Bayern-Ticker

Hoffnung für Real? Sané wird gegen Frankfurt wohl nochmal geschont

Leroy Sane
Foto: IMAGO

Der Bayern-Tag im Ticker: Hier bietet euch FCBinside einen kompakten Überblick, was beim FC Bayern los ist. Die wichtigsten News, Infos und Transfer-Gerüchte des Tages rund um den Rekordmeister. Und die Möglichkeit für euch, im Kommentarbereich die neuesten Entwicklungen zu diskutieren. Mittwoch, der 24. April – los geht’s!



+++ Sané wird gegen Frankfurt wohl nochmal geschont +++

Leroy Sané wird den Bayern wahrscheinlich auch im Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Samstag (15.30 Uhr) fehlen. Nach Informationen der Münchner Abendzeitung ist die klare Tendenz bei Sané, dass er auch gegen die Hessen geschont wird. Bereits im Spiel bei Union Berlin am vergangenen Samstag war der Nationalspieler nicht dabei, weil er wegen einer Schambeinentzündung weiterhin Schmerzen hat.

Aktuell trainiert Sané nicht, er wird nur behandelt. Bayern schaut laut der AZ von Tag zu Tag. Die Hoffnung ist demnach, dass es für einen Startelf-Einsatz gegen Real Madrid reicht. Am 30. April empfangen die Bayern die Königlichen zum Halbfinal-Hinspiel der Champions League in der Allianz Arena.

+++ Bewusste Rache-Aktion? Bayern-Verdacht um Nagelsmann-Absage +++

Waren die Umstände rund um die Vertragsverlängerung von Julian Nagelsmann beim DFB eine Retourkutsche des Trainers gegen den FC Bayern? Bei den Münchner Verantwortlichen glaubt man offenbar an eine Rache-Aktion. Die Hintergründe gibt es hier.

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

+++ Gehalt und Ablöse: Neue Details zum Rangnick-Deal enthüllt +++

Nach den Absagen von Xabi Alonso und Julian Nagelsmann scheint Ralf Rangnick der neue Top-Kandidat auf die Tuchel-Nachfolge beim FC Bayern zu sein. Doch bevor es zu einer offiziellen Verpflichtung kommen kann, sind noch einige Details zu klären, die eine entscheidende Rolle im Verhandlungsprozess spielen. Hier geht es zum Artikel.

+++ Überraschungskandidat: Bayern beschäftigt sich weiterhin mit Arne Slot +++

Die Bayern haben immer weniger Optionen, um den Trainerposten für die kommende Saison zu besetzen. Immer mehr Kandidaten, die Optionen für die Nachfolge von Thomas Tuchel sein sollten, müssen von der Liste gestrichen werden. Nun scheint Feyenoord-Coach Arne Slot eine Alternative für den Trainerposten in der bayrischen Landeshauptstadt sein. Hier gibt es die Infos.

Arne Slot
Foto: IMAGO

+++ “Er hat nie etwas gewonnen” – Zweifel an Rangnick +++

Wäre Ralf Rangnick der geeignete Trainer für den FC Bayern? Ex-Nationaltorwart Jens Lehman hat seine Zweifel. Auf die Frage, ob Rangnick zum deutschen Rekordmeister passen würde, antwortete Lehman bei RTL: “Glaube ich nicht.”

Lehmann führte weiter aus: “Er hat nie etwas gewonnen.”

Der frühere Torwart von Schalke 04 und Borussia Dortmund erklärte weiter: “Wenn einer in den ersten 50, 60 Jahren seines Lebens nie etwas gewonnen hat – wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass er danach etwas gewinnt? Er hat immer die Möglichkeit gehabt, irgendwo mal etwas Besonders zu machen, etwas zu gewinnen.”

Jens Lehmann
Foto: Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images

+++ Angebot liegt auf dem Tisch: Bayern wartet auf das “Ja” von Rangnick! +++

Die Bayern geben Vollgas bei Ralf Rangnick. Aktuellen Meldungen zufolge liegt dem 65-Jährigen ein Angebot des deutschen Rekordmeisters vor. In München wartet man nun auf eine Rückmeldung von Rangnick. Hier geht es zum Artikel.

+++ Transfer-Poker um Guirassy: Bayern bekommt Konkurrenz aus Spanien +++

Serhou Guirassy ist nach Bayern-Star Harry Kane der treffsicherste Stürmer der laufenden Bundesligasaison. Zuletzt wurde er immer wieder mit einem Wechsel zum deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht. Doch nun soll auch ein Topklub aus Spanien Interesse am guineischen Nationalspieler haben. Die Infos gibt es hier.

Serhou Guirassy
Foto: Getty Images

+++ Nach Statue: Nächste Bayern-Ehrung für Beckenbauer +++

Der FC Bayern gedenkt einer der größten Ikonen der deutschen Fußballgeschichte. Nachdem erst neulich bekannt wurde, dass Franz Beckenbauer mit einer Statue vor der Allianz Arena geehrt werden soll, folgt nun die nächste Hommage: Der “Kaiser” ziert künftig den Mitgliedsausweis des deutschen Rekordmeisters. Hier gibt es die Hintergründe.

