FC Bayern News

Eberl braucht mindestens drei Bayern-Abgänge im Sommer

Max Eberl
Foto: IMAGO

Beim FC Bayern laufen die Transferplanungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Nach der abgelaufenen Saison, die erstmals seit zwölf Jahren ohne Titel beendet wurde, ist ein Umbruch im Kader unumgänglich. Wie nun bekannt wurde, hat Sportdirektor Max Eberl dabei vom Aufsichtsrat strenge Vorgaben für den kommenden Transfersommer bekommen. Darunter auch, wie viel Geld er mindestens mit Spielerverkäufen einnehmen muss.  



Max Eberl und Christoph Freund haben wohl vom Aufsichtsrat ein Budget von 200 Millionen Euro für die kommende Transferphase erhalten, wie die BILD berichtete. Demnach soll mit dieser Summe der Umbruch finanziert und die Transfers von Michael Olise, Joao Palhinha und Xavi Simons realisiert werden.

Allerdings muss auch Geld in die Kasse zurückfließen: Von den 200 Millionen muss demnach mindestens die Hälfte im Sommer wieder durch Spielerverkäufe eingenommen werden. Heißt im Klartext: Eberl muss einen dreistelligen Millionenbetrag an Ablösesummen kassieren, um seine Transferpläne realisieren zu können.

Dabei hofft er derzeit wohl auf drei Spielerverkäufe: Matthijs de Ligt und Kingsley Coman sollen rund 50 Millionen einbringen, für Noussair Mazraoui wünscht sich der Verein eine Ablöse von 20 Millionen. Vor allem bei De Ligt führt eine heiße Spur zu Manchester United, ein Verkauf ist überaus wahrscheinlich.

Mit diesen Verkäufen hätte Eberl die Vorgaben vom Aufsichtsrat sogar übererfüllt. Der Vorteil von diesen Transfers wäre auch, dass der Verein keinen Verkaufsdruck bei andern Abgangskandidaten wie Joshua Kimmich, Serge Gnabry, Leon Goretzka oder Alphonso Davies hätte.

De Ligt: Verkaufen die Bayern genau den Falschen?

Vor allem über einen möglichen Verkauf von Innenverteidiger De Ligt sind die Fans geteilter Meinung. Inzwischen wurde sogar eine Fan-Petition für einen Verbleib gestartet, wie einst bei Thomas Tuchel. Zwar würde der Rekordmeister mit dem 24-Jährigen eine stattliche Ablösesumme kassieren und zudem das üppige Gehalt von kolportierten 15 Millionen pro Jahr einsparen.

Allerdings würde der FC Bayern auch einen Führungsspieler verlieren, der meist gute Leistungen zeigte. Mit Manchester United hat bereits ein Topklub Interesse bekundet, die Verhandlungen laufen bereits. Auch der Niederländer hat laut Transfer-Experte Fabrizio Romano grünes Licht gegeben. Als Ablöse stehen rund 50 Millionen im Raum.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
93 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Mit Coman, de Ligt und Gnabry oder Davies bekommt er das doch hin. Hinzu kommt das Mitverdienen an Zirkzee. Das passt.

Sane muss weg.

Nein muss er nicht. Er ist von den 3 am besten. Lieber Gnabry & Coman

Sane ist zwar nicht der stärkste Offensiv-Spieler bei den Bayern . Da ist sicherlich noch Gnabry vor ihm. Bei Gehaltsverzicht würde ich ihn trotzdem behalten. So schlecht ist er nun nicht.

Sane ist zwar nicht der stärkste Offensiv-Spieler bei den Bayern . Da ist sicherlich noch Gnabry vor ihm. Bei Gehaltsverzicht würde ich ihn trotzdem behalten. So schlecht ist er nun nicht.

