Bayern-Ticker

“Wir sind der FC Bayern!” – Hainer fordert Weiterkommen gegen Arsenal

Herbert Hainer
Foto: IMAGO

Der Bayern-Tag im Ticker: Hier bietet euch FCBinside einen kompakten Überblick, was beim FC Bayern los ist. Die wichtigsten News, Infos und Transfer-Gerüchte des Tages rund um den Rekordmeister. Und die Möglichkeit für euch, im Kommentarbereich die neuesten Entwicklungen zu diskutieren. Mittwoch, der 3. April – auf geht’s!



+++ “Wir sind der FC Bayern!” – Hainer fordert Weiterkommen gegen Arsenal +++

Vor dem Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Arsenal hat FCB-Präsident Herbert Hainer eine Kampfansage Richtung London gerichtet.

Dem Mitgliedermagazin 51 sagt er: “Nach dem überzeugenden 3:0-Sieg im Rückspiel gegen Lazio hat unsere Mannschaft danach zwei Siege eingefahren, das 8:1 gegen Mainz und das 5:2 gegen Darmstadt. Die Mannschaft hat gezeigt, wozu sie in der Lage ist, wenn sie alle ihre Qualitäten einsetzt. Wir sind der FC Bayern, wir gehen mit Selbstvertrauen an die Aufgabe Arsenal heran – unser nächstes Ziel ist ganz klar das Halbfinale.”

+++ Bayern-Comeback? Watzke-Ansage zur Nagelsmann-Zukunft +++

Der FC Bayern beschäftigt sich mit einer Rückholaktion von Julian Nagelsmann. Der 36-Jährige gehört zum engeren Favoritenkreis für die Nachfolge von Thomas Tuchel. Beim DFB hofft man indes auf einen Verbleib von Nagelsmann. Die Details gibt es hier.

Julian Nagelsmann
Foto: IMAGO

+++ Davies-Nachfolger? Bayern droht harte Konkurrenz bei Wunschspieler +++

Dass Alphonso Davies den FC Bayern München im Sommer Richtung Real Madrid verlassen könnte, wird immer wahrscheinlicher. Als möglicher Nachfolger wird beim deutschen Rekordmeister Theo Hernández von der AC Milan gehandelt. Allerdings soll nun große Konkurrenz für den FCB im Poker um den Franzosen einsteigen. Hier gibt es die Infos!

+++ Ungewisse Zukunft in München: Topklub fragt bei Bayern wegen Kimmich an +++

Ob Joshua Kimmich über den Sommer hinaus Spieler des FC Bayern bleibt, ist weiter unklar. Namhafte Interessenten gibt es bereits, jetzt hat sich ein absoluter Topklub nach ihm erkundigt. Um welchen es sich handelt, erfahrt ihr hier!

+++ Blitz-Abschied? Neuer Bayern-Trainer entscheidet über Zaragoza-Zukunft +++

Im Winter holte der FC Bayern Bryan Zaragoza als Reaktion auf anhaltende Verletzungssorgen vorzeitig nach München. Bisher kommt der Spanier jedoch überhaupt nicht in Fahrt. Mittlerweile steht sogar eine Blitz-Abschied des Flügelflitzers im Raum. Ob es dazu kommt, dürfte maßgeblich vom neuen Trainer des deutschen Rekordmeisters abhängig sein. Hier geht es zum Artikel.

Bryan Zaragoza
Foto: IMAGO

+++ “Nicht nur ihr Steak essen!”: Scharfe Kritik an Bayern-Stars +++

Die Stars des FC Bayern müssen sich nach der 0:2-Heimniederlage gegen Borussia Dortmund harte Kritik gefallen lassen. Lothar Matthäus wird besonders deutlich. Hier gibt es seine Aussagen.

+++ Neuer-Einsatz in Heidenheim scheint fraglich +++

Das könnte eng werden: Manuel Neuer hat am heutigen Mittwoch laut BILD lediglich ein Lauftraining absolviert, auf spezifisches Torwarttraining verzichtete der Bayern-Kapitän demnach. Damit scheint es fraglich, ob Neuer rechtzeitig für das Bundesligaspiel der Münchner am kommenden Samstag in Heidenheim fit wird.