+++ Abschied vom FC Bayern? Das sagt Goretzka +++

Beim FC Bayern soll es nach einer unterdurchschnittlichen Saison im kommenden Sommer zu einem Umbruch kommen. Auch Leon Goretzka könnte von diesem betroffen sein, da die Verantwortlichen der Münchner im Mittelfeld für Veränderungen sorgen wollen. Der Spieler selbst bekannte sich nun zum FCB und möchte auch über den Sommer hinaus in der bayrischen Landeshauptstadt bleiben. Seine Aussagen gibt es hier.

Leon Goretzka
Foto: IMAGO

+++ Gehaltserhöhung als Belohnung? Pavlovic winkt neuer Bayern-Vertrag! +++

Aleksandar Pavlovic ist beim FC Bayern in dieser Saison der Senkrechtstarter schlechthin. Nachdem der Youngster im vergangenen Oktober für den deutschen Rekordmeister debütierte, ist er mittlerweile ein fester Teil des Aufgebots des deutschen Rekordmeisters. Nun soll dem defensiven Mittelfeldspieler ein neuer Deal bei den Münchnern winken. Hier gibt es die Details.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lehmann…. wie immer mit unendlichem, vollkommen unreflektiertem Selbstbewusstsein ausgestattet.

Echt mal, Rangnick ist sicher nicht der Trophäen Sammler aber er hat doch einige Vorzuweisen.

Stimmt, was Du sagst.
Hier hat er aber recht!

Lehmann äußert nur seine Meinung, genau wie du auch. Der Unterschied ist allerdings, dass er schon einiges im Fußball erreicht hat und du noch gar nichts!

Trotzdem liegt Lehmann hier daneben und es ist faktisch falsch das zu Behaupten.

Was hat Lehmann eigentlich gewonnen als Spieler?

2006 den Hass fast aller Deutschlandfans

Mit Kahn wären wir Weltmeister geworden!

Jetzt kommt auch noch KettensägenJens um die Ecke und gibt seine Expertise zum besten.

Er löst seine Probleme gerne mit STIHL!

Sehr schoen formuliert….

😂😂😂😂😂😂😂😂😂

👉Stahl… Kettensägen

Unabhängig von der Persona Rangnick: Einen Trainer allein an Titeln zu bemessen, ist halt auch dämlich und kurzsichtig. Man schaue sich an wo Rangnick war, das waren alles größtenteils Projekte im Aufbau (Hoffenheim, Leipzig, früher Ulm, jetzt Österreich), keine Mannschaften, die ganz oben um Titel mitspielten zum damaligen Zeitpunkt.

Ganz im Gegenteil, es zeigt die Stärken dieses Trainers, dass er keine fertige Mannschaft braucht um erfolgreich zu sein.

Auf der anderen Seite, Lehmann war auch noch nie mit Weitblick ausgestattet. Warum der Psycho noch ‘ne Plattform bekommt, ist mir unbegreiflich.

Pep Guardiola hat vor seiner ersten Saison als Trainer auch keinen einzigen Titel als Trainer gewonnen

Das stimmt nicht. Pep hatte zuvor in Spanien einige Titel gewonnen.

Lehmann der alte Dünnbrettbohrer…

vollkommend richtig👏🏻👏🏻

Tuchel muss sich doch vorkommen wie im Irrenhaus! Da wird er von Ahnungslosen bei Chelsea rausgeschmissen, die jetzt gegen Arsenal die Hütte voll bekommen und nichts auf die Reihe bekommen. Und bei uns wird er gefeuert, obwohl die Mannschaft satt ist und der Verein ihn oftmals alleine lässt, ihm 2 lachhafte Transferperioden beschwert und die halbe Mannschaft dauerverletzt ist.
…um dann auch noch zu guter Letzt von Rangnick beerbt zu werden, der dann voraussichtlich nach Belieben schalten und walten kann.

Danke – Genau meine Gedanken – mit der Einschränkung dass Rangnick nie und nimmer beim FC Bayern nach Belieben (wie gestern gemeldet) schalten und walten darf – der Flieger wird nicht abheben – 100%

Das 5:0 in Arsenal gegen Chelsea wertet Tuchel noch mehr auf. Nicht auszumahlen, was los ist, wenn Bayern die Champions-League gewinnen sollte. Dann ManU, in Saison 2 wieder in der CL, dann vielleicht wieder Halbfiinale. Tuchel hat bewiesen, dass er für solche Geschichten zu haben ist. Und bei Bayern? …. schau’n mer mal.

Korrekt. So funktioniert Führung a la Don Ulrich.