Neuer und Müller müssen weg

Na ja, bei Coman und Gnabry bin ich gleicher Meinung. De Ligt ist einer der wenigen Mentalitätsmonster die wir noch haben. Bei Davies sehe ich in Europa keinen schnelleren. Ich würde ihn 1-2 Reihen weiter vorne bringen, ist er doch eigentlich Flügelstürmer. Bei mir hiessen die Abgänge: Upa, Coman, Gnabry, Kimmich und Gore. Also reden wir von 220- 250 Mio Einnahmen. Mit den gesprochenen 100 Mio hätten wir über 300 Mio zur Verfügung und würden nicht mal annähernd in finanzielle Probleme geraten. Bin nur erstaunt, dass sich auch in diesem Bereich, noch kaum was tut.

Davies ist ein Söldner der nur schnell ist.
Was willst mit dem als Flügelstürmer der hat 0 skills!!!

Schwachfug!

Davies out… Gnabry auch. Coman unbedingt. Sané vielleicht.
Ob wir Xavi Simons (zu teuer) wirklich brauchen, ist fraglich. Désiré Doué brauchen wir unbedingt! Und dafür kann man auch bisserl alten Ballast abwerfen.

Die Brazzoverlängerungen zu überteuerten Gehältern waren kontraproduktiv. Ablösefreie Abgänge konnte man dadurch kaum vermeiden. Im Gegenteil: Die Motivation wurde ausgebremst.

Last edited 15 Tage zuvor by Silvio Berlusconi

Dein Ernst jetzt???🤦‍♂️🤔
220-250 Millionen Einnahmen???
Im Besten Fall für jeden Also 50 Millionen Euro Ablöse!!??
Sag mir bitte wer für einen Goretzka, Upa oder Gnabry 50 Millionen Euro Ablöse auf den Tisch legt……???
Das bezahlt kein Verein!!

Du vergisst die Realitäten im Jahre 2024. Die Bayern selbst haben für einen bestenfalls guten Verteidiger 80 Mio ausgegeben. Jetzt will man selber für einen bald 30 Jährigen Mittelfeldspieler, welcher noch kaum was gewonnen hat 60 Mio. ausgeben. Und da sollen Championsleague-Sieger oder Vizeweltmeister keine 50 Mio. Wert sein? Wenn nicht, würden unsere Buchhalter einige falsch machen. Ich möchte daran erinnern, dass Davies beim Rückspiel in Madrid unser bester Offensiver war in der 2.Halbzeit. Rechnen will gelernt sein: Gore 40Mio, Kimmich 50 Mio. Gnabry 30 Mio., Coman 35 Mio, Zirkzé 12Mio., Upa 45-50 Mio. Da kommen wir schon auf ca. 210 Mio und Davies und deLigt sind nicht mal dabei. Das verstehe ich unter Erneuerung. Nicht mal auf der Liste ist der auch heute gegen Spanien indiskutable Sané. Wir reden jetzt nur vom Marktwert. Für die Scheichs in Paris und England kein Thema. Bei Wirtz und Musiala würden wir erst in Summen ankommen, die heute den Topwerten entsprechen. Ist leider so.

für tillmann hat man auch schon 12 Mio bekommen.
Coman 50
JK 40
de ligt 55+
Zirkzee 20
Wären zusammen fast 170 Mio.

Versteht es hier niemand de ligt soll bleiben. Coman, Kim, upamecano und kimmich verkaufen. De ligt mit dier ist die beste Abwehr von bayern. Die Führungspositionen von eberl und Freund sollen ausgetauscht werden die die besten Spieler verkaufen wollen die haben doch überhaupt keine Ahnung vom fussball. Soll bayern im dfb pokal, Championsleague früh ausscheiden und wieder nicht deutscher Meister werden sehe ich so kommen. Wenn eberl und Freund so weiter machen wie bisher dann passiert es so wie letzte Saison.

Hast Du immer noch nicht verstanden, dass de Ligt geht? Kann man ja auch nachvollziehen, wenn man etwas Sachverstand von Fußball hat.