Neuer hatte sich im Training der deutschen Nationalmannschaft einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und war danach abgereist. Die Länderspiele des DFB-Teams in Frankreich (2:0) und gegen die Niederlande (2:1) verpasste er damit.

+++ Einer überrascht! Diese zwei Bayern-Stars sind Verkaufskandidaten +++

Die Führung des FC Bayern um den neuen Sportvorstand Max Eberl will in Zukunft eine andere Gehaltspolitik durchsetzen. Deshalb werden auch zwei Stars zu Verkaufskandidaten im Sommer. Um wen es sich handelt, erfahrt ihr hier.

+++ Hoeneß ätzt gegen Spielerberater: “Viele haben Deals mit Journalisten” +++

Spielerberater haben in den vergangenen Jahren deutlich mehr Einfluss im Fußballgeschäft erlangt. Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß ist kein Freund von dieser Entwicklung und kritisiert vor allem die medialen Spielchen der Agenten. Hier gibt es Hoeneß’ Aussagen.

+++ Wird Wanner in die Niederlande verliehen? +++

Bayern-Youngster Paul Wanner hat sich während seiner Leihe nach Elversberg gut entwickelt. Schon zuletzt war berichtet worden, dass die Bayern-Verantwortlichen planen, den 18-Jährigen in der kommenden Saison nochmal zu verleihen. Wanner soll sich dann am besten in der Ersten Liga auf höherem Niveau beweisen können. Jetzt berichtet die Sport BILD: Neben der Bundesliga könnte auch die niederländische Eredivisie als nächste Ausbildungsstation für ihn in Frage kommen.

Paul Wanner
Foto: IMAGO

+++ Neuer Bayern-Vertrag: Leroy Sané droht eine Gehaltskürzung +++

Neben Alphonso Davies und Joshua Kimmich läuft auch der Vertrag von Leroy Sané im Sommer 2025 beim FC Bayern. Der 28 Jahre alte Flügelstürmer hat zuletzt betont, dass er sich sehr wohl in München fühlt und noch große Ziele mit dem FCB verfolgt. Wie nun bekannt wurde, wollen die Bayern dem deutschen Nationalspieler bald ein Vertragsangebot unterbreiten. Dem Vernehmen nach droht dem deutschen Nationalspieler eine Gehaltskürzung.

+++ Das sagt Bayern-Kandidat De Zerbi über seine Zukunft +++

Roberto De Zerbi gilt derzeit als Favorit auf den Trainerjob beim FC Bayern. Insbesondere Max Eberl soll eine Verpflichtung des Italieners befürworten. Nun hat sich der Brighton-Coach erneut zu seiner Zukunft geäußert. Seine Aussagen gibt es hier.

Roberto De Zerbi
Foto: Getty Images

+++ Transfer im Sommer? Chris Führich traut sich Wechsel zum FC Bayern zu +++

Chris Führich glänzt aktuell nicht nur mit seinen Leistungen beim VfB Stuttgart, auch mit seinen Kurzeinsätzen bei der Nationalmannschaft spielte sich der Flügelflitzer ins Visier des FC Bayern. Einen Wechsel nach München kann sich die neue Nummer 11 des DFB offenbar vorstellen. Die Details gibt es hier.

+++ Mehrere Kandidaten! So bereitet sich Bayern auf Karriereende von Neuer vor +++

Der Vertrag von Manuel Neuer beim FC Bayern läuft im Sommer 2025 aus. Beendet der Torwart dann seine Karriere? Auf dieses Szenario bereiten sich die FCB-Verantwortlichen im Hintergrund anscheinend schon vor. Hier gibt es die Infos.

+++ Interimstrainer bei Bayern? Experte bringt Klose ins Gespräch +++

Nach dem ernüchternden 0:2 gegen Borussia Dortmund wird nun wieder von verschiedensten Seiten eine frühzeitige Ablösung von Bayern-Trainer Thomas Tuchel noch vor dem Saisonende ins Gespräch gebracht. Einer davon: Der ehemalige Fußballkommentator Marcel Reif. In seinem Format “Reif ist live” stellte er nun die kurzfristen Erfolgsaussichten des Rekordmeisters unter Tuchel infrage und brachte einen möglichen temporären Nachfolger ins Spiel. Hier geht es zum Artikel.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Der Paul in die Niederlande? Ich gebe meinen Segen dafür, das Thema ist dadurch agreed.