Alles richtig. Aber deutlich zu rational. Das mit dem Verstand ist ohnehin ziemlich schwierig geworden und es gibt Vereine, da haben Leute das Sagen, denen man zumindest eine Therapie empfehlen wuerde. Manche von denen ” entwickeln” ihre liebenswerten Eigenheiten erst so ab etwa 70.. Dann aber richtig. Und manche, eine Art Geisterfahrer, merken das gar nicht, im Gegenteil. Die anderen sind es. Gebilde, die in die Haende derartiger Typen gefallen sind, geraten schnell mal ins Trudeln. Im besten Fall ist es ” nur” sehr teuer. Einen Menschen wie Hoeness kritisiert “man” nicht ( ungestraft) , schon gar nicht als Trainer. Und seine “Kinder” aergert man nicht. Da wird er zum “Tier”.

Hat Mannschaft von Hoffenheim und Leipzig super zusammengestellt.
Gibt nicht viele die mehr Erfahrung und Fachkompetenz haben.

🤣 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣

Firmino,Luis Gustavo,Eduardo,Volland,Obasi ……..

scheint an Lehmann irgendwie vorbei “passiert” zu sein. muss wohl zu der Zeit auf der Insel gespielt haben…

Lehmann hat vor allem eines noch nie gewonnen: Sympathien. Ein arroganter Wichtigtuer und Klugschwätzer. Ist halt nicht ganz so wahrscheinlich, mit der TSG, S04 oder RB Meister zu werden.

Sonst auch nicht viel.
Nur mit Schalke den Uefa Cup.

Genau das übersehen eben Viele, in einem Land in dem zuerst der FC Bayern kommt, danach erst auch noch mal der FC Bayern und dann etwas Borussia Dortmund!
Bayer 04 war wie Wolfsburg ein Ausrutscher!!!
Das wird immer mal wieder vorkommen.
Kommen wir mal zu:
Hamburger SV
Hertha BSC Berlin
1.FC Köln
dann durchaus zu Vereinen wie
FC Schalke 04
1. FC Nürnberg
Eintracht Frankfurt
..alle haben in etwa ziemlich ähnliche Voraussetzung wie der FC Bayern!
Aber was sollen die sagen? Haben viele Anhänger, große Stadien. Solche großen Traditionsvereine spielen faktisch gar keine Rolle, wenn es um die Deutsche Meisterschaft geht.
Rangnick hat oft genug die Bayern mit seinen Vereinen ganz schön ins Schwitzen gebracht… das muss man auch sehen.

Hatte Alonso bis vor 1 Woche auch nicht. Und trotzdem hätten den wohl alle mit Kusshand genommen, selbst wenn er kein Meister geworden wäre.

Kommt halt auch immer drauf an, welche Teams Du trainiert hast.
Fachlich jedenfalls ist Rangnick über alle Zweifel erhaben.

Was ein d_ummer Vergleich

Wie kannst Du es wagen??
Weisst Du eigentlich, mit wem Du sprichst??
🙂 🙂 🙂 🙂

Ganz genau. Als Trainer bei Bayern, City Real, hätte er sicher auch auch Titel geholt.

Richtig. Vielleicht auch mit Leverkusen.

Nix groß gewonnen?
Stimmt.
ABER
Immer mehr erreicht als Vor- und Nachtrainer….

Rangnick hat sogar den Drittligisten Ulm 46 in die erste Bundesliga geführt!
Jeden anderen Verein bei dem er war hat er besser gemacht (außer ManU).
Und die Nationalmannschaft unserer Lieblingsnachbarn ist unter Rangnick so stark,
dass sie leicht und locker gegen uns gewonnen hat und bei der EM zu den beachtenswerten Außenseitern gehört.

Aber woher soll Lehman das wissen?

Wenner lesen könnte, wäre er besser dran.

Xavi Hernandez ist mein Favorit er spricht englisch lässt guten Fussball spielen auf jeden Fall besser als Rangnick

 “Wenn einer in den ersten 50, 60 Jahren seines Lebens nie etwas gewonnen hat – wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass er danach etwas gewinnt?”

Derber Kommentar von Lehmann der einen Menschen zu einem Roboter degradiert und außer Acht lässt, dass man in den einzelnen Phasen seines Lebens vollkommen unterschiedliche Sachen macht und nicht jeder sein Leben lang bei Bayern München angestellt ist, wo es eine Garantie auf Titel gibt. Rangnick konnte hauptsächlich bei Leipzig was gewinnen, aber wer hat von denen vor 5-10 Jahren eine Meisterschaft erwartet? Sein Punkteschnitt pro Spiel war meist extrem gute 2

Last edited 1 Monat zuvor by Tim73

H96, 1899 Hoffenheim und RB Leipzig sind mit RR in die 1. BL aufgestiegen. das gehört schon in seinen Lebenslauf. Lehmann ist halt ein Schwätzer und Ex-Keeper 🤣

Was das Hänschen nicht lernt, lernt der Hans nimmermehr. Der war doch auch schon gefühlt vor 50 Jahren bei Schalke und hat nichts gerissen außer einem burn-out. Dann könnte er sich mit Eberl austauschen oder Deisler.

lehmann holt die kettensäge raus….

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.