Hier die gewonnene Zweikämpfe in der Saison 2023/24.
Dier: 66%
Kim: 64%
Stanisic: 63% (bei Bayer 04)
de Ligt: 59%
Upamecano: 57%
Ito: 45% (bei VFB Stuttgart)

Dann die Geschwindigkeit:
Geschwindigkeit
Upamecano: 35 km/h
Kim: 34,3 km/h
Stanisic: 34,3 km/h (bei Bayer 04)
Ito: 33,9 km/h (bei VFB Stuttgart)
Dier: 33,5 km/h
de Ligt: 32,8 km/h

Während de Ligt nicht nur der langsamste Innenverteidiger ist, ist er auch was Zweikämpfe angeht der drittschlechteste Innenverteidiger, der derzeit bei Bayern unter Vertrag steht.

Und dies sind die Quoten der gewonnen Zweikämpfe aus der Saison 22/23.
Pavard:67%
Stanisic: 65%
Hernandez: 62%
de Ligt: 59%
Ito: 58% (bei VFB Stuttgart)
Blind: 57%
Upamecano:56%

Auch hier ist de Ligt lediglich auf dem drittletzten Platz, weil noch Blind da war.
Wenn man sich die Zweikampfquote anschaut und auf der anderen Seite de Ligt der Top-Verdiener unter den Innenverteidigern bei Bayern ist, dann passt das nicht so ganz zusammen.

Diese Statistiken wieder, damit gewinnst du auch nichts. de Ligt ist mit Abstand der beste IV bei Bayern. Wer das nicht sieht, der hat einfach keine Ahnung von Fußball.

Der Junge hat bock auf Bayern, ist immer da, wenn er spielt. Schnitzer hatte er auch, aber sehr selten, ist bei Ecken extrem gefährlich und ein Abräumer hinten drinne, so wie ein IV sein muss. Was juckt mich seine Geschwindigkeit? Die brauchst du als IV nicht, er ist kein AV.

Das Wichtigste! Er hat sich bei wichtigen Spielen immer bewährt, was du von Kim und erst recht nicht Upamecano behaupten kannst.

Genauso wird es werden. Wer DeLigt verkauft ist nicht recht bei Trost ,und Finale dahoam gibt nix, nicht mal Halbfinale ist drin

Wie kommst Du zu dieser Erkenntnis?

Der kommt zu gar keiner Erkenntnis.

Gnabry wird bleiben. Persönlich finde ich das auch gut. Wenn sich ein abnehmer fände, müsste man ihn quasi verschenken. Könnte mir vorstellen, der wird uns kommende Saison gut tun. Er ist gesund. Er spielt KEINE EM. Er hat bereits jetzt, 3 Wochen vor offiziellem Trainingsauftakt mit dem Training begonnen.

Ich tippe auf einen Abgang von Coman. Hoffentlich einvernehmlich, und hoffentlich für einen akzeptablen Preis. Vielleicht um die 45 Mio?

Ich tippe auf Kimmich. Es gibt Interessenten. Nächstes Jahr wird er 30. Ich denke nicht, dass er auf einen ablösefreien Wechsel mit 30 zockt. Vor 2 Jahren hätte man vielleicht 100 Mio für ihn gekriegt. Ich gehe davon aus, man wird 50+X für ihn bekommen.

Bei de Ligt würde ich immer noch auf Verbleib hoffen. Die Anzeichen “verdichten” sich aber. Leider. Unter 50 Mio würde ich den trotzdem nicht abgeben. Sollte de Ligt bleiben, würde wohl Upa gehen – wo ich angesichts der passablen EM-Leistungen aber auch mit etwa 50 Mio Ablöse rechnen würde.

Ich würde nicht ausschliessen, dass entweder Mazraoui, oder Boey gene werden. Ich tippe auf Mazraoui.

