FC Bayern News

“Ich übernehme die Verantwortung” – Die Tuchel-PK zum Nachlesen

Thomas Tuchel
Foto: IMAGO

Der Bayern-Tag im Ticker: Hier bietet euch FCBinside einen kompakten Überblick, was beim FC Bayern los ist. Die wichtigsten News, Infos und Transfer-Gerüchte des Tages rund um den Rekordmeister. Und die Möglichkeit für euch, im Kommentarbereich die neuesten Entwicklungen zu diskutieren. Freitag, der 23. Februar – auf geht’s!



+++ Die Pressekonferenz mit Tuchel zum Nachlesen +++

Das war’s, die PK mit Thomas Tuchel ist zu Ende. Unten könnt ihr die besten Aussagen nachlesen!

+++ Tuchel über seine Zukunft +++

“Bis Saisonende wird bei mir gar nichts passieren. Ich werde jetzt keinen Einfluss darauf nehmen, was nach dem Sommer passiert. Dieser Job funktioniert nur mit 100 Prozent von dem, was ich habe. Ich habe einen sehr professionellen Anspruch an mich selber und das ist bis Saisonende 100 Prozent Bayern München.”

+++ Tuchel zu den Problemen im Klub +++

“Die Verantwortlichen kennen meine Analyse, die ist auch sehr selbstkritisch. Das ist definitiv keine Analyse für die Öffentlichkeit.”

+++ Tuchel über das Training +++

“Wir haben gut trainiert. Der Umgang ist von Respekt geprägt und immer von Erwartungen an den Sportler und den Menschen in der Kabine geprägt. Wenn es ein Zerwürfnis gäbe, würde heute jemand anderes hier sitzen.”

+++ Tuchel über das Spiel gegen RB Leipzig +++

“Es ist ein super schweres Spiel. Die Ergebnisse zuletzt gegen Leipzig sprechen eine klare Sprache. Leipzig hat viele Dinge, die uns wehtun können. Es muss jedem klar sein, dass wir körperlich und mental absolut an die Grenze gehen müssen. Uns fehlt verletzungsbedingt ein bisschen Geschwindigkeit und auch komplett ein Rechtsverteidiger. Wir werden Lösungen finden und angreifen.”

+++ Tuchel über seine Personalentscheidungen ab jetzt +++

“Die Entscheidungen als Trainer sind von größerer Freiheit geprägt, du brauchst die Entscheidung nicht mehr abwägen, was es für eine Langzeitwirkung hat. Alles kann wie ein Pokalspiel gecoacht werden. Die Erwartungen an die Mannschaft sind immer sehr hoch, ich erwarte immer das Maximum.”

+++ Tuchel über das Personal für Leipzig +++

“Kingsley Coman, Sacha Boey, Noussair Mazraoui, Bouna Sarr, Serge Gnabry und Alphonso Davies fallen weiter aus. Dayot Upamecano ist gesperrt. Konrad Laimer wird in den Kader zurückkehren.”

+++ Würde Tuchel den Bayern-Job nochmal annehmen? +++

“Es macht keinen Sinn, zurückzublicken. Wir haben es uns zugetraut. Es fühlt sich an, dass die Entwicklungsschritte nicht konstant erkennbar sind. Wir haben extrem viele Punkte geholt, hatten eine extreme Verletzungshistorie, auch für morgen. Wir sind selbstbewusst genug, um überzeugt zu sein.”

+++ Tuchel über das Verhältnis zu den Spielern +++

“Ich bin nicht persönlich enttäuscht von den Spielern. Wir haben hohe Ansprüche, daran ändert sich nichts. Wir versuchen, alles rauszuholen. Die Entscheidung ist für das Saisonende getroffen und zeigt, dass wir nicht komplett aneinander vorbei arbeiten.”

+++ Tuchel über Kimmich +++

“Josh ist ein extrem wichtiger Spieler, ein Führungsspieler. In den letzten Spielen ist auch Josh nicht an sein Maximum gekommen. Wir kämpfen für gemeinsame Ziele, das wird sich nicht ändern.”

