Transfers

Flick unterstreicht Interesse an Werner: „Er hat einen gewaltigen Sprung gemacht“

Timo Werner
Foto: JOHN MACDOUGALL/AFP via Getty Images

Auch wenn Hansi Flick noch keinen neuen Vertrag beim FC Bayern unterschrieben hat, macht sich der 55-jährige bereits intensive Gedanken wie der zukünftige Kader des Münchner aussehen könnte. Flick hofft dabei vor allem auf eine Verpflichtung von Timo Werner. Gegenüber der „Sport BILD“ machte Flick zum wiederholten Mal deutlich, dass er ein großer Fan des 24-jährigen Stürmer ist.

Seit 11 Pflichtspielen ist der FC Bayern mittlerweile ungeschlagen, 10 davon konnten die Münchner gewinnen. David Alaba & Co. haben sich in den vergangenen Wochen in absoluter Topform präsentiert und zeigten vor allem beim 3:0-Erfolg gegen den FC Chelsea oder dem 6:0 gegen die TSG Hoffenheim welches Potenzial und Talent in der Mannschaft steckt.

Dennoch sieht FCB-Coach Hansi Flick durchaus noch die eine oder andere Baustelle. Im Interview mit der „Sport BILD“ deutete Flick an, dass es vor allem im Angriff durchaus noch eine Lücke gibt, die er am liebsten mit Timo Werner „stopfen würde“.

„Timo kann bei vielen Top-Mannschaften spielen“

Auch wenn Timo Werner in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht wurde, scheint ein Transfer im Sommer „gefühlt“ sehr weit weg zu sein. Grund dafür sind vor allem die Aussagen von Sportdirektor Hasan Salihamidzic über Werner. Der 43-jährige betonte vor kurzem, dass der RB-Profi mit seiner Spielweise nicht wirklich zum FC Bayern passen würde.

Kurioserweise sieht dies Hansi Flick deutlich anders. Gerüchten zufolge steht Werner ganz weit oben auf der Wunschliste des 55-jährigen. Im Interview mit der „Sport BILD“ geriet Flick regelrecht ins Schwärmen als er auf Werner angesprochen wurde: „Timo steht bei 21 Toren und sieben Assists. Er hat in seiner Entwicklung einen gewaltigen Sprung gemacht. Ich möchte es so formulieren: Timo kann bei vielen Top-Mannschaften spielen.“ Ob die Bayern noch eine Chance auf Werner haben, der auch beim FC Liverpool auf dem Zettel steht, wollte Flick indes nicht kommentieren: „Das möchte ich nicht beurteilen.“

Werner ist in der Offensive flexibel einsetzbar und kann sowohl auf den Flügeln als auch in der Sturmzentrale spielen. Genau dies macht den deutschen Nationalspieler so interessant für Flick.