Kleinere Verkäufe, wie Tillmann (12 Mio), oder Kabadyi (1 Mio) hats schon gegeben.
Die Verträge von Sarr und Choupo wurden nicht verlängert. das macht etwa 13 Mio Gehaltsetat frei.

Und zum Thema Gehälter sollte man anmerken, dass mit Müller (20 Mio) und Neuer (21 Mio) zwei absolute TOPVERDIENER vermutich in ihre letzte Saison gehen. Die Gehaltsetat-Problematik wird sich also ohne großeß Drama von ganz allein entschärfen.

Gnabry? Blödsinn! Erstes wird er – Gott sei Dank – nicht gehen!
Zweitens ist Gnabry verletzungsbedingt bis auf diese Saison einer der wertvollsten Offensivkraft hinter Kane!

23/24: 5 Tore, 2 Assists
22/23: 17 Tore, 12 Assists
21/22: 17 Tore, 9 Assists
20/21: 11 Tore, 7 Assists
19/20: 23 Tore, 14 Assists
18/19: 13 Tore, 9 Assists

Da sieht man aber wieder mal wieviel Sachverstand bei einigen Forenteilnehmern vorhanden ist.

Wichtig wäre auch die Anmerkung, dass er bis auf die abgelaufene Saison NIE längere verletzungsbedingt Ausfälle hatte. In den beiden Jahren davor hat er sogar jeweisl ALLE 34 Bili-Spiele bestritten.

Gnabry wird aber in Zukunft immer verletzungsanfälliger.

Aha. Solltest Hellserver werden. Kannst Du viel Geld mit verdienen.
BTW: Wie sieht es mit Kane aus? Wann und wie lange fällt er nächste und übernächste Saison aus?

Server in der Hölle⁉

🗑 🗑 🗑 🗑 🗑 🗑 🗑 🗑 🗑 🗑 🗑 🗑 🗑 🗑 🗑 🗑 🗑

Am besten ist immer, wenn man offen kommuniziert, dass man Geld braucht. 🙃
Viel besser wäre es, einfach den Spielern zu sagen, dass sie sich eine neue Herausforderung suchen sollen und zum Verkauf stehen. Vereine können sich dann melden.
Bei der aktuellen Methode gibt es wieder Dumping-Preise.

Ich kann mich nicht erinnern, dass Bayern offen kommuniziert hat, dass sie Geld brauchen. Du gehst hier den ganzen Schmierenjournalisten auf dem Leim.

Genau. Und genau DAS hat Max bei der Pressekonferenz bei der Vorstellung von Kompany ganz klar zum Ausdruck gebracht: Man hatte genau dies in einzelnen Gesprächen den betroffenen Spielern kommuniziert. Und noch wichtiger, er hat auch gesagt, dass man niemanden vom Hof jagen würde, denn das ist nicht Bayern-like.

BAYERN BRAUCHT GELD – DESHALB HABE ICH MEINEN MITGLIEDSBEITRAG PÜNKTLICH BEZAHLT

Hey Charly,

das ist der beste Kommentar auf dieser Seite! Und vorbildlich dazu ist er auch! Daher hast Du meinen Daumen nach oben bekommen!

Nochmal: De Ligt muss bleiben. Mit Dier zusammen ein super Team.
Alles andere wäre du.mm. Daher leider möglich, dass es genau so gemacht wird.

Hallo Schimi,

sehe ich genauso wie Du! Wenn sie wenigstens Upa auf die Liste setzen würden! PSG würde uns den schon für gutes Geld abnehmen, weil er ja Franzose ist. Könnte man eventuell dann auch auf Simons anrechnen. Aber ein de Ligt-Verkauf, das macht mir einfach nur Bauchschmerzen!

Wenigstens hat uns der Alte von dem 100 Millionen-Davies-Debakel bewahrt mit seinem Veto! Das hat er dann tatsächlich mal gut gemacht!

So ist es, 100% Zustimmung.

