FC Bayern News

Baut Robert Lewandowski seine Torserie gegen „Lieblingsgegner“ Augsburg weiter aus?

Lewandowski & Coman
Foto: Martin Rose/Bongarts/Getty Images

Mit 11 Toren in 7 Spielen hat Robert Lewandowski einen neuen Bundesliga-Rekord aufgestellt. Der 31-jährige Pole befindet sich seit Wochen in Topform und möchte seine Torserie gegen den FC Augsburg weiter ausbauen. Die Chancen dazu stehen nicht schlecht, denn die Fuggerstädter gehören zu den Lieblingsgegner von Lewandowski.

Robert Lewandowski trifft derzeit wie am Fließband, der Pole hat wettbewerbsübergreifend bereits 15 Treffer in 11 Spielen erzielt. Vor allem in der Bundesliga läuft es für den Mittelstürmer in dieser Saison wie am Schnürchen (11 Tore in 7 Spielen).

Auch in der Länderspielpause zeigte sich Lewandowski treffsicher und schoss Polen mit einem Dreierpack zum 3:0-Erfolg gegen Lettland und damit vorzeitig zur EM 2020. In der Liga möchte der 31-jährige Stürmer nun seine einzigartige Torserie weiter ausbauen.

Lewandowski ist Augsburgs Tor-Alptraum

Embed from Getty Images

Lewandowski hat bisher in jeden Ligaspiel getroffen und die Chancen, dass er am Samstag beim Gastspiel beim FC Augsburg erneut netzt stehen nicht schlecht. Gegen kein anderes Team aus der Bundesliga trifft Lewandowski so gerne wie gegen den FCA. In bisher 14 Duellen hat er schon 18-mal getroffen.

Sollte der polnische Nationalspieler gegen Augsburg treffen würde er für den nächsten Rekord sorgen. 12 Saisontore nach 8 Spielen konnten bisher nur drei Spieler in der Geschichte der Bundesliga vorweisen: Christian Müller (1964/65, für den 1. FC Köln), Gerd Müller (1968/69) und Lewandowski selbst (2015/16).