Ich finde er macht eine gute Entwicklung. Niederlande zu einem ambitionierten Team könnte passen. Oder BULI bei nem Verein wie Hoffenheim oder Freiburg.

Ach Hainer.. 3 maximal mittelklassige Vereine besiegt und er verliert direkt den Bezug zur Realität… bei so ner Vereinsführung kann man doch nur noch mit dem Kopf schütteln…

Last edited 16 Tage zuvor by David

Hainer hat sportlich wirklich null Ahnung. Mit Verlaub: Darmstadt und Mainz sind mit Sicherheit kein Gradmesser. Da hat uns Dortmund eher gezeigt, wo wir derzeit stehen.

Stimme ich komplett zu, sehe ihn ebenfalls mittlerweile extrem kritisch. Wir reden nur über Spieler und Trainer (bzw. entlassen diese). Hainer hat sich im Doppelpass am 3.9.23 massiv widersprochen.

Auch Lothar Matthäus hatte zuletzt kritisiert, dass der FCB von Finanzexperten und Manager geführt wird. Bei allem Respekt, mit Fußball haben weder Dressen noch Hainer viel zu tun bzw. waren selbst nie Profis.

Das fällt uns im schwierigen Zweiten auf den Füßen. Dressen sehe ich noch etwas positiver, aber Hainer müsste meiner Meinung den FCB verlassen, als Folge von jahrelangem Desaster … von 2021 (Hainer/Brazzo Streit) über die verfrühte Entlassung Nagelsmann, bis hin zum heutigen desolatem Zustand!

als ob man Mechaniker sein muss, um Daimler zu führen

Unter Hainerchen wird der Verein nichts großes erreichen

Dann handelt endlich mal getreu der Aussage: WIR SIND DER FC BAYERN.
Verdammt nochmal ❗❗

…. mit gutem Beispiel vorangehen, das wäre schon mal ein guter Anfang.

Ja richtig
mia san mia – mit 1 -1/2 Müller Schwafler und Spieler aus ca. 10 Nationen, die glauben mia san mia ist eine U Bahn. Und dann steckt man all diese bayerischen Prachtburschen in Tracht, händigt dazu jeden einen Masskrug aus, muss ja nichts drin sein…….🙊 es ist alles so.peinlich und die fcb Sektenmitglieder wundern sich dann, dass es jetzt so rapide abwärts geht und der Aufprall bald erfolgen wird! Es wird auch ZEIT!🥳

Na dann hätten er, der alte Mann am See und Dreesen im letzten Sommer einen wettbewerbsfähigen und dafür tauglichen Kader hinstellen sollen statt jetzt mit einem Messer zu einer Schiesserei zu kommen!

Schön und gut Herbert but, Arteta wollt Rice und kriegt ihn, Tuchel wollt irgendeinen 6er und kriegt keinen, merkste wat Herbert?

Die Führung des FCB ist an Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten! Ich denke die Lücke in der Vermarktung zur PL und zu den zwei Spaniern wird sich noch deutlich vergrößern. In ein paar Jahren kann sich der Deutsche Fussballmeister mit Roter Stern Belgrad in der Conference League messen. Liegt mit Sicherheit auch daran, dass der Deutsche Fan den Geldwahnsinn nur bis zu einem gewissen Punkt mitträgt. Siehe auch die ganze Gehaltsdebatte um Sane, Davies etc. Ist meiner Meinung nach auch richtig so! Warum sollte man über 100€ im Monat für Abos und Merch ausgeben, damit ein Fussballer wie z.B. Fiete Arp bei Bayern in einer Hinrunde auf der Tribüne mehr verdient, wie ein Arbeitnehmer im ganzen Leben?

ob uns daß gegen arsenal wirklich hilft, daß wir der fcb sind? ich wage es zu bezweifeln…. ich befürchte eher es wird wieder 25 jahre dauern….

Ein ehemaliger Schuhverkäufer spricht halt auch bisschen durch die Gegend…….🤫🤐🥱

“Wir sind der FC Bayern!” – Hainer fordert Weiterkommen gegen Arsenal

ei-ei-ei, die Sesselpup… melden sich, unglaublich!
Hat der Kollege ueberhaupt eines der letzten Bayernspiele verstanden, optisch gesehen hatte er sie ja?

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.