Ein Gutes hat das Ganze ja! Wenn Upa uns in der BL ins Mittelfeld befördert, von der CL und dem Pokal mag ich gar nichts sagen, sind wir de Ligt Befürworter komplett außen vor! Wir haben bereits vorab drauf hingewiesen!

Das Heulen und Zähneklappern und das Geschrei nach de Ligt wird spätestens dann kommen, wenn der Plan nicht aufgeht! Wenn Upa die 180 Grad Wende hinbekommt und ohne Probleme abliefert, dann sind wir ja alle froh. Nur, ich glaube nicht, daß das passiert!

Daher sollten sie so schnell als möglich einen wirklich extra starken Ersatz für de Ligt holen! Sonst sieht´s finster aus!

Eher wird upamecuqire stürmer, als das er die Rolle als Abwehrspieler voll ausfüllen kann.. wenn Bayern zu wenig Geld hat, neuer, Müller und ullreich in Rente schicken, sind jedes Jahr 50 Millionen mehr für Spieler, deren Einfluss aufs Spiel nur noch marginal ist

Hier geht’s um Fußball und nicht um Träumereien oder Sympathiewerte.

de Ligt ist der langsamste Innenverteidiger und hat die drittschlechteste Zweikampfquote von den Innenverteidigern, die derzeit bei Bayern unter Vertrag stehen. Lediglich Upamecano und Ito sind zweikampfschwächer! Sorry, aber das ist für den teuersten Innenverteidiger zu wenig!

de Ligt ist der langsamste Innenverteidiger und hat die drittschlechteste Zweikampfquote von den Innenverteidigern, die derzeit bei Bayern unter Vertrag stehen. Lediglich Upamecano und Ito sind zweikampfschwächer! Sorry, aber das ist für den teuersten Innenverteidiger zu wenig!

Ich verstehe nicht warum De Ligt verkauft wird ja er verdient viel Geld aber das lohnt sich doch wenn man seine Leistungen anschaut was bringt es denn wenn man dann Geld spart aber dann die Chancen auf Titel reduziert

Jetzt in kurz, wenn man darauf hinweist, das ein torhüter und ein Stürmer, jenseits der 30weitaus mehr für weitaus weniger Leistung bekommen, muss man auf Freigabe warten.. 😉 ein Schelm der böses denkt ;))

Last edited 15 Tage zuvor by Chris

Wenn man sich die Leistung von de Ligt anschaut und das Gehalt dazu betrachtet MUSS man ihn verkaufen!
De Ligt ist der langsamste Innenverteidiger und hat die drittschlechteste Zweikampfquote von den Innenverteidigern, die derzeit bei Bayern unter Vertrag stehen. Lediglich Upamecano und Ito sind zweikampfschwächer! Sorry, aber das ist für den teuersten Innenverteidiger zu wenig!
Dazu kommen noch die Verletzungen.

Wenn man sich die Leistung von de Ligt anschaut und das Gehalt dazu betrachtet muss man ihn verkaufen!

De Ligt ist der langsamste Innenverteidiger und hat die drittschlechteste Zweikampfquote von den Innenverteidigern, die derzeit bei Bayern unter Vertrag stehen.

Dazu kommen noch die Verletzungen.

Verkaufen die Bayern mit de Ligt genau den Falschen? NEIN! Er ist zu langsam, im Spielaufbau nicht gut genug und zu verletzungsanfällig. Es ist genau die richtige Zeit, um so viel wie möglich daraus zu ziehen. Und alle, die Upamecano und Kim Min Jae verteufeln, werden sich noch eines Besseren belehren lassen.

