Champions League

FC Bayern vs. Tottenham Hotspur | Vorschau, Team-News und Prognose

Foto: Dan Istitene/Getty Images

Am letzten Spieltag in der Gruppenphase der UEFA Champions League empfängt der FC Bayern die Tottenham Hotspur in der heimischen Allianz Arena. Mit einem Sieg gegen die Spurs möchten sich die Münchner nicht nur einen neuen CL-Rekord sichern, sondern auch Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben in der Bundesliga sammeln.



Nach den beiden Pleiten in der Fussball Bundesliga gegen Leverkusen und Gladbach freut sich der FC Bayern heute Abend auf das CL-Duell gegen die Tottenham Hotspur. Während es in der Liga in dieser Saison bis dato noch nicht wirklich rund läuft, hat man in der Königsklasse bis dato nichts anbrennen lassen. Fünf Siege nach fünf Spielen sprechen eine klare Sprache. Auch das letzte Gruppenspiel möchten die Bayern gewinnen, damit wäre man die erste deutsche Mannschaft in der Champions League die alle sechs Vorrundenspiele gewonnen hat.

Der FCB hofft auf eine Trendwende in der Champions League

Trotz der jüngsten Niederlage ist die Stimmung beim FC Bayern nicht angespannt. Dennoch wissen die Spieler und Verantwortlichen ganz genau, dass man gegen die Tottenham Hotspur den Negativtrend der letzten beiden Wochen beenden muss. „Wir wollen mit einem Sieg zurück in die Spur“, sagte Thomas Müller auf der Abschluss-PK vor dem Spiel. Auch Hansi Flick hofft auf eine Trendwende: „Die Partie ist ein wichtiger Schritt, um das Ganze positiv umzustoßen.“

Team-News: FC Bayern

Embed from Getty Images

Rein sportlich betrachtet hat das letzte Gruppenspiel keinen wirklichen Mehrwert für die Bayern, dennoch gehen diese hoch motiviert in das Duell gegen die Spurs. FCB-Coach Hansi Flick deutete an, dass er viele angeschlagene Spieler hat, er dennoch mit der Bestbesetzung auflaufen möchte. Corentin Tolisso wird das Spiel gegen Tottenham definitiv verpassen, der Franzose plagt sich mit Oberschenkelproblemen herum. Gegen Gladbach saßen zuletzt Serge Gnabry und Benjamin Pavard 90 Minuten auf der Bank, diese beiden werden aller Voraussicht nach heute Abend wieder in die Startelf zurückkehren. Spannend wird es zu sehen wie Flick das defensive Mittelfeld besetzten wird, die derzeit größte Baustelle beim FC Bayern.

Team-News: Tottenham Hotspur

Embed from Getty Images

Anders als die Bayern scheinen die Gäste aus London das letzte Gruppenspiel nicht mehr allzu ernst zu nehmen. Die Spurs sind bereits qualifiziert und können in Sachen Gruppensieg nichts mehr verändern. Dementsprechend hat Jose Mourinho angekündigt, dass er den einen oder anderen Spieler schonen wird. Wie stark die Rotation letztendlich ausfallen wird ließ er offen. Vor allem in der Offensive wird der 56-jährige jedoch seinen Leistungsträgern wie Harry Kane, Heung-min Son und Christian Eriksen aller Voraussicht nach „frei geben.“

Der direkte Vergleich

Das Hinspiel endete für die Londoner in einem echten Debakel. Die Bayern deklassierten die Spurs im heimischen Stadion mit 7:2 und das obwohl man zwischenzeitlich mit 0:1 in Rückstand lag. Da dies das bisher einzige Duell zwischen den beiden Teams in der CL war, führen die Bayern den direkten Vergleich mit 1:0 an.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

FC Bayern:Neuer – Pavard, Javi Martinez, Alaba, Davies – Kimmich – Gnabry, Goretzka, Coutinho, Coman – Lewandowski

Tottenham Hotspur: Gazzaniga – Walker-Peters, Foyth, Vertonghen, B. Davies – Sissoko, Dier, Lo Celso – Alli, Skipp – Parrott

Prognose: Die Bayern sichern sich den CL-Rekord

Auch wenn man zuletzt zwei Niederlage in Folge kassiert hat, gehen die Bayern mit breiter Brust in das CL-Duell gegen die Spurs. Das Hinspiel hat gezeigt, dass man an guten Tagen mit einer effizienten Chancenverwertung auch europäische Top-Teams dominieren kann. Sollte man die Schwäche vor dem Tor abstellen, besteht kein Zweifel daran, dass die Bayern gegen eine B-Elf der Spurs zuhause gewinnen und sich den heiß ersehnten CL-Rekord sichern.