht immer nur negativ, nach vorn muss man schauen.

Dann werd doch Fan vom Bvb 🤮

Könnte mich weder an überbordende Trainererfolge noch an revolutioniertes Spielsystem von MvB erinnern. Motta wäre mir da lieber.

van Bommel ähnlich erfolglos wie De Zerbi.

Wenn es unser Super-Vorstand denn gebacken bekommt ihm den Job vernünftig “zu verkaufen”….Trainer für 1 Jahr mit der Option auf Vertragsverlängerung!

Wenn vB 🥚🥚in der Hose hat, sieht er das Ganze als große Chance und übernimmt.

Bei uns Fans käme er, glaube ich, ganz gut an UND er WEIß auf jeden Fall wie man auf dem Spielfeld die Mitte zubekommt.

Dann noch Zubimendi verpflichten, den Spieler, von dem Alonso ja 100%tig überzeugt ist, als Kampfansage Richtung Einmalkusen.

Das würde mir gefallen. 🤷🏻‍♂️

Gegen Motta hätte ich natürlich überhaupt gar nichts einzuwenden, ABER ob Trainer seiner Güte jetzt noch auf den FC BAYERN ZUG aufspringen, bezweifle ich….

Wow. Die absolute Wunschlösung.

Hat ja lange gedauert!

Nur fünf oder sechste Wahl du Witzbold.
;-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Wir müssen froh sein, wenn wir noch die fünfte, oder sechste Wahl bekommen.))))))))))))))))))))))))))))

1. Wo wird er gehandelt?
2. Welche Gerüchteküche?

Er meinte die Gerücheküche bei sich zuhause neben der Latrine.

Alles weichgespülte Trainer, keiner hat mehr die Klasse und den Mum diese Truppe wieder an den Start zu bringen.

Jetzt geht es los, lebt Werner Lorant noch ?
Wie kann es sein das man sich ständig mit Namen beschäftigt die derzeit noch unter Vertrag sind.
Es gibt genügend freie Trainer auf dem Markt, für was kriegt Eberl eigentlich sein Gehalt.

Der Werner wäre mega. Aber der hat blaues Blut. Das geht gar nicht.

Wow der wäre was in dieser Zeit – da würde die Mannschaft nach einer Woche Training streiken.

BItte bei Thiago Motta anrufen!!!!!

Hoffe ich schon seit Wochen.
Aber den kennt man Tegernsee genauso wenig wie Grimaldo vor der Saison.

Dann wären sie keine Profis, sondern Stümper.

Nichts überstürzen.
Gründlichkeit vor Geschwindigkeit.
Vor der Winterpause sagen wir nichts, das bringt sonst Unruhe rein.

gez. Max Eberl
im Dezember 2024

Eberl war die schlechteste Entscheidung was uns passieren konnte. Außer Grinsen
geht nichts.;-((((((((((((((((((((((((((((((((((((((((

Aber Kommentare mit 20fachen Smileys, die bringen den FCB natürlich weiter.

…..und wir wollen ja schlußendlich die richtige Entscheidung treffen…
Bin sehr gespannt wer es wird und auf das nächste Interview vom Maxl, ob da das Dauergrinsen immer noch eingeschweißt ist.

Last edited 25 Tage zuvor by Karl Heinz Rumgekicke

Ja klar, kostet Geld wenn so etwas implantiert wird!!!! Was soll Er denn sonst machen?! Irgendwie muss Eberl und der Rest eine Lösung finden, die auch funktioniert, und das wird schwer genug, da will keiner ein heulendes Etwas sehen mit der Großkampfpackung Tempo Taschentücher.

Das RR nicht kommt finde ok.. aber unter dem Strich peinliche Trainersuche…Können sich nur auf Alsono einige..zu viele KÖCHE…Irgendwer wird schon letztlich kommen bloß D Lösung?..wieder nur 1- 1/1/2..mit Bayern geht es immer weiter bergab…und wen sagen wir alle Danke..

Äh was?…

Es kann ja nur noch jemand kommen, der NIX, aber auch NIX zu verlieren hat.
Fragt mich jetzt aber nicht nach einem Namen 😀

Kovac etc.

Die Aktie kovac ist wieder ganz heiß

nix zu verlieren? wenn man zu einem cl halbfinalisten geht? was laberts ihr ganzen dep.pn nur für einen sche.iss…..

Walter ist auch wieder frei !

der Tim, warum nicht spielt einen erfrischenden Offensivfußball

Prima. Den Verein völlig zum Gespött gemacht.

Danke auch dafür, Ulrich!

Hier gab es doch einen Spezialisten, der sagte, dass die Bayern wahrscheinlich insgeheim schon den Trainer in der Tasche haben und in den nächsten Tagen was präsentiert wird…. Und die Medien labern nur Mist? Lol…

Die Bayern sind nicht mehr der Rufer in der Wüste, zu dem alle Kamele hinrennen.“

Am Ende wird es Tim Walter

Wäre eine mutige Lösung und mir lieber als ein Rückflug mit Hansi und den Graugänsen, Roger Schmidt oder Lucien Favre.

Dann lieber Tim Taylor.

Jetzt wo wir ohnehin schon bei der D-Lösung sind, fände ich ETH gar nicht so uninteressant.
Spricht Deutsch, kennt den FCB. Hat top Arbeit bei Ajax geleistet und auch bei ManU im ersten Jahr. Dass es jetzt bei ManU nicht läuft kann man ihm gar nicht so sehr anhängen. Da liegt im Verein grundsätzlich viel im Argen, da wäre so ganz anderer dran gescheitert.

Bei ManU gilt für ETH das Gleiche wie für RR: Kein Maßstab.

Last edited 25 Tage zuvor by Silvio Berlusconi

Zidane mit Ribéry wäre nicht die schlechteste Lösung und ein Ausrufezeichen

Zidane ohne Ribéry wäre noch besser.

Was mir in der letzten Zeit ziemlich auf den Senkel geht ist die Ka. Ko. fonie der Verantwortlichen. Hainer, Dreesen und Hoeneß oder Freund sollten einfach mal die Klappe halten und ihre Arbeit machen. Da sollte man es auch schaffen mit mehr als einem Trainer zu sprechen. Zur Abwechslung könntr man es mal mit Trainern probieren, die derzeit keinen Job haben.

Du sagst einem Schwabe nicht das du 3 oder 4 Wahl bist kenne mich aus bin auch Schwabe.,-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

Du bist ein Kerl?

Sieht so aus, hat er sich wohl selber verraten. haha

Robert de Niro ist noch frei

Und Harvey Keitel.

Mourinho.

Nope.

Irgendwer wird es schon machen. Aber solange der Seegreis dem Verein weiterhin mit seinen peinlichen Auftritten schadet wird es kein Stück vorangehn in diesem Verein.

Eins ist Marco Rose gewiss: Witzisch!

Witzischkeiiiit kennt kaaaane Grenze, Witzischkeiiiit kennt ka pardoooon… 😂

So schaads aus❗

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.