Joshua Kimmich
Foto: IMAGO

+++ Tuchel zu den Problemen der Mannschaft +++

“Ich hatte nie das Gefühl, dass wir die Mannschaft nicht erreichen. Wir haben ein sehr diffuses Bild. Wir haben eine Diskrepanz, wie wir trainieren und wie wir spielen.”

+++ Tuchel über das entscheidende Gespräch +++

“Es war ein kurzes Gespräch am Dienstag und haben es am Mittwoch entschieden. Ich sehe es professionell und nüchtern. Es ist professioneller Sport auf dem höchsten Level. Ich denke nicht, dass ich das einzige Problem bin, aber ich bin in der Verantwortung und die übernehme ich. Ich bin nicht zufrieden mit der Entwicklung. Jetzt haben wir eine neue Situation, sie ist gelöst, dadurch ist sie klar und hoffentlich bringt es eine Freiheit.”

+++ Tuchel über den Rest der Saison +++

“Wir lieben Fußball und das, was wir machen. Für mich hat es nie eine Rolle gespielt, ob ich einen Fünf-Jahres-Vertrag oder einen Fünf-Wochen-Vertrag habe. Alles was zählt, ist das Hier und Jetzt. Es sind neue Umstände, aber es spielt keine Rolle. Ich liebe den Job und werde den Job selbstverständlich mit der gleichen Energie machen wie vorher. Es gibt Klarheit, Klarheit gibt Freiheit und Freiheit ist immer gut, sowohl zum Trainieren als auch zum Spielen.”

+++ Tuchel über die Gründe für seinen Abschied +++

“Wir haben am Dienstag gesprochen und haben am Mittwoch die Mannschaft und die Öffentlichkeit informiert. Wir sind unzufrieden mit der Art und Weise, wie wir spielen und mit der Punktausbeute, den drei Niederlagen zuletzt. Es ist kein deutliches Bild, es gibt keinen einzelnen Schuldigen. Ich stehe aber in der Verantwortung. Die spielerische Entwicklung, die Ergebnisse, sind nicht so da, wie ich es mir vorstelle.”

+++ Tuchel ist da – es geht los! +++

Thomas Tuchel nimmt Platz auf dem Podium und wird sich den Fragen der Journalisten stellen.

+++ Pressekonferenz mit Thomas Tuchel LIVE +++

Um 12.30 Uhr gibt Thomas Tuchel die erste Pressekonferenz seit seine Trennung vom FC Bayern feststeht. Was wird der Coach über seinen Abschied sagen?

Wir haben für euch die PK im Liveticker!

+++ Kimmich, De Ligt & Co. – Die Gewinner nach dem Tuchel-Aus +++

Thomas Tuchel hatte zu mehreren Bayern-Spielern nicht das beste Verhältnis. Die Gewinner seines Abschieds bei Bayern findet ihr hier!

+++ Bayern-Youngster kehrt ins Training zurück +++

Noel Aséko Nkili nahm zum ersten Mal seit seiner Verletzung wieder im Mannschaftstraining der zweiten Mannschaft des FC Bayern teil. Der 18-Jährige stand vor seiner Verletzung mehrmals im Kader der Profis.

+++ Manchester United steht in Kontakt zu Tuchel +++

Thomas Tuchel liebäugelt mit einer Rückkehr in die Premier League. Im Hintergrund sollen schon Gespräche mit Manchester United laufen. Hier geht es zu den Details.

+++ Nagelsmann plant mit Kimmich als Rechtsverteidiger! +++

Bundestrainer Julian Nagelsmann stellt klar, dass er bei der EM im Sommer mit Joshua Kimmich als Rechtsverteidiger plant. Wird das nun auch beim FC Bayern ein Thema? Zum Artikel geht es hier.

+++ Neuer Kaderplaner: Bringt Eberl diesen Vertrauten mit zum FC Bayern? +++

Max Eberl könnte einen Vertrauten aus alten Zeiten mit zum FC Bayern bringen. Aktuell arbeitet er noch für Borussia Mönchengladbach. Hier gibt es die Infos dazu.

Max Eberl
Foto: Getty Images

+++ Trainersuche beim FC Bayern: Diese Rolle spielt Uli Hoeneß +++

Beim FC Bayern gibt es jetzt wohl eine “Tegernsee-Connection”, Uli Hoeneß wird bei der Suche des neuen Trainers stark involviert sein. Die Details gibt es hier!

