FC Bayern News

Joachim Löw hofft auf einen EM-Einsatz von Niklas Süle

Niklas Süle und Joachim Löw
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Bundestrainer Joachim Löw hat sich über ein mögliches Comeback von Niklas Süle zur bevorstehenden Fussball-Europameisterschaft 2020 geäußert. Gegenüber dem „ZDF“ verriet der 60-jährige, dass er große Hoffnungen hat, dass der Bayern-Profi nach seinem Kreuzbandriss rechtzeitig fit wird zur EM-Endrunde.

Niklas Süle hat in den vergangenen Wochen immer wieder angedeutet, dass er nach seinem Kreuzbandriss noch in dieser Saison sein Comeback feiern möchte. Der 24-jährige betonte zudem, dass er bei der EM 2020 für die DFB-Auswahl spielen möchte.

Auch Joachim Löw hofft auf einen Einsatz des Innenverteidigers. Der Bundestrainer äußerte sich im Gespräch mit dem „ZDF“ über Süle und dessen EM-Chancen und zeigte sich dabei durchaus optimstisch.

Löw über Süle-Comeback zur EM: „Ich mache ihm keinen Druck“

Löw verriet, dass er regelmäßig in Kontakt mit Süle stehen würde: „Wir sind im ständigen Austausch. Da weiß ich, dass er alles versucht, bei der EM dabei zu sein.“ Druck möchte der 60-jährige mit Blick auf die EM-Endrunde jedoch nicht ausüben: „Ich mache auch keinen Druck bei ihm, weil so eine Verletzung ist auch nicht immer so ohne. Wenn jemand sechs, sieben Monate verletzt ist, muss er auch mal wieder den Rhythmus finden und muss gewisse Unsicherheiten überwinden. Aber ich hoffe, dass er es schafft.“

Süle macht derzeit große Fortschritte nach seiner schweren Knieverletzung. Vor gut zwei Wochen hatte der FCB-Profi erstmals wieder das Lauftraining aufgenommen. Im Oktober des vergagenen Jahres hatte sich der Abwehrspieler zum zweiten Mal in seiner Karriere einen Kreuzbandriss zugezogen.