Es gab heute einen Artikel von Sport1, der genau das widerlegt. Beste Zweikampfwerte, beste Passquote aller IV des FCB. Nicht mal Tah kommt da ran. Er ist 1- oder 2km/h langsamer als die anderen IV. Wäre gespannt, ob das mit bloßem Auge zu sehen ist. Sei es drum, gutes Stellungsspiel macht das weg. Die Statistik sagt wohl auch, dass er weniger lange Pässe spielt, da er mehr auf Sicherheit aus ist. Bei unserer Defensive finde ich den Ansatz ganz richtig. Also Safety first. Letztlich lässt sich nur feststellen, dass er sehr viel verdient. In dem Beitrag steht, er verdient 5 Millionen mehr als Upa. Also mir wären es die 5 Millionen wert, um zukünftig auf Upa’s Ausfälle zu verzichten. MdL ist wohl laut Presse zu Gehaltseinbußen bei einem Wechsel bereit. Schade das man nicht probiert, ob er dazu nicht auch beim FCB bereit ist. Er ist erst 24 Jahre und jetzt schon ein Leader. Einfach schade, nur weil man für den Rest kein Geld bekommt.

Er verdient aber auch mehr als 5 Millionen weniger als neuer und Müller🤷🏼‍♂️ muss man alles in Relation setzen.. wenn teilzeotkräfte deren Leistung nicht mehr stimmt, nen halben Davies mehr verdienen, ist der light eher zu billig, als zu teuer🤷🏼‍♂️

Dann muss man sich mal fragen, wie das Hartz-IV-Bildungsfernsehen, zu denen auch SPORT1 gehört, darauf kommt.

Komischerweise kommen alle anderen Analysten zu einem anderen Ergebnis.

Wahrscheinlich haben auch Roland und Erwin Koeman, Lodeweges, Reckers und Nigel de Jong keine Ahnung und stellen deshalb de Ligt in der Nationalmannschaft nicht auf. Sogar bei den Einwechselungen ziehen sie Danny Blind de Ligt vor. Warum wohl? Weil de Ligt so zweikampfstark ist?

Upa hat gegen Polen mal wieder nen Elfer verursacht. Aber was sagt uns das nun? Das die Franzosen nicht sauber sind, weil sie Upa trotzdem wieder aufstellen oder vielleicht sind auch die Holländer blind, weil sie MdL auf der Bank lassen. Vielleicht ist MdL bei allen IV des FCB auch nur der Einäugige unter den Blinden. Ich würde aber definitiv nen Blinden verkaufen und nicht MdL. Aber so hat hier jeder seine Meinung und auch deine sei Dir gegönnt.

Da gebe ich Dir recht. Upamecano ist nachweislich zweikampfschwächer als de Ligt. Von der Seite hätte ich persönlich Upamecano als erstes verkauft. Aber Kompany sieht es halt anders. Und wenn dann nun mal ein Innenverteidiger verkauft werden muss und dieser nicht Upamecano heißt, dann ist es aus nachvollziehbaren Gründen de Ligt.
Heißt aber nicht, dass Upamecano nicht doch noch geht…

So so, SPORT1 in der Kategorie “Hartz IV Bildungsfernsehen”…..ist ja nicht ganz verkehrt. Und in welche Kategorie ordnest Du dann FCBINSIDE ein?

Und was ist die Argumentation prostollperthomi, der übrigens nen halben Davies mehr verdient. Übrigens auch wie der bald ex DFB Torhüter

Endlich mal ein Kommentar mit fußballerischen Argumenten!

Stimmt kim.und upamecuqire werden nach der Abstiegssaison wichtig sein. Kim hat in niederklassigen Fußball seine Erfahrungen, upemaquire Holt mit seinen Slapstick Einlagen gegen Kiel dann Zuschauer ins Stadion;)

Ganz einfach: Upamecano, Kim, Sané. Briefmarke drauf. Fertig!

Eben genau DAS wird nicht passieren, wetten?
… und das ist gut so

Ablenkung, ich wette sie holen sich Musiala

Man City bereitet definitiv ein 110 Mio. Angebot für Musiala vor. Wenn Musiala nicht diesen oder spätestens nächsten Monat vor Ende der Transferperiode verlängern will, dann kann sich Bayern nicht die 110 Mio. von Man City durch die Lappen gehen lassen!
Ich denke, man baut deshalb auch mit Simons schon mal vor…

Diese kolportierten 100 Mio., die Eberl “unbedingt braucht”, werden alleine schon durch Mazraoui, Zirkzee und Coman reingeholt. Am Ende werden es aber deutlich mehr als drei Leute sein, die gehen werden und somit Erlöse erzielen.