+++ “Die lassen sich nichts mehr von ihm sagen” – Wird Tuchel zur Lame Duck? +++

Das Standing von Thomas Tuchel könnte durch sein Bayern-Aus erheblich geschwächt worden sein. Nimmt die Mannschaft ihn jetzt noch ernst? Hier geht es zum Artikel.

+++ Alonso-Poker: Bayern hoffen auf den Rummenigge-Effekt +++

Im Kampf um Trainer Xabi Alosno haben die Bayern ein echtes Ass im Ärmel: Karl-Heinz Rummenigge. Warum der Ex-CEO entscheidend werden könnte, lest ihr hier!

Karl Heinz-Rummenigge
Foto: IMAGO

+++ Eberl und Freund sollen Bayern neue “Transfer-DNA” verpassen +++

Beim FC Bayern soll es eine sportliche Neuausrichtung geben. Die Transferstrategie der Münchner soll dabei eine tragende Rolle spielen. Vor allem Max Eberl und Christoph Freund sind dabei gefragt. Alle Infos gibt es hier.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
50 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

“Ich denke nicht, dass ich das einzige Problem bin.”

Da hat er komplett Recht. Und er hat von Anfang an immer wieder auf die offensichtlichen Probleme hingewiesen.

@Breitnigge

So ist es.
Und auf diese Probleme hingewiesen zu haben, bleibt sein Verdiénst.

wer behauptet, dass Tuchel das einzige Problem ist?
Aber welcher Verein schmeißt die halbe Mannschaft raus???
Am Ende ist es nun mal der Trainer, der die Verantwortung hat, das ist in jedem Verein so und das wird auch immer so sein.
Warum hier so viele Tuchel-Fans sind und im Gegensatz so viele “Hasser auf die Spieler” ist mir ein Rätsel und hat mit “Fan” gar nichts zu tun.
Eine Anonyme Plattform zu nutzen, super kluge und z.T. beleidigende Kommentare schreiben, ist vollkommen respektlos.
Unsere Spieler mit “man sollte Sie auspeitschen” oder das sind alles “Leichtathleten” zu beschimpfen, entbehrt jeglichem Bayern-Fan-Verstand.
Wenn dann aber einige den Trainer kritisch sehen, dann steigt sofort der “Heiligenschein” nach oben.
Tuchel ist Geschichte, ob das nun jedem einzelnen passt oder nicht!
Interessant wäre in diesem Zusammenhang nur gewesen, welchen Einfluss ein Trainerwechsel jetzt-sofort gebracht hätte.
Ich befürchte, dass unsere Mannschaft leider auch am Samstag nicht gewinnt und so vergehen die Chancen, ein besseres Saisonende zu erreichen.

Exakt . Super geschrieben , seh ich zu 100% genau so .

Der Trainer hat oft falsch Aufgestellt! Schwache Spieler wie der Upa oder Goretzka oder Kimmich! Herr Tuchel hätte von Anfang an durchgreifen müssen! Junge Spieler aufbauen, den Tel zum Stammspieler machen! Hoffentlich macht er es jetzt!

Respektlos ist die Art und Weise, wie man Tuchel in den Medien und auch hier im Kommentarbereich immer wieder behandelt hat. “Super kluge” Kommentare zu schreiben halte ich für eher wenig respektlos.

Und man muss nun mal festhalten, dass Tuchel bei all seinen vorherigen Stationen Erfolg gehabt hat. Teilweise grandiosen Erfolg. Außer beim FCB. Und das sollte man auch als Fan kritisch hinterfragen dürfen.

Was natürlich gar nicht geht sind Beleidigungen gegenüber Spielern, aber auch allen anderen.

Nur nicht erfolgreich beim FCB?
So ein Quatsch!
Ihr Leute kramt den CL Erfolg raus, war gut, wieviel Anteil er wirklich hatte sei dahingestellt. Wie stand Chelsea da als er gefeuert wurde?
Was hat er mit Abermillionen bei Paris hinbekommen? Quasi jeder wunschpieler wurde erfüllt!
Tja, im Finale war Schluss gegen uns!

