Transfers

Medien: Manchester United beschäftigt sich erneut mit Tolisso

Corentin Tolisso
Foto: Christof STACHE / AFP

Aktuellen Medienberichten zufolge wird Corentin Tolisso den FC Bayern am Ende der Saison verlassen. Wie der englische „Express“ berichtet, beschäftigt sich Manchester United erneut mit Tolisso.

Vergangenen Winter stand der 25-jährige Franzose bereits auf dem Wunschzettel der Red Devils. United wollte den Mittelfeldspieler ausleihen, doch die Bayern legten ihr Veto ein. Nach Informationen des „Express“ wird Manchester im Sommer einen zweiten Anlauf starten.

Tolisso als Pogba-Nachfolger?

Tolisso plagt sich derzeit mit einer Sprunggelenksverletzung herum und wird nach einer OP aller Voraussicht nach kein Spiel mehr in dieser Saison für den FCB bestreiten.

Mit 13 Bundesliga-Spielen, davon nur 7 von Anfang an, spielt der Franzose keine tragende Rolle unter Hansi Flick. Laut der „Sport BILD“ kann bzw. soll Tolisso die Münchner im Sommer verlassen, vorausgesetzt die Bayern erhalten ein attraktives Angebot.

Dieses könnte von ManUnited kommen. Der englische Rekordmeister ist auf der Suche nach einem Nachfolger von Paul Pogba. Problem: Die Verantwortlichen in Manchester haben Zweifel daran in welcher Verfassung Tolisso nach seiner Verletzung zurückkehrt.

Der französische Nationalspieler ist vertraglich noch bis 2020 an den FCB gebunden. Sein aktueller Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 25,5 Mio. Euro.