So rechnet der max aber nicht, er rechnet 100 Millionen an Gehalt, dafür halt 300 Millionen an Ablöse, das downgrade kann kommen, Tag für de light, warum nicht Füllekrug für Kane und im Zweifelsfall kann der Laimer auch ins Tor ;).

De Ligt ist leider viel zu oft verletzt bzw. nicht wirklich fit. Toller Spieler wenn zu 100% auf der Höhe, leider zu selten in München.

Coman, Upa, Davies und evtl. Mazraoui verkaufen, Kimmich 2 Jahre mit geringerem Gehalt verlängern um zu schauen, ob er weiter auf rechts performt und gut ist

Falls die Transfers Palinha, Oliseh, Simons und Tah sich realisieren lassen, werden sich wahrscheinlich auch noch ein paar Großverdiener auf die Socken machen.

FREIFLUG VON ADIOS AIRLINES

Die Bild berichtet? Auf welcher Basis?

Mit einer Umbruchmannschaft und einem relativ unerfahrenen Trainer das Finale daheim ….Wird der gesamte FC Bayern auch live mitverfolgen, allerdings nur als Zuschauer auf der Haupttribühne. Da wäre Max Eberl doch mal besser in Leipzig geblieben! Bin mal gespannt wann seine erste Bourn out Phase kommt und er den gelben Schein einreicht.

bei Gott was bist du für eine arme seele

Er hat doch Recht

“Ich heiß genau wie meine Muschi, bloß ohne Anfangsbuchstabe.”

  • “Hääh! Otze?”

Neuer und müller verkaufen ;)) wen der Lights Gehalt zu teuer ist, der hat die 2 bereits vorgestern verkaufen müssen (oder in Rente schicken) dann noch den guten Sven Dauerbank sein Vertrag auflösen und er hätte 3 überbezahlte Spieler ohne die es auch geht los und müsste nicht die Stützen des Teams verkaufen

WAS BIST DU DENN FÜR EINE KNALLTÜTE? HACKTS??

Nices Gegenargument;)!

Zombiemecano, Zombiemecano, Zombiemecano

Pause in der Gruppentherapie ?

Busssiiii

Schon gut, Nudelauge…

Bei den ganzen Querelen würde ich Eberl ganz oben auf die Verkaufsliste setzen.

LOL de Ligt verkaufen und upa und Kim sollens richten äh ja. Würde eher upa verkaufen/ausleihen de Ligt halten und Kim noch ne Chance geben

Kommentier lieber Halma!

Mindestens 3 Abgänge sollen es sein. Das ist leicht.

Gruppe 1 ( Kandidaten für die sich Abnehmer finden lassen sollten ):

Upa
Davies
Mazraoui
Kimmich
Coman

Sofern man die LV Position nicht mit einem Spieler aus den eigenen Reihen zu besetzen gedenkt, werden die Abgänge die Verpflichtung eines LV und eines weiteren LA ermöglichen.

Gruppe 2 ( Kandidaten die nicht wechseln möchten ):

Goretzka
Gucci Gnabry

Dank Brazzo und UH viel zu überteuerter Kader. Und Eberl soll jetzt Gehälter einsparen 😂😂. Diese Pfeifen sitzen wahrscheinlich alle ihre hochdotierten Verträge aus und wir können den Kaderumbruch vergessen, da wir keine Kohle mehr haben. 🙈🙈

Sollten die genannten Zahlen in diesem Bericht tatsächlich stimmen, sind 200 Millionen Euro für einen ernstgemeinten Umbruch zu wenig!
Matthijs verkaufen, könnte ein Fehler sein!!
Das Kingsley uns verlässt, macht mich Mega Traurig 😢….. Er hat immer alles für unsere Farben gegeben!!Nach jeder Verletzung so zurück zu kommen, gebührt jeglichem Respekt 👍🏻
Mach es gut King und Danke für alles!!!

Was die Verkaufsliste betrifft, ist Eberl gehörig unter Druck!Es müssen erstmal Vereine gefunden werden, die Bedarf an einem Gnabry,Kimmich, Sane usw. haben!!Von den Top 10 Vereinen in Europa, sind die meisten Kader teilweise richtig überfüllt, sodass die eher Verkaufen statt Einkaufen!
Eben so wenig glaube ich das Real Madrid für Davies viel Geld in die Hand nehmen wird!!
Ich lasse mich gerne überraschen aber da sind Eberl und Freund ziemlich unter Druck!!!

wir haben uns die letzten jahre angeblich doch einen haufen geld gespart…. da sollte man doch bissl mehr wie 200mio zur verfügung haben….

wieviel glaubst du nehmen die in die hand?20 höchstens!!!!! 30mios… die haben mbappe so mit handgeld zuge.schi.ssen daß, rein theoretisch, nix mehr übrig sein dürfte…..

Real nimmt dieses Jahr keinen Cent mehr in die Hand!!
Davies wird seinen Vertrag aussitzen und nächsten Sommer Ablösefrei gehen…….

Der Verkaufskanidaten also?

Hainer
Dreesen
Hoeneß

Bringen bestimmt 20-30million ein 😂Wenn die weg sind hat Bayern endlich ruhe und kann sich für die Zukunft richtig aufstellen

extremer sch.wac.hsinn

Erst mal sollte man die Aufsichtraete hoeness Rummenigge und den Kasper von Praesident Heiner umwelt gerecht entsorgen. DIE MACHEN IM MOMENT ALLES KAPUTT UND SIND AN DEN LETZTEN 2 JAHREN UND DEM CHAOS SCULD GANZ EINFACH

deligt und coman zusammen 50 mio….

-Tillmann für 12,5 Mio verkauft
-Zirkzee 20 Mio
-Coman 50 Mio
-Upamecano 45-50 Mio
-Mazraoui 30-35 Mio
-Gnabry 40-45 Mio
-Goretzka 30-35 Mio
TOTAL 227-247 Mio

Bisherige Ausgaben
Ito 23,5 Mio.
Olise 53 Mio.
Panlinha 46 Mio.
TOTAL 122 Mio.

Budget 100 Mio. plus Differenz aus Verkäufen und Neuzugänge (227-122) ergibt noch ein Transfervolumen von ca. 200 Mio. Dafür können wir noch mehrere Spieler verpflichten und man müsste weder de Ligt noch Kimmich abgeben

Tah 25-30 Mio
Simons: Leihe plus Kaufoptions
Backup für Kane
etc

Kane, Sane und Neuer

Wie wärs mit eberl Freund und Kompany? Wenn max mit den 3en redet, dürften sie bestimmt bereit sein für eine entsprechende Ablöse den Verein zu verlassen;)

Verstehe ich absolut nicht, warum der De Light verkaufen werden soll? Er wo in der Abwehr alles Gibt und fast keine Fehler macht. Aber der Upamecano der fast im jeden Spiel einen Abwehrfehler verursacht Der soll bleiben?

Nicolas Bläse
Nicolas ist von klein auf mit dem FC Bayern München aufgewachsen und verbindet seine Liebe zum Rekordmeister mit der Passion für Sportjournalismus. Mit seinen Wurzeln im Amateurfußball bringt er nicht nur ein tiefes Verständnis für die Fan-Basis mit, sondern verfolgt auch jedes Spiel des Rekordmeisters, egal ob im Stadion oder vor dem TV-Bildschirm.