Er wurde als Schnellschuss verpflichtet und verschwindet ebenso schnell wieder!

Gut so!

Er hatte in Dortmund den höchsten Punkteschnitt aller bisherigen Trainer. Weit vor Klopp. Er hatte in Paris den höchsten Punkteschnitt aller bisherigen Trainer. Zudem zweimal Champions League Finale. Und mit Chelsea wie gesagt den Champions League Sieg. Aber klar, das schafft jeder Kreisliga Trainer.

Wenn du schon antworten musst, dann lese wenigstens
Was ich schreibe, du Pfeife!

Welch hochqualifizierte, niveauvolle und vor allem respektvolle (!) Argumentation. Wirklich beeindruckend.

Es gibt Typen, die sind einem schon extrem unsympathisch, obwohl man nur Geschriebenes liest… sollte dir zu denken geben… 🤣🤣

1. Die Mannschaft gehört ausgepeitscht – im übertragenen Sinne stand da übrigens
2. Hätte es gereicht, Kimmich, Goretzka und Gnabry rauszuschmeißen. Das ist nicht die halbe Mannschaft
3. Was du für einen Fan als richtig erachtest scheint dein eigenes Ding in deinem Kopf zu sein. Gerade echte Fans erwarten nicht, dass die Spieler zaubern oder alles immer gelingt, sie erwarten aber dass diese verwöhnten Multimillionäre sich auf dem Platz den A.rsch aufreißen und alles geben, zumindest kämpferisch und von der Einstellung

Ist mir doch egal, ob ich dir sympathisch bin oder nicht.
Ich schreib meine Meinung, ob es Dir passt oder nicht!

Tuchel hat das entscheidende Spiel gegen Leverkusen vergeigt. Mit einer Mannschaft von unerfahrenen, gejetlagten oder halbverletzten Spielern anzutreten, ist in der Geschichte des FC Bayern wohl einmalig.

Wenn der Kader ganz einfach zu klein ist und vielleicht auch deswegen die Hälfte des Teams verletzt ist, dann bleibt nun mal nichts anderes übrig, als mit dem verbleibenden Rest gegen einen Meisterschaftskonkurrenten anzutreten.

Und wenn ich ihr wäre, würde ich mich mal fragen warum soviele verletzt sind!
Liegt sicher am Wetter!

Nö, am zu kleinen Kader. Sollte man eigentlich wissen.

er ist nicht das einzige problem, der kader ist auch stark verbesserungswürdig
s. gnabry, leon, upa, nous, guerreiro
man braucht immer noch ne defensive 6 und braucht nen lv wenn man phonzie nicht verlängert

man hat zu ersetzbaren Spieler zu viel Gehalt gesagt
bei Leroy und coman verstehe ich zum Beispiel das Gehalt, bei gnabry und Leon leider garnicht und grade deswegen ist es doch nicht verwunderlich Was phonzie fordert. Serge war schon vor der Verlängerung unterirdisch genau genommen seit 21 und bekommt trotzdem 17 obwohl er nie spielt. Phonzie spielt immer und meistens durch, wenn auch nicht auf seinem besten Niveau aber er rennt trotzdem

Sofort raus

Ständig „wir“. „wir haben es uns zugetraut“. Verantwortung auf das gesamte Trainerteam verteilen? Mit Selbstvertrauen sagt man „ich“ habe hier meinen Beitrag zu einer nicht löblichen Performance geleistet. Die Tuchel-Zeit wird nicht in guter Erinnerung bleiben und das liegt neben zahlreichen anderen Baustellen auch an ihm.

Es ist schade, dass es für TT bei uns so gelaufen ist.
Aber umsonst war die Zeit nicht, auch nicht für den Club.

TTs Verdienst bleibt es, offen und schonungslos auf gravierende Probleme aufmerksam gemacht zu haben.
Da mag der Ton nicht immer diplomatisch gewesen sein und auch diie eine oder andere Personalentscheidung und taktische Entscheifdung kann man kontrovers diskutieren.
Aber in der Sache hatte und hat er in vielem recht.
Es liegt jetzt am Nachfolger, zusammen mit dem Duo Freund/Eberl aus Tuchels Diagnose die richtigen Lehren zu ziehen.

Es ist auch falsch, was viele hier im Forum über TT behaupten, von wegen er hätte alles kaputt gemacht.
Nein. Er hat nur schonungslos aufgezeigt, wieviel in dieser Mannschaft bereits kaputt war/kaputt ist.
Dafür muss man ihm dankbar sein. Gesundbeter und Beschwichtigungsapostel gab es in diesem Verein lange genug.

Auch Interimstrainer können wichtig sein. Tuchel war ein wichtiger Interimstrainer. Das wird man mit etwas Abstand bald sehen.

Alles Gute, Thomas Tuchel.

Richtig. Ich ergänze : Mannschaft und! Verein bzw Fuehrung. Aber genau deshalb darf man sehr gespannt sein. Ich glaube nicht, dass dieser Verein resp der Machthaber daraus die notwendigen Lehren zieht. Ohne Erneuerung ganz oben, an der Schluesselstelle, und in Irga und Strukturen geht in der Regel nirgendwo etwas., jedenfalls nichts von Dauer. Frueher oder spaeter schlagen die alten Muster wieder durch. Selbst das neue Personal ist irgendwann “etabliert” und uebermaechtig und spielt sein ” Spiel” wenn der Patriarch nicht auffhoert.

@Niersi

Schau mer mal…
Also wenn diese desaströse Saison nicht reicht, dass man auch endlich ganz oben aufwacht, na dann weiß ich nicht, was noch passieren muss.

Aber deine berechtigte Skepsis kann ich nachvollziehen.

Na ja, oder er ist eben doch kein guter Trainer!
Sonst hätte er die Mannschaft gut trainiert!
Oder aber, er ist noch immer schockverliebt und wusste nicht was er tut!😂

Bärenstarke PK von TT, Hut ab!

Richtig. Aber in etwa so durfte man ihn persoenlich auch einschätzen. Wir wissen, dass ihm aber genau diese, m. E. sehr positive, Eigenschaft auch hier auf die Fuesse gefallen ist. Von wegen “Empathie” und so….. Heute sind zu oft andere “Typen” gefragt, was nicht unbedingt mit Qualitaet zu tun hat, im Gegenteil, aber mit “Show”.

Aber zu 100% korrekt analysiert der Tuchel. Die Beste in seiner bisherigen Zeit als Bayern Trainer.

Finde ich auch… Er hat zugegeben, dass er nicht nur nach Leistung aufstellt. Ein Armutszeugnis!

Was wäre wohl gewesen, wenn er Müller, Kimmich, Goretzka dauerhaft auf die Tribüne gesetzt hätte???

Die wären heulend zu Uli gerannt.. und der hätte TT den Kopf abgerissen…

Am Schluss dünnhäutig wie immer!😂

Ich freu mich schon auf Tuchels Aufstellungen da werden einge auf der Bank schmoren die keine Leistung bringen weil Rücksicht muss er ja jetzt keine mehr nehmen. 😉

Warum hat Tuchel denn nicht vorher nach Leistung aufgestellt? Hier wird Tuchel von einigen so hochgelobt und so viele Spieler werden schlechtgemacht. Aber die Entscheidungen, die Tuchel getroffen hat, betreffen viele von den Spielern, die hier schlechtgemacht werden. Der hochgelobte Trainer hat viele Spieler aufgestellt, die nie gut gespielt haben. Warum? Tel, Pavlovic, de Ligt, Dier… Die haben Leistung gebracht und durften trotzdem nicht spielen. Seltsamerweise hat Tuchel dann immer die Spieler aufgestellt, die jeder kritisiert. Kimmich, Goretzka, Müller und Upamecano. Auf Grund dessen kann ich nicht verstehen, dass Tuchel so gelobt wird.

Bazi, Tuchel-Lover sehen nicht die Realität!
Sie sehen nur ihren Messias!😂
Geht alle mit ihm!

Und nach der Saison Goretzka, Müller und Gnabry rsusschmeissen

Hier halten sich nur noch Tuchel Boys auf, es wird langweilig!

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.