Bayern-Ticker

Sané und Coman verlassen Trainingsplatz vorzeitig

Leroy Sane
Foto: IMAGO

Der Bayern-Tag im Ticker: Hier bietet euch FCBinside einen kompakten Überblick, was beim FC Bayern los ist. Die wichtigsten News, Infos und Transfer-Gerüchte des Tages rund um den Rekordmeister. Und die Möglichkeit für euch, im Kommentarbereich die neuesten Entwicklungen zu diskutieren. Dienstag, der 2. April – auf geht’s!



+++ Sané und Coman verlassen Trainingsplatz vorzeitig +++

Leroy Sané und Kingsley Coman haben den Platz während des Teamtrainings am heutigen Dienstag vorzeitig verlassen. Laut Sky besteht allerdings kein Grund zur Sorge. Die beiden zogen sich zurück in den Fitnessraum an der Säbener Straße und machten dort mit einem individuellen Training weiter.

Es ging demnach nur um Belastungssteuerung bei den zwei FCB-Stars.

+++ Nagelsmann-Comeback beim FC Bayern? FCB-Spieler haben Zweifel +++

Feiert Julian Nagelsmann nach der Europameisterschaft ein Comeback beim FC Bayern? Aktuellen Meldungen zufolge gehört der 36-Jährige zu engeren Auswahl bei der Suche nach einem neuen Cheftrainer. Wie nun bekannt wurde, sind nicht alle FCB-Stars begeistert von dieser Idee. Hier geht es zum Artikel.

+++ Trotz Alonso-Absage: Bayern haben Leverkusen-Star weiter auf der Liste +++

Xabi Alonso galt seit der Bekanntgabe des deutschen Rekordmeisters, dass man sich am Saisonende von Thomas Tuchel trennen werde, als Favorit auf dessen Nachfolge. Nun kündigte der Leverkusen-Coach jedoch öffentlich seinen Verbleib bei der Werkself an. Trotz dieses Rückschlags sollen die Bayern-Bosse weiterhin einen Leistungsträger der Leverkusener auf dem Zettel haben. Um wen es sich handelt, erfahrt ihr hier!

Xabi Alonso
Foto: Getty Images

+++ Darum fehlte Mazraoui im Training +++

Noussair Mazraoui konnte am heutigen Dienstag nicht am Training des FC Bayern teilnehmen.

Der Grund: Der Marokkaner fehlte krankheitsbedingt. Genauere Angaben machte der Verein nicht.

+++ Bayern-Trainersuche: Erik ten Hag hat Außenseiterchancen +++

Die Trainerfrage bei den Bayern scheint auf einen spannenden Showdown zwischen Roberto de Zerbi und Julian Nagelsmann hinauszulaufen. Doch Ex-Coach Erik ten Hag darf sich offenbar auch Chancen ausrechnen. Zumindest ein Argument spricht für ihn. Hier geht es zum Artikel.

Erik ten Hag
Foto: Getty Images

+++ Effenberg kritisiert Bayern-Stars scharf: “Sehe keine Einheit mehr” +++

Nach der 0:2-Heimniederlage des FC Bayern gegen Borussia Dortmund geht Stefan Effenberg hart mit den Spielern der Münchner ins Gericht. Der frühere FCB-Kapitän vermisst eine Einheit auf dem Platz. Hier gibt es seine Aussagen.

+++ Kehrt Sandro Wagner zurück zum FC Bayern? +++

Die Optionen des deutschen Rekordmeisters, um den Nachfolger von Thomas Tuchel zu bestimmen, werden immer weniger. Aktuell gilt Bundestrainer Julian Nagelsmann als einer der Top-Kandidaten der Münchner. Falls die Rückkehr des 36-Jährigen tatsächlich zu Stande kommen würde, könnte auch ein weiterer alter Bekannter der Bayern seinen Weg zurück an die Säbener Straße finden. Hier gibt es die Infos.

Sandro Wagner
Foto: IMAGO

+++ Pavlovic und Guerreiro zurück im Teamtraining +++

Gute Nachrichten für den FC Bayern: Aleksandar Pavlovic und Raphael Guerreiro konnten am heutigen Dienstag erstmals nach ihren Pausen wieder am Mannschaftstraining teilnehmen.

Pavlovic litt unter einer Mandelentzündung und musste deshalb auch seine Reise zur deutschen Nationalmannschaft absagen. Guerreiro hatte sich im Spiel in Darmstadt einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen.

+++ Bei Bayern-Abschied: Kimmich hat bereits Wunschklub im Visier +++

Die Zukunft von Joshua Kimmich scheint weiter offen zu sein. Bleibt er beim FC Bayern oder wechselt er zu einem anderen Verein? Im Falle eines Abschieds aus München soll Kimmich schon einen Wunschklub ausgemacht haben. Um welchen Verein es sich handelt, lest ihr hier!

Joshua Kimmich
Foto: Getty Images

+++ Bericht: De Zerbi ist neuer Top-Favorit für den Trainerposten beim FC Bayern +++

In der anhaltenden Trainersuche des FC Bayern München könnte sich nun ein neuer Favorit auf die Nachfolge von Thomas Tuchel herauskristallisieren. Nachdem Xabi Alonso seine Treue zu Bayer Leverkusen bestätigt hat, scheint sich der Blick Richtung Premier League zu richten. Hier gibt es die Details.

+++ Kane trägt neue Schuhe in Trophäen-Farbe +++

Harry Kane wechselte auch zum FC Bayern, weil er dort gewinnen wollte, was ihm bisher in seiner Karriere noch nicht gelang: Eine Trophäe. Aus dem DFB-Pokal flogen die Bayern jedoch schon früh raus, zur Meisterschaft gratulierte man bereits Leverkusen, nur in der Champions League gibt es noch Chancen auf “Silverware”.

Im Saisonendspurt wird Kane auf der Jagd nach dem Titel neue Schuhe tragen: Die Chrome “Skechers SKX Boots” haben die Farben einiger der wichtigsten Vereinstrophäen – darunter die Meisterschale und eben die Champions-League-Trophäe.

Ob das neue Schuhwerk dem Torjäger Glück in der Königsklasse bringt?

+++ Nach Alonso-Absage: Bayern droht nächster Transfer-Rückschlag +++

Nachdem Xabi Alonso lange als Favorit auf die Nachfolge von Thomas Tuchel beim FC Bayern galt, ist nun klar, dass der Spanier auch in der kommenden Saison bei Bayer Leverkusen an der Seitenlinie stehen wird. Bedingt durch die Tatsache, dass der FCB bei Alonso leer ausgegangen ist, droht dem deutschen Rekordmeister der nächste Transfer-Rückschlag. Hier gibt es die Infos.

+++ “Er macht einen super Job” – Ulreich nimmt Tuchel in Schutz +++

Wegen der Verletzung von Manuel Neuer stand Sven Ulreich im Spiel gegen Borussia Dortmund im Tor des FC Bayern. Nach der 0:2-Niederlage nahm er Trainer Thomas Tuchel in Schutz und kritisierte die Mannschaft. Hier gibt es seine Aussagen.

+++ Dreierpack und Flick-Flack-Jubel: Bayern-Neuzugang Irankunda spielt groß auf +++

Auf die Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters wartet ein intensiver Transfer-Sommer. Mit Nestory Irankunda ist bereits ein Deal der Münchner in trockenen Tüchern. Die Bayern können sich insbesondere nach dem letzten Auftritt des Youngsters auf dessen Ankunft an der Säbener Straße freuen. Hier gibt es die Details.

Nestory Irankunda
Foto: IMAGO

+++ Nächster Comeback-Kandidat: Hansi Flick ist offen für eine Bayern-Rückkehr +++

Die Trainersuche beim FC Bayern geht in die nächste Runde. Bedingt durch die Entscheidung von Xabi Alonso Leverkusen im Sommer nicht zu verlassen, müssen sich die Münchner um eine Alternative bemühen. Wie nun bekannt wurde, könnte dabei der Name Hansi Flick erneut eine Rolle spielen. Hier geht es zum Artikel.

+++ Kein Risiko gegen Heidenheim: Neuer peilt Comeback gegen Arsenal an +++

Aufgrund eines Muskelfaserrisses im m Adduktorenbereich muss Bayern-Kapitän Manuel Neuer derzeit eine Zwangspause einlegen. Wann der 38-Jährige sein Comeback feiern wird, ist offen. Offenbar wollen die Münchner bei ihrem Torwart allerdings kein Risiko eingehen. Man peilt wohl eine Rückkehr erst im wichtigen Champions-League-Duell gegen den FC Arsenal an. Hier gibt es die Infos.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nur auf den Post geklickt weil mir langweilig ist.
Eine Frage ich bin zwar Bayern Fan aber warum sollte es mich interessieren was der HK für Schuhe an hat Zeitverschwendung der Post

Solche Protz-Schuhe sollte man frühestens tragen NACHDEM man etwas gewonnen hat. Dann auch nur kurz, denn nach dem Pokal ist vor dem nächsten Spiel.

Ob das jetzt protz Schuhe sind weiß ich jetzt nicht der Mann hat ein Vertrag mit Skechers und wenn das mal die neue Kollektion ist wird er sie tragen müssen aber wen juckt das bitte

ich hab mich gewundert, das er nicht bei Umbro, lotto, Nike oder adidas unter Vertrag ist…

Ich kriege die Krise! Hat jemand nen Tip wegen meinen dünn gezupften Augenbrauen?

Trophäen-Schuhe sind gut, dann hat er wenigstens eine Trophäe.

Er bekommt ja am Ende der Saison auch eine. Wird immerhin die Kicker Torjäger Kanone gewinnen die steht auch nicht bei jedem im Regal. Er ist und bleibt einer der ganz wenigen Lichtblicke dieser Saison. Nicht nur als Spieler auch als Mensch der sich immer auch Zeit für Autogramme oder Fotos nimmt. Deswegen hier in einem FC Bayern Forum bin ich der Meinung sollte man grade Ihn vom Hohn und Spott ausnehmen.

Vllt sollte man niemanden unserer Spieler verhöhnen und verspotten?!?!

da bin ich bei dir. allerdings sollte man zumindest A N11 Spielern wie Sane mal sagen, das man nach einer Auswechslung nicht gegen Sachen tritt. absolut unreif und unprofessionell

Emotionen. Wenn Sané sowas macht, wird gleich ne Story draus. Er war bestimmt nicht sauer weil er ausgewechselt wurde sondern weil er schlecht gespielt hat.

Total egal. Mit seiner Art zieht er alle runter und steht sich selbst im weg. Er ist ein Abdreher, der einen zweiten Ball nie bekommt, weil er durchgelaufen ist. Es ist kein Zufall, dass die Nationalmamnschaft in den letzten beidem Spiele Ordnung hatte und Bayern auch, bis …zum Samstag.

Mazraoui fehlt krankheitsbedingt. Etwas, das ihm bei der Nationalmannschaft nicht passieren könnte.

Keiner will deine Kommentare lesen wir wissen doch alle das du der erste bist der eine Hirnamputation überlebt hat.

Er kann gerne gehen

Der Marokkaner

MiSt.. dachte Saure Sahne verletzt vorzeitig Bayern München

Hoffentlich bleibt Sane weg. Soll zu Schalke wechseln und die Nationalmannschaft mit seinem Ballverlusten und Depressionen verschonen. Er zieht alle runter, der Schönwetterspieler.

Sebastian Mittag

Sebastian Mittag

Chefredakteur
Sebastian ist Chefredakteur bei FCBinside. Zuvor war er in gleicher Rolle bei SPOX und GOAL tätig, davor zuletzt als Head of Video bei SPORT1. Der gebürtige Münchner verfolgt den FC Bayern schon seit seiner Kindheit und sah Hunderte FCB-Spiele live im Stadion.