FC Bayern News

Die Stimmen zum Schützenfest gegen Düsseldorf: „Wir sind hungrig, wir wollen jedes Spiel gewinnen!“

Hansi Flick
Foto: Andreas Gebert/Pool via Getty Images

Der FC Bayern hat am Samstagabend einen 5:0-Schützenfest gegen Fortuna Düsseldorf eingefahren und damit seine Siegesserie in der Fußball Bundesliga weiter ausgebaut. Die Stimmung nach dem Spiel war sichtlich ausgelassen und auch Bayern-Trainer Hansi Flick zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.

Acht Bundesliga-Siege in Folge, seit 19 Pflichtspielen unbesiegt. Die Bayern sind derzeit einfach nicht aufzuhalten. Die achte Meisterschaft in Folge ist nur noch reine Formsache. Dementsprechend zufrieden zeigte sich Hansi Flick nach dem 5:0-Erfolg am Samstagabend gegen Fortuna Düsseldorf: „Für uns war es wichtig nach dem Dortmund-Spiel, dass die Mannschaft heute nicht nachlässt und genau das hat man heute von der ersten Sekunde an auch gesehen. Ich bin auch sehr, sehr zufrieden mit der Art und Weise wie wir gespielt haben. Wir waren sehr aggressiv und haben dem Gegner nicht den Hauch einer Chance gelassen“.

Der 55-jährige betonte jedoch auch, dass er keinen allzu großen Wert auf Serien und Rekorde legt: „Statistiken und Rekord interessieren mich aktuell nicht, mir geht es nur darum, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen“.

„Die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist sehr, sehr positiv“

David Alaba, der mit einer Zweikampfquote von 100% erneut eine bärenstarke Leistung abgerufen hat, äußerte sich nach dem Spiel über die Gründe, warum es beim FC Bayern derzeit so gut läuft: „Wir sind sehr ehrgeizig und die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist sehr, sehr positiv und das sieht man dann auch auf dem Platz wieder. Wir wollen einfach jedes Spiel gewinnen, wir sind sehr hungrig und wollen am Ende ganz oben stehen und das zeichnet uns aus“.

Auch „FCB-Roadrunner“ Alphonso Davies konnte sich am Samstag in die Torschützenliste eintragen und war froh, dass man nach dem schweren BVB-Spiel nicht nachgelassen hat: „Wir hatten am Dienstag ein hartes Spiel gegen Dortmund. Wir wollten die Mentalität auch in diesem Spiel zeigen und die drei Punkte holen. Das haben wir getan“. Zudem zeigte sich der 19-jährige Kanadier über sein drittes Tor in der laufenden Saison glücklich: „Das war sehr besonders. Ich habe meinen Job als Verteidiger gemacht. Ich habe sehr hoch gepresst, den Ball erobert und gesehen, dass ich ihn reinschieben kann. Ich